Mediterranes Wohnen

Als Mediterranes Wohnen bezeichnet man einen gewissen Einrichtungsstil, etwas mit dem damit verbundenen Lebensgefühl des Menschen zu tun hat. Denn dieses Lebensgefühl spiegelt sich in der Einrichtung des Hauses wieder, dabei spielt das Flair des Südens die entscheidende Rolle, angetan von der Faszination der Mittelmeerländer und ein Stückweit Sehnsucht nach Urlaub und Entspannung.

Zum mediterranen Wohnen gehören zumeist auch kräftige Erdfarbtöne wie z.B.: Terrakotta, Orange, Ocker oder dunkles Braun für die Gestaltung der Wohnung. Diese Farben vermitteln das Gefühl von Wärme, Behaglichkeit und Atmosphäre. Mediterran Wohnen heißt meistens auch geflieste Böden oder rustikale Holzdielen in dunklen Farbtönen.

Die Wandgestaltung wird schlicht und einfach in weißer Farbe getüncht oder mit einem Putz versehen, wobei große Räume mit viel Licht auch in warmen Tönen gestaltet werden können.

Massivholz, Flecht und Rattanmöbel fügen sich leicht und schön in das mediterrane Wohnbild ein und wirken fantastisch.

Richtig Stimmung erzeugen authentische Accessoires wie Terrakotta-Töpfe oder Flechtkörbe und üppige Grün- oder Blühpflanzen. Stoffe in kräftigen Farben für Vorhänge, Überwürfe, Decken und Kissen geben dem mediterranen Raum den letzten Schliff und zaubern eine behagliche, fröhliche Gemütlichkeit in den Raum.

Holen Sie sich mit einem mediterranen Wohnstil ein Stück Urlaub ins Haus!

Wenn Ihr Wohnhaus dazu noch in einem mediterranen Stil erscheint, ist das natürlich die ideale Kombination. Seit den 90er Jahren liegt dieser Baustil voll im Trend und ist auch bei ausgewählten Town & Country Häusern erhältlich.

Quelle: www.wohnen.de

jetzt Informationen anfordern

Deutschlands meistgekauftes Markenhaus 2007 - 2013Hausbau Schutzbrief