Town & Country in Social Media

pinterest Youtube

Aufbau des Wärmedämm-Verbundsystems von alsecco

1. Dämmung

Die Polystyrol-Dämmplatten verfügen über einen hohen Dämmwert. So wird die Wärme in den kalten Jahreszeiten im Haus konserviert und kann nicht nach außen entweichen. Im Sommer dämmt das WDVS nach innen und sorgt für ein angenehm kühles Raumklima. Zudem bietet das Material der Dämmplatten eine optimale Durchlässigkeit für Wasserdampf.

 

2. Befestigung

Abhängig vom Untergrund sorgen ökologische Klebstoffe und Dübel für eine sichere Verankerung der Wärme-Dämmplatten an der Außenwand.

 

3. Armierung

Ein Glasfasergewebe, das auf die Dämmplatten aufgebracht wird, sorgt für einen optimalen Putzuntergrund. Es gleicht Spannungen des Untergrundes aus und schützt vor Rissen in der Fassade.

 

4. Fassadengestaltung

Für die abschließende Gestaltung der Fassade steht eine breite Palette von Putzstrukturen und Oberflächenmaterialien sowie Farben zur Verfügung.