Town & Country in Social Media

Instagram Youtube pinterest

Hausbau rund um Übach-Palenberg

Übach-Palenberg liegt im Bundesland Nordrhein-Westfalen und ist eine an der Grenze zu den Niederlanden gelegene Stadt im Kreis Heinsberg. Sie befindet sich rund 18 Kilometer nördlich von Aachen. Die benachbarten Städte sind Geilenkirchen, Baesweiler, Herzogenrath und Alsdorf. Übach-Palenberg besteht aus 12 Ortsteilen und fünf Gehöften. Bei dem gleichnamigen Ortsteil entspringt ein Bach mit Namen Übach und fließt in einem Bogen nördlich um Palenberg zur Wurm. Im Westen des Stadtgebietes liegt ein Teil des Naturschutzgebietes Teverner Heide. In diesem Gebiet leben heute etwa 25.000 Einwohner.

 

Das heutige Stadtgebiet wurde von der Via Belgica, einer römischen Hauptverkehrsstraße, durchschnitten und überquerte in der Nähe des Schlosses Rimburg die Wurm. Beim Bau der Eisenbahnlinie wurden etwa anderthalb Kilometer flussabwärts die Grundmauern eines römischen Gutshofs gefunden. Die zu dem Hof gelegene Therme wurde teilweise rekonstruiert und ist an ihrer Fundstelle im heutigen Naherholungsgebiet zu besichtigen.

 

In einer Urkunde vom 20. Januar 867 wurde der Ortsteil Palenberg über einen Güteraustausch zwischen einem Vasallen des Jülicher Grafen Matfridt namens Otbert und dem fränkischen König Lothar II. erstmals schriftlich erwähnt. Der Ort gehörte vermutlich um das Jahr 1000 zur Herrschaft Geilenkirchen, welche im 12. Jahrhundert in den Besitz der Herren von Heinsberg gelangte. Palenberg kam mit der Herrschaft Heinsberg schließlich zum Herzogtum Jülich und wurde Teil des Jülicher Amtes Geilenkirchen.

 

Im Jahr 1172 erfolgte die erste Erwähnung von Übach mit Nennung einer Adligen gleichen Namens als Ministerialin der Abtei von Thorn an der Maas. Mindesten seit dieser Zeit übte die Abtei die Herrschaft über den Ort aus, vermutlich jedoch bereits früher.

 

Im Jahr 1794 wurde nach der französischen Besetzung des Rheinlandes die Mairie Übach gebildet und dem Dèpartement de la Roer unterstellt. Die heute zu Übach-Palenberg gehörenden Orte waren nach dem Wiener Kongress 1815 Teile des neugebildeten Kreises Geilenkirchen.  Im Jahr 1827 hatte Übach 1268 und Palenberg 98 Einwohner.

 

Seit der Fertigstellung der Eisenbahnlinie Aachen-Mönchengladbach im Jahr 1852 verfügt Übach-Palenberg über einen Bahnanschluss.

 

Auf der Grube Carolus Magnus wurde von 1917 bis 1962 Steinkohle abgebaut. Parallel zum Wachstum der Steinkohlengrube entwickelte sich in diesem Zeitraum der zusammenwachsende Ort Übach-Palenberg. Die Einwohnerzahl des Weilers Palenberg stieg in den rund 50 Jahren des Bestehens der Zeche von rund 400 auf 4.436 und diejenige Übachs von rund 1.600 auf 5.570.

 

Die Großgemeinde Übach-Palenberg entstand im Jahr 1935 aus den bis zu diesem Zeitpunkt selbständigen Bürgermeistereien Übach und Scherpenseel. Im Jahr 1967 erhielt die Großgemeinde Übach-Palenberg die Stadtrechte.

 

Das Wappen der Stadt zeigt:“ Ein waagerecht geteilter Schild, im oberen blauen Feld gekreuzte Lilienzepter, golden tingiert, darüber schwebend der Buchstabe T in schwarz. Das untere Feld des Schildes gespalten, vorn im gelben Feld ist ein schwarzer ungekrönter Löwe mit roter Zunge. Im roten Feld ist ein weißer gekrönter Löwe“. Der Buchstabe T und die gekreuzten Lilinezepter weisen auf die Grundherrschaft des Damenstifts Thorn hin. Palenberg und Frelenberg gehörten zum Herzogtum Jülich. Daran erinnert der schwarze ungekrönte Löwe. Der silberne Löwe ist dem Wappen der Herrschaft Heinsberg entnommen, da Scherpenseel ursprünglich zu dieser gehörte.

 

Wenn Sie also gemeinsam mit Ihrer Familie eine große Veränderung in Ihrem Leben planen und schon lange von den eigenen vier Wänden träumen, so ist das Gebiet in und um Übach-Palenberg für einen Hausbau bestens geeignet.

