Town & Country in Social Media

pinterest Youtube

Fenster putzen

Den Frühjahrsputz beginnen Menschen bei den ersten wärmenden Sonnenstrahlen. Es ist aber Vorsicht geboten, denn die Fenster werden niemals geputzt wenn die Sonne scheint. Dadurch bilden sich Schlieren, weil die Verdunstung so hoch ist und das Fenster zu schnell trocknet.

 

Hier nun die Arbeitsschritte für perfekt geputzte Fenster:

 

1.    Lauwarmes Wasser in einen Eimer lassen und dazu Spülmittel und einen Schuss Essig hinzugeben.

 

2.    Mit einem Tuch, einen Schwamm oder ein Fensterleder die Fensterscheibe einweichen (von beiden Seiten)

 

Tipp: Damit man sehen kann auf welcher Seite die Schlieren sind (falls es auftrit) putzt man die Fensterscheiben innen waagerecht und außen senkrecht.

 

3.    Der Abzieher dient zur Entfernung des restlichen Wassers. Zu beachten ist, dass man immer in eine Richtung abzieht.

 

4.    Über die fast trockene Fensterscheibe mit einem Mikrofaser- Tuch, Geschirrtuch, Fensterleder oder Zeitung nachwischen. Am besten wäre das Fensterleder. Da es eine gute  Investition ist hält es auch sehr lange bei gutem ausspülen und trocknen.