Town & Country in Social Media

Instagram Youtube pinterest

Gäste WC

Ein Gäste WC schönn und ansprechend zu gestalten war lange eine große Herausforderung, weil der Raum meistens nicht sehr groß ist und seine funktionale Aufgabe und nicht das Wohngefühl im Vordergrund steht. Durchschnittlich große Waschbecken und andere Sanitäreinrichtung passen meistens nicht in das Gäste-WC, trotzdem müssen mindestens eine Toilette, ein Waschtisch, ein Spiegel und eventuell eine Ablage untergebracht werden. Mittlerweile haben Sanitärhersteller das Problem erkannt und bieten auch Lösungen zur Ausstattung des Gäste-WC.

 

Heute gibt es moderne, kleine Handwaschbecken, die sich einfach in einer Ecke unterbringen und mit verschiedenen Ablagefächern kombinieren lassen. Sie sind an den jeweiligen Grundriss angepasst, schmaler geschnitten und haben einen kleineren Durchmesser. Auch die Toiletten sind platzsparender und meistens etwas kürzer als das WC des Hauptbadezimmers.


Beim Gäste-WC kommt es vor allem auf die größtmögliche Bewegungsfreiheit und Funktionalität an. Meistens fallen weitere Einrichtungsgegenstände, wie z.B. Handtuchhalter, Toilettenpapierhalter etc., kleiner aus, um Platz zu sparen.

 

Viele Gäste-WC haben kein Fenster, deshalb sollten Sie bei der Gestaltung auf eine angenehme Beleuchtung achten, die nicht blendet. Helle Farben an Fliesen und Wänden lassen den Raum größer wirken. Auch Wandfliesen nur bis Kopfhöhe zu verlegen ist ein bewährtes Mittel, um kleine Räume optisch zu vergrößern.