Town & Country in Social Media

Instagram Youtube pinterest

Fensterbänke

Es ist darauf zu achten, dass die beiden Fensterbänke nicht aus einem Guss kommen. Weiterhin ist es wichtig dass man die Fensterbänke zwischen innen und außen trennt. Die Anordnung von Dämmung und Kältebrücke ist zu vermeiden. Im Außenbereich sollte auf ein Gefälle Wert gelegt werden. Dadurch kann das Niederschlagswasser entwässert werden.

 

Den ersten Schmuck eines Raumes vermittelt die Fensterbank, worauf schöne Dinge wie Blumen oder Dekorationen daraufgestellt werden können. 2cm oder 3cm Dicke ist die am meisten übliche Fensterbank.

 

Tipps:

Nicht vergessen sollte man die Wassersperre und die Wassernässe unter der Fensterbank. Somit vermeidet man die hässlichen Schmutzfahnen unter den Fensterfaschen. Damit sich der Naturstein nicht verfärben tut, ist es wichtig die Fugen auch mit Natursteinsilikon zu verfugen. Durch Fleckstopp, welches ein Pflegemittel ist kann man die Fensterbänke schützen. Beispielsweise Blumentöpfe hinterlassen starke Flecken.