Town & Country in Social Media

pinterest Google+ Youtube

Behaglichkeit im Freien . . .

Terrassenofen: Knisternde Gemütlichkeit

Ein Terrassenofen bringt knisternde Gemütlichkeit und Wärme in den heimischen Garten. Er bietet ein Feuererlebnis wie bei einem offenen Kamin und verfügt dabei über ein hohes Wärmespeichervermögen. Dadurch gibt er über Stunden weiche Strahlungswärme ab und schafft so eine angenehme Atmosphäre. Vom Frühjahr bis zum Herbst steht damit lauen Abendstunden auf der heimischen Terrasse nichts mehr im Wege. Zudem ist ein Terrassenofen aus Keramik frostfest und kann das ganze Jahr über im Freien bleiben.

Foto: Denk

Behaglichkeit im Freien: Keramikmöbel

Gartenmöbel aus Keramik speichern Sonnenwärme wie ein Kachelofen und sorgen somit auch nach Sonnenuntergang für ein angenehmes Sitzen im Freien. Dabei geben sie die tagsüber aufgenommene Wärme nach und nach wieder ab. Überdies nehmen Gartenmöbel aus Keramik keine Feuchtigkeit auf, so dass sie auch draußen überwintern können, ohne zu verwittern.

Foto: Form Stationär

 

Beleuchtung: "Lichthaus" für den Garten

Zu den Klassikern der stilvollen Gartenbeleuchtung gehört die 80 cm hohe Standleuchte „Lichthaus“. Ihr Turmhaus mit Spitzdach fügt sich optimal in das Gesamtbild des Gartens ein. Im oberen Teil sorgen zudem vier keramische Torbögen und eine mundgeblasene schwere Kristallglashaube für einen großen Lichtaustritt nach allen Seiten. Insgesamt umfasst die „Lichthaus“- Familie drei Modelle, die in vier unterschiedlichen Farben zu haben sind.

Foto: Denk

Box für Blumenerde

Gartenfreunde kennen das Problem: Blumenerde benötigt man gerade im Frühjahr immer. Aber wohin mit den angefangenen Säcken, die oft nicht schön anzuschauen sind und die blühende Pflanzenpracht stören. Eine originelle Lösung hierfür ist die Box für Blumenerde. In der grün lackierten Metallbox lässt sich die angebrochene Tüte im Handumdrehen verstauen. Mit einer Größe von ca. 29 x 23 x 32 cm bietet sie auch für größere Mengen ausreichend Platz.