Town & Country in Social Media

Instagram Youtube pinterest

Abteilung Finanzierung

Einen allumfassenden Service aus einer Hand – Diesen Town & Country-Leitsatz verwirklichen auch unsere Kollegen des Finanzierungsservice.

Zu jedem Haus gehört neben dem passenden Grundstück auch immer die maßgeschneiderte Finanzierung.

Die wenigsten Bauherren haben die finanziellen Mittel für die Verwirklichung ihres Haustraums auf der hohen Kante. Wenn es um das Thema Baufinanzierung geht, sind unsere Kollegen die Experten, von deren Know-how unsere Endkunden profitieren können. Die Suche nach einem günstigen Finanzierungsangebot kostet vielen Bauherren eine Menge Zeit. Diese können sich unsere Kunden sparen, denn als bankenunabhängiger Finanzierungsservice ist es uns möglich, das beste Angebot für die Finanzierung unserer Town & Country Häuser zu finden. Dafür vergleichen die Kollegen eine Vielzahl von regionalen und überregionalen Banken mithilfe einer e-Hyp Plattform im B2B-Umfeld und agieren unabhängig von den Öffnungszeiten der regionalen Banken.

Das Besondere an unserem Finanzierungsservice: Unsere Kollegen beraten unabhängig vom hart umkämpften Finanzierungsmarkt und sind als Teil unseres Rund-um-Service zuverlässige Partner, denen es nicht um den Abschluss von Geschäften, sondern um die kundenzentrierte, bedarfsgerechte Beratung unserer Bauherren und die finanzielle Absicherung ihres Bauvorhabens geht.

Auch für unsere Franchisenehmer sind die Kollegen direkte, persönliche Ansprechpartner bei  Fragen rund um die Finanzierung ihrer Kunden. Sie prüfen eingereichte Unterlagen auf deren Vollständigkeit und sichern somit die frühzeitige Prüfung der Realisierbarkeit des Bauvorhabens. Zudem werden unseren Partnern Berechnungstools bereitgestellt, z. B. Tilgungsrechner oder Rechner für Notar- und Grundbuchkosten. Die Kollegen halten unsere Franchisepartner auf dem neuesten Stand hinsichtlich gesetzlicher Änderungen oder Zinsanpassungen. Maßgeschneiderte Schulungsmaßnahmen sowie telefonischer Support runden das Angebot für unsere Franchisepartner ab.

Interview mit Sandra Vranits - Stellv. Leiterin Finanzierung

Wir haben den Town & Country Haus Finanzierungsservice ins Leben gerufen.“

Sandra Vranits war bei der Sparkasse im Immobilienvertrieb tätig und hat die Kunden auch  bei Baufinanzierungsfragen unterstützt. Ohne Finanzierung gäbe es kaum Eigentum. Sandra schätzt an ihrem Job bei Town & Country Haus, dass sie wesentlich dazu beiträgt, dass Bauwillige zu ihrem Traumhaus kommen.

Seit 15 Jahren bin ich jetzt bei Town & Country Haus. Ich habe Immobilienwirtschaft studiert und war dann im Immobilienvertrieb tätig, wo ich unter anderem auch Town & Country Häuser verkauft habe. Ganz wichtig für den Verkauf von Häusern ist die Baufinanzierung. Als ich in Elternzeit war, habe ich mir mit der Baufi-Beratung ein Standbein aufgebaut. 2004 ist dann Familie Dawo auf mich zugekommen, damit ich den Finanzierungsservice an die Zentrale angliedere und die Beratung der Finanzierung in der Zentrale neu aufbaue.

Ich war in einem neu gegründeten Service, wir mussten das System anlegen und aufbauen. Dies war der Anfang des Plattformgeschäfts bei Town & Country Haus. Online wurden die Anträge geprüft, dann ausgedruckt und an die Bank geschickt. Heute geht vieles digital. Mit zwei Mitarbeitern haben wir das Plattformgeschäft ins Leben gerufen. Heute sind wir zu fünft.

Wir bieten Partnern ohne eigene Strukturen für die Finanzberatung eine verlässliche und effektive Finanzierungsberatung, damit sie ihre Zeit für den Verkauf nutzen können. Passend zu der finanziellen Situation der Kunden wählen wir erst die Bank, dann platzieren wir den Antrag. Alles aus einer Hand für die Kunden.

Town & Country Haus ist größer geworden. Viele neue Kollegen sind in der Zentrale dazugekommen. Das Wachstum der Zentrale hängt mit dem Wachstum des gesamten Town & Country Systems zusammen – die Anzahl der verkauften Häuser, viele neue Haustypen in verschiedenen Varianten und eine gestiegene Zahl von Town & Country Partnern.
Die Herausforderungen liegen nun in der Zusammenarbeit der beiden Standorte Behringen und Erfurt. Dies betrifft auch unsere Abteilung, wir müssen uns gut koordinieren.

Nicht viel. Klar, der Blickwinkel ist anders, aber ich war nicht wirklich überrascht. Damals ist schwer mit heute zu vergleichen. Die selbständige Arbeitsweise ist bei Town & Country wichtig. Auch, dass es erledigt wird und die Partner und Kunden zufrieden sind. Wie ich das Ziel erreiche bleibt mir überlassen, ich kann meine eigenen Vorstellungen einbringen, die Arbeit so gestalten, wie ich möchte. Das finde ich interessant und schön.

Ich verhelfe Bauherren, den Traum von den eigenen vier Wänden zu ermöglichen. Ich versuche, das Geld zur Verfügung zu stellen, den Kunden die Angst vor dem Kredit zu nehmen. Das Haus und das Grundstück sind das eine. Jedoch nur mit dem notwendigen Geld wird das Haus möglich. Das ist für mich ein ganz wichtiger Punkt.
Der Town & Country Finanzierungsservice ist ein unabhängiger Darlehensvermittler. Wir holen für die Kunden das Optimum bei der Finanzierung heraus und beraten im Kundeninteresse.

Vertrieb macht mir viel Spaß. Ich komme aus dem Vertrieb und kann die Finanzierung für die Partner so gestalten, dass der Verkauf stattfindet. Wir helfen, dass die Kunden zu ihrem Häuschen kommen.

Ich mag die offene Arbeitsweise und die offene Unternehmenskultur. Ich bestimme selbst, wann ich was mache. Auch wenn ich sage, was mir nicht so schmeckt, wird das nicht krumm genommen. Man wird gehört – von den Kollegen und der Geschäftsführung.

Bodenhaftung haben und Gestaltungswillen. So arbeiten, wie Town & Country Haus seine Mission beschreibt: Sicherheit für Normalverdiener geben, nicht zu weit weg von den Kunden zu sein. Die Realisierung der Kundenwünsche ist ein Glücksgefühl!