Town & Country in Social Media

Instagram Youtube pinterest

Der Town & Country Stiftungspreis

Benachteiligen Kindern zu helfen und ehrenamtliches Engagement zu fördern – das ist das Anliegen der bundesweit tätigen Town & Country Stiftung. Aus diesem Grund lobt diese mit dem Stiftungspreis Fördergelder für gemeinnützige Einrichtungen, Vereine und Projekte in ganz Deutschland aus. Ziel der Förderung ist es, regional operierende Organisationen zu unterstützen und damit gleichzeitig Ansporn und Bestätigung zu geben, an ihren Ideen und ihrem Engagement festzuhalten.

Gemeinnützige Einrichtungen, Vereine, Organisationen mit Projekten, die sich für kranke, behinderte und benachteiligte Kinder einsetzen können sich per Online-Bewerbungsmaske bei der Town & Country Stiftung um finanzielle Unterstützung bewerben. Diese legt bei der Vergabe ein besonderes Augenmerk auf Kinderkrankenhäuser und Kinderheime, diagnostische und therapeutische Hilfsangebote für gewaltgeschädigte Kinder und Familien, Förderangebote für zusätzlichen Unterricht und kulturelle Teilhabe für Kinder aus sozial schwachen Familien, Förderangebote für Kinder mit Behinderungen sowie die Unterstützung von Straßenkindern.

Vorgesehen sind Förderungen für alle eingegangenen Bewerbungen, die die Bewerbungskriterien erfüllen. Aus ihnen wählt eine unabhängige Jury 16 Einrichtungen – eine aus jedem Bundesland - aus. Diese werden zusätzlich mit dem Stiftungsreis im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung geehrt.

Darüber hinaus betrachten die Verantwortlichen der Stiftung jede Bewerbung individuell, erklärt Treumann: „Natürlich hat jede Einrichtung und jedes Projekt andere Bedürfnisse. Deshalb erhöhen wir im Einzelfall die Förderung, wenn wir den Eindruck haben, dass die Mittel besonders dringend benötigt oder besonders effektiv eingesetzt werden.“ Auch unabhängig vom Stiftungspreis engagiert sich die Stiftung, so Treumann weiter. „Wir vergeben den Stiftungspreis jährlich im Rahmen unserer Stiftungsgala. Doch wenn Hilfe dringend gebraucht wird, kann sie manchmal bis dahin nicht warten.“