 

Selbstverständlich gibt es in Übach-Palenberg auch mehrere Einrichtungen für die Bildung unserer Jugend. Den Schülern stehen in der Stadt vier Grundschulen, eine Förderschule, eine Hauptschule, eine Gesamtschule, eine Realschule und ein Gymnasium zur Verfügung. Das schulische Angebot wird mit einer Kreismusikschule und einer Volkshochschule abgerundet. Auf die jüngsten „Knirpse“ warten die Kindergärten in Übach-Palenberg.

 

Ganz bestimmt werden auch Ihre Kinder mit Begeisterung eine der Schulen oder einen Kindergarten in Übach-Palenberg besuchen und viele neue Freunde finden, falls Sie sich für den Hausbau in diesem Gebiet entscheiden.

 

In Übach-Palenberg befinden sich viele schöne Sehenswürdigkeiten und bekannte Bauwerke wie z. B. die private Sammlung Riediger mit Funden aus der Mittelsteinzeit sowie zahlreichen außergewöhnliche Blitzröhren, die St.-Petrus-Kapelle auch Karlskapelle genannt in Palenberg- ein zweischiffiger, aus Kieseln, Bruch- und Backsteinen errichteter Bau des 11./12. und 17. Jahrhunderts, der Wasserturm der Grube Carolus Magnus- er wurde im Jahr 1912 errichtet, die Lohnhalle der Grube Carolus Magnus- sie wurde im Stil des Ziegel-Expressionismus gebaut, die Wassermühle Zweibrüggen- eine noch bis zur Regulierung der Wurm im Jahr 1974 in Betrieb gewesene Mühle, das Schloss Zweibrüggen im klassizistischen Baustil, der Nachbau einer römischen Hypocaustanlage im Naherholungsgebiet Wurmtal, die alte Frelenberger Pfarrkirche aus dem 15. und 16. Jahrhundert, der Chor stammt aus dem Jahr 1862 und das Schloss Rimburg- das an der Wurm gelegene Schloss soll das älteste oder doch zumindest zweitälteste bewohnte Haus Deutschlands sein.

 

Überzeugen Sie sich doch einfach selbst und schauen bei Gelegenheit in einem unserer Musterhäuser der Region vorbei. Lassen auch Sie sich begeistern, wie schnell und kostengünstig man in Übach-Palenberg innerhalb kürzester Zeit ein wunderschönes Eigenheim bauen kann.

 

Es gibt also viele starke Argumente, die für einen Hausbau in diesem Gebiet sprechen.

 

Town & Country baut wertvolle, kostengünstige und energiesparende Häuser. Erfüllen Sie sich Ihre Wünsche beim Bau Ihres Traumhauses ganz einfach, jedes Haus gibt es in verschiedenen Variationen. Wir setzen beim Erstellen Ihres Hauses auf höchste Qualität und diese wird unabhängig überprüft. Wenn Sie mit Town & Country bauen, sind Ihnen ein Festpreis und eine kurze Bauzeit garantiert. Sie haben sogar ein kostenloses Rücktrittsrecht. Weiterhin sind Sie durch die konkurrenzlosen Schutzbriefe abgesichert, die im Festpreis enthalten sind. Damit ist Ihr Haus auch eine gewinnbringende Anlage.

Beliebte Häuser in Übach-Palenberg

Bungalow 78 - Trend

Stadthaus Flair 124 - Klinker

Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Landkreis: Heinsberg
Ort: Übach-Palenberg
Fläche: 26,12km²
Einwohner: 24.968
© Statistisches Bundesamt, Wiesbaden 2010

Musterhäuser

Haustyp: Bungalow 128 - Elegance, KfW 55, Luft-Wasser-Wärmepumpe, Smart Home, Grundrissänderung
Entfernung:23,98 km

Haustyp: Doppelhaus Mainz 128, Doppelhaushälfte Mainz 128 als Pultdach Variante
Entfernung:83,09 km

Haustyp: Karlsruhe 124
Entfernung:119,83 km

Haustyp: Bodensee 129 - Elegance, Wärmepumpe, Photovoltaikanlage
Entfernung:128,89 km

Haustyp: Stadthaus Aura 125
Entfernung:141,36 km

Hauskaufberater

Ort: 52134 Herzogenrath
Telefon: 02406 / 8098288
Entfernung: 6,20 km

Ort: 41515 Grevenbroich
Telefon: 02181 / 70537310
Entfernung: 37,02 km

Ort: 41515 Grevenbroich
Telefon: 02181 / 7568620
Entfernung: 37,14 km

Ort: 50170 Kerpen
Telefon: 02273 / 9529290
Entfernung: 38,87 km

Ort: 47877 Willich
Telefon: 02154 / 8898770
Entfernung: 47,82 km

Ort: 50859 Köln
Telefon: 0221 / 5696758
Entfernung: 50,53 km

Ort: 53894 Mechernich
Telefon: 0151 / 54637923
Entfernung: 50,86 km

Ort: 53894 Mechernich
Telefon: 02256 / 6599977
Entfernung: 50,86 km

Ort: 41468 Neuss
Telefon: 02131 / 7601550
Entfernung: 51,79 km

Ort: 50733 Köln
Telefon: 0221 / 4740107
Entfernung: 58,03 km