Town & Country in Social Media

Instagram Youtube pinterest

Hausbau rund um Rendsburg

Rendsburg liegt in der Mitte des Bundeslandes Schleswig-Holstein und ist die Hauptstadt des Kreises Rendsburg-Eckernförde. Sie befindet sich am längsten Fluss Schleswig-Holsteins, der Eider, sowie der meist befahrenen künstlichen Wasserstraße der Welt, dem Nord-Ostsee-Kanal. Die nächstgelegenen größeren Städte sind Kiel, Flensburg, Schleswig Eckernförde, Husum, Lübeck, Neumünster und Hamburg. Die Stadt Rendsburg ist in 29 Stadtteile gegliedert. In diesem Gebiet leben heute etwa 27.000 Einwohner.

Die Siedlung Rendsburg wurde um 1150 gegründet und im Jahr 1199 erstmals schriftlich als „Reinoldesburch“ in der Chronica Slavorum des Arnold von Lübeck erwähnt. Da der Siedlungskern auf einer Insel angelegt war, wurde über die Zuordnung zum Herzogtum Holstein oder zum Herzogtum Schleswig oft gestritten.

Im Jahr 1199 wurde Rendsburg als „Reinoldesburch“ in Quellen erwähnt. Graf Adolf baute 1200 die Burg wieder auf. Ein adeliges Schiedsgericht von „zwölf ritterbürtigen Männern“ erklärte im Jahr 1250 die Zugehörigkeit der Stadt zu Holstein. Das Stadtrecht Rendsburgs, welches vielleicht schon 1239 verliehen wurde, ist 1253 urkundlich erwähnt. Nach einem Stadtbrand von 1286 wurde beim Wiederaufbau im Jahr 1287 die Marienkirche errichtet.

Graf Gerhard der Große von Holstein-Rendsburg bestätigte im Jahr 1339 das Rendsburger Stadtrecht und überließ Rendsburg ausgedehnte Ländereien. Rendsburg wurde 1460 in den Herrschaftsbereich Dänemarks unter König Christian I., Herzog von Schleswig und Graf von Holstein, eingegliedert.

Der ostwestliche und somit älteste Bauabschnitt des Rathauses am Altstädter Markt wurde im Jahr 1566 abgeschlossen. Der südlich anstoßende Flügel mit einem spätgotischen Doppelgiebel stammt vom Ende des 17. Jahrhunderts. 

Die Eisenbahnlinie Rendsburg-Neumünster durch die Rendsburg-Neumünstersche Eisenbahngesellschaft wurde im Jahr 1831 eröffnet. Der Kaiser-Wilhelm-Kanal, heute Nord-Ostsee-Kanal, wurde nach achtjähriger Bauzeit 1895 eröffnet. Die im Jahr 1911 begonnene Rendsburger Hochbrücke über den Kanal mit ihrer darunter verlaufenden Schwebefähre wurde 1913 eröffnet und ist das wohl markanteste Bauwerk der Stadt.

Die Blasonierung des Rendsburger Stadtwappens lautet:“ In Silber über abwechselnd silbernen und blauen Wellen eine rote, freistehende Ziegelburg mit Zinnenmauer, drei mit blauen Spitzdächern versehenen Zinnentürmen, davon der mittlere etwas höher und breiter, und mit offenem Tor, darin das holsteinische Wappen.“

Wenn Sie also gemeinsam mit Ihrer Familie eine große Veränderung in Ihrem Leben planen und schon lange von den eigenen vier Wänden träumen, so ist das Gebiet in und um Rendsburg für einen Hausbau bestens geeignet.

Selbstverständlich gibt es in Rendsburg auch mehrere Einrichtungen für die Bildung unserer Jugend. Den Schülern stehen in der Stadt vier Grundschulen, eine Förderschule, eine Waldorfschule, eine Grund- und Hauptschule, eine Grund- und Gemeinschaftsschule, eine Regionalschule, drei Gymnasien, drei Berufsschulen und das Nordkolleg Rendsburg zur Verfügung. Auf die jüngsten „Knirpse“ warten die Kindergärten in der Stadt.

