Town & Country in Social Media

pinterest Google+ Youtube

Das variable Darlehen

Im Gegensatz zum Annuitätendarlehen ist das variable Darlehen nicht mit einer festen Annuität ausgestattet. Wie der Name schon verrät ist der mit der Bank vereinbarte Zins variabel. Das bedeutet für die Darlehensnehmer, dass die monatliche Investition für das Baudarlehen schwanken kann. Der Zinssatz wird je nach Bank, alle 3 oder 6 Monate angepasst. Variable Darlehen werden verstärkt nachgefragt, wenn man mit fallenden Zinsen rechnet.

 

Der Zinssatz für ein variables Darlehen richtet sich in der Regel am 3 / 6 Monats Euribor. Die Entwicklung dieser Werte können Sie dem Chart entnehmen.


EURIBOR ist der offizielle Zinssatz, zu dem sich große Banken untereinander Geld leihen. Er orientiert sich am Leitzinssatz der Europäischen Zentralbank und wird jeden Tag in der Zeitung veröffentlicht, so dass auch die vierteljährlichen Zinsanpassungen völlig nachvollziehbar sind.