Town & Country in Social Media

pinterest Google+ Youtube

Zufriedener Bauherr - Familie Zech

Hausbau mit Town & Country

 

Nach ca. 3 Jahren hin und her überlegen, viel Rechnerei und dem Sichten jeder Menge Infomaterial sowie Angebote diverser Hausfirmen haben wir uns entschlossen, ein Haus zu bauen.

 

Die Entscheidung fiel auf Town & Country, da wir viel Positives von zufriedenen Bauherren in Internetforen gelesen hatten und wir nach dem ersten Gespräch im Musterhaus Zeuthen immer noch das Gefühl hatten, dass es der richtige Weg für uns ist.

 

Das passende Grundstück wurde schnell gefunden.

 

Nur die Sache mit dem richtigen Haus gestaltete sich nicht ganz so einfach. Wir mussten natürlich aufs Geld schauen und haben daher am Anfang mit einem der Aktionshäuser geplant. Da wir nach einer Hausbesichtigung aber gemerkt haben, dass wir mehr Platz wollten und auch benötigen, fiel unsere zweite Entscheidung dann auf ein „Forever Young – Haus“. Nachdem wir uns eingehend mit diesem Haustyp beschäftigt hatten, stellten wir jedoch fest, dass uns die Eigenleistungen früher oder später überfordern würden, da wir das gesamte Obergeschoss selber ausbauen müssten. Also wurde auch dieses Haus wieder verworfen.

 

Wir erhielten vom Musterhaus Zeuthen eine erneute Einladung zur Hausbesichtigung. Diesmal standen Flair 113, Aktionshaus 90 & 110 und Bungalows zur Besichtigung bereit. Als wir dann im Flair 113 standen, sagten wir uns „das wird es“.

 

Jetzt hieß es neu planen und vor allem rechnen. Die Verkäufer von Town & Country hatten viel Geduld mit uns, aber zum Schluss stand der Finanzierungsplan und als dann noch das OK von der Bank kam, konnte unser Traum Wirklichkeit werden.

 

Im Musterhaus in Berlin-Mahlsdorf wurden nach und nach alle weiteren Details für unser zukünftiges Zuhause besprochen und festgelegt. Die ersten Schritte waren geschafft.
Im Spätsommer 2011 lernten wir unseren zukünftigen Bauleiter Herr Schmiedel kennen. Der erste Eindruck war sehr positiv - freundlich, engagiert und für alle Fragen offen.

 

Am 1. November wurde mit dem Bauvorhaben begonnen. Es dauerte nur wenige Wochen, da war der Rohbau fertig und es konnte Anfang Dezember Richtfest gefeiert werden. Über das Maurerteam gibt’s auch nur Gutes zu berichten, alle waren sehr nett und immer ansprechbar bei Fragen zum Bau.

 

Dank des milden Winters hatten wir keine nennenswerte Bauverzögerung und so konnte Anfang des neuen Jahres mit der Dacheindeckung und im Frühjahr mit dem Innenausbau begonnen werden. Nach jeder Baustellenbesichtigung konnte der Fortschritt bestaunt werden und die Freude und Aufregung für einen baldigen Einzug wurden immer größer.

 

Dank der guten Arbeit, aller am Bau beteiligten Firmen und Arbeiter, konnten wir als Bauherren keine Komplikationen beklagen. Bei Fragen und Problemen war unser Bauleiter Herr Schmiedel immer erreichbar und stand uns hilfsbereit zur Seite. Auch das Auftreten kleinerer Mängel, die an einer Hand abzählbar waren, wurden schnell von den Handwerkern/Firmen beseitigt.

 

Für die einzige kleine Beunruhigung sorgte die eingebaute Gaszähleruhr, die uns durch ein fehlerhaft beschriftetes Ziffernblatt wahrscheinlich in den Ruin getrieben hätte ;-). Aber auch dieses Problem wurde rechtzeitig erkannt und nachdem ein neuer Zähler eingebaut wurde, der dann auch den tatsächlichen Verbrauch anzeigte, konnten wir wieder beruhigt schlafen.

 

Anfang Mai war das Bauvorhaben soweit abgeschlossen und wir bekamen die Schlüssel für unser Haus übergeben. Es war ein tolles Gefühl zu wissen, in Zukunft kein Geld mehr für Miete auszugeben, sondern nur noch ins Eigenheim zu investieren.

 

Wenn wir noch einmal bauen würden, dann würden wir nicht viel anders machen. Eventuell würden wir unseren Bauleiter fragen, ob er nicht einen zuverlässigeren Sanitär –und Heizungsinstallateur für uns hätte, aber es gibt ja dieses bekannte Sprichwort. „Was lange währt wird gut.“

 

Es liegen stressige aber auch schöne und aufregende Wochen und Monate hinter uns und es ist noch lang nicht alles geschafft. Den Traum vom eigenen Haus hat uns Town & Country erfüllt. Nun ist es an uns, uns einzurichten und dem doch etwas wild wirkenden Grundstück neues Leben einzuhauchen.

 

Auf diesem Wege möchten wir uns noch einmal für jede helfende Hand, vor allem bei unserem immer zu Verfügung stehenden Bauleiter Herr Schmiedel, bedanken.


Ihre Familie Zech

Lageplan

Informationen zum Haus

Haustyp

Flair 113 - Trend

Bauort

15738 Zeuthen

Town & Country Haus - Partner

MBB Massivhäuser für Berlin-Brandenburg GmbH

Bauweise

schlüsselfertiges Haus

weitere zufriedene Bauherren

Haustyp: Forever Young - Trend
Entfernung : 0,66 km

Haustyp: Flair 125 - Trend
Entfernung : 0,66 km

Haustyp: Flair 125 - Trend
Entfernung : 0,66 km

Haustyp: Bungalow 78 - Trend
Entfernung : 2,53 km

Haustyp: Flair 134
Entfernung : 2,67 km

Haustyp: Raumwunder 90 - Trend
Entfernung : 2,99 km