Ganz bestimmt werden auch Ihre Kinder mit Begeisterung eine der Schulen oder einen Kindergarten in Rendsburg besuchen und viele neue Freunde finden, falls Sie sich für den Hausbau in diesem Gebiet entscheiden.

In Rendsburg befinden sich viele schöne Sehenswürdigkeiten und bekannte Bauwerke wie z. B. die Eisenbahnhochbrücke über den Nord-Ostsee-Kanal mit einer von weltweit acht Schwebefähren, das Landestheater der Stadt, das Museum im Kulturzentrum, die Nordmarkhalle von 1913- ein Veranstaltungszentrum in der ehemaligen Viehauktionshalle, das Rendsburger Schifffahrtsarchiv, die Schiffsbegrüßungsanlage, das Alte Rathaus der Stadt am Altstädter Markt, die Marienkirche von 1287, die evangelische Christkirche und die Skulpturen im Hans-Heinemann-Park.

Überzeugen Sie sich doch einfach selbst und schauen bei Gelegenheit in einem unserer Musterhäuser der Region vorbei. Lassen auch Sie sich begeistern, wie schnell und kostengünstig man in Rendsburg innerhalb kürzester Zeit ein wunderschönes Eigenheim bauen kann.

Es gibt also viele starke Argumente, die für einen Hausbau in Rendsburg sprechen.

Town & Country baut wertvolle, kostengünstige und energiesparende Häuser. Erfüllen Sie sich Ihre Wünsche beim Bau Ihres Traumhauses ganz einfach, jedes Haus gibt es in verschiedenen Variationen. Wir setzen beim Erstellen Ihres Hauses auf höchste Qualität und diese wird unabhängig überprüft. Wenn Sie mit Town & Country bauen, sind Ihnen ein Festpreis und eine kurze Bauzeit garantiert. Sie haben sogar ein kostenloses Rücktrittsrecht. Weiterhin sind Sie durch die konkurrenzlosen Schutzbriefe abgesichert, die im Festpreis enthalten sind. Damit ist Ihr Haus auch eine gewinnbringende Anlage.

Bundesland: Schleswig-Holstein
Landkreis: Rendsburg-Eckernförde
Ort: Rendsburg
Fläche: 23,73km²
Einwohner: 28.350
© Statistisches Bundesamt, Wiesbaden 2010

Musterhäuser

Haustyp: Stadtvilla 145
Entfernung:26,60 km

Haustyp: Flair 125 - Klinker
Entfernung:42,69 km

Haustyp: Bungalow 128
Entfernung:48,83 km

Haustyp: Flair 134 - Klinker, Luft-Wasser-Wärmepumpe mit zentraler Lüftungsanlage
Entfernung:56,96 km

Haustyp: Bodensee 129
Entfernung:99,97 km

Hauskaufberater

Ort: 24594 Hohenweststedt
Telefon: 04871 / 6659557
Entfernung: 23,54 km

Ort: 24837 Schleswig
Telefon: 04621 / 5302025
Entfernung: 26,60 km

Ort: 25813 Husum
Telefon: 04841 / 7729211
Entfernung: 42,66 km

Ort: 24238 Selent
Telefon: 04384 / 3379960
Entfernung: 48,83 km

Ort: 23795 Klein Rönnau
Telefon: 04551 / 8966074
Entfernung: 56,95 km

Ort: 25462 Rellingen
Telefon: 04101 / 8190096
Entfernung: 74,08 km

Ort: 25462 Rellingen
Telefon: 04101 / 8190099
Entfernung: 74,08 km

Ort: 23552 Lübeck
Telefon: 0451 / 3987514
Entfernung: 81,98 km

Ort: 21614 Buxtehude
Telefon: 04161 / 7495455
Entfernung: 93,59 km

Ort: 21641 Apensen
Telefon: 04174 / 5713353
Entfernung: 95,95 km