Town & Country in Social Media

Instagram Youtube pinterest

Spielzimmer einrichten und gestalten

Die meisten Kinderzimmer erfüllen nicht nur den Zweck des Spielens, auch als Schlafzimmer muss die Räumlichkeit zumeist herhalten. So kommt es nicht selten vor, dass der Weg zum Bett erst einmal freigeräumt werden muss. Wenn Sie genügend Platz besitzen eignet sich die Variante eines Spielzimmers, dieser extra Raum ermöglicht es den Kindern spielen, toben und basteln vom Schlafen und Ruhen zu trennen. Ein weiterer Vorteil ist es, das nicht nach jedem Spielen wieder aufgeräumt werden muss, die Sachen können einfach mal liegen bleiben und am nächsten Tag kann damit weitergespielt werden.  Auch Sie ersparen sich dadurch eine Menge Stress, denn Ihre Kinder müssen nicht ständig zum aufräumen ermahnt werden.


Bei der Gestaltung des Spielzimmers sollten Sie Ihre Kinder stets mit einbeziehen und mitwirken lassen, schließlich müssen sie sich wohlfühlen, nur das zählt. Die Umsetzung der Wünsche sind z.B. bei Wandfarben- und Formen sehr gut möglich, falls das Zimmer für zwei oder mehr Kinder sein sollte, ist es von Vorteil die Wünsche jedes einzelnen Kindes in gewisser Weise zu berücksichtigen.

 

 

Da sich vorwiegend Kinder im Spielzimmer aufhalten, sollten Sie gegen Verletzungs- und Gefahrenquellen vorsorgen, rutschige Teppiche, scharfe, spitze oder eckige Kanten sind nicht zu empfehlen und können gefährlich sein.


Ein weiterer nützlicher Vorteil im Spielzimmer können Möbel mit System sein, diese Sorgen auch mal beim größten Chaos schnell für Ordnung.  So werden auch die kleinsten beim aufräumen nicht überfordert und packen tatkräftig mit an. Bei mehreren Kindern können Sie die Verstauungsmöglichkeiten auch farblich trennen und sortieren.  Mit etwas Phantasie und ein paar tollen Ideen lässt sich das ganz einfach umsetzen und Ihre Kinder freuen sich über das neue Spielzimmer.