Town & Country in Social Media

Instagram Youtube pinterest

Presseinformationen

Erfurter Town & Country Partner Peter Winkler ist „Franchise-Nehmer 2006“

Unternehmerischer Erfolg und Engagement überzeugten hochkarätige Jury

[Erfurt] Rund 870 Franchise-Unternehmen mit 48.700 Franchise-Partnern zählt die Franchise-Branche in Deutschland. Unter den Franchise-Partnern aller Unternehmen wurde in diesem Jahr der Erfurter Town & Country Partner Peter Winkler als bester Franchise-Partner mit dem Branchen-Award „Franchise-Nehmer des Jahres“ ausgezeichnet. Insbesondere sein hohes unternehmerisches Engagement und sein überdurchschnittliches Umsatzwachstum entgegen dem Trend in der Bau-Branche hat die Jury überzeugt. „Bei so vielen hervorragenden Mitbewerbern um den Preis habe ich nicht mit der Auszeichnung gerechnet“, erklärt der Unternehmer bescheiden und führt weiter aus, „der Preis bestärkt mich in meiner Entscheidung, mit einem starken Partner wie Town & Country in die berufliche Selbständigkeit gestartet zu sein. Denn bei Town & Country wird Franchising als echte Partnerschaft gelebt und nur so ist Erfolge für beide Seiten möglich“.

Erfolgreich gegen den Branchen-Trend

Bereits 1997 startete Peter Winkler als Franchise-Partner der ersten Stunde mit dem Behringer Massivhausanbieter Town & Country. Mittlerweile hat er seit seiner Unternehmensgründung mit rund 400 gebauten Häusern einen großen Anteil am Town & Country Erfolg. Ebenso wie das Gesamtunternehmen konnte Peter Winkler in der kriselnden Baubranche beständig Umsatzzuwächse erzielen. So steigerte er allein im letzten Jahr seinen Umsatz von 7,3 Mio. Euro in 2004 auf 9,6 Mio. Euro in 2005. Zudem konnte er 2005 im Vergleich zu 2004 mit 84 verkauften Häusern seine Auftragseingänge um rund ein Drittel erhöhen. Town & Country verzeichnete 2005 im Vergleich zum Vorjahr ein Umsatzzuwachs von 177 Mio. Euro auf 309 Mio. Euro um 74, 5 Prozent.

Unternehmerisches Engagement

Von Beginn der Town & Country Partnerschaft an hat sich Peter Winkler dabei im Franchise-System engagiert. So ist er durch seine Mitarbeit in vielen wichtigen Entscheidungs-Gremien des Unternehmens maßgeblich an der Weiterentwicklung von Town & Country beteiligt. Unter anderem arbeitete er im Rahmen des Qualitäts-Zirkels gemeinsam mit anderen Partnern die perfekte Baustellenorganisation aus, die es den Town & Country Partnern ermöglicht, die 40 Stein auf Stein gemauerten Haustypen in einer rekordverdächtigen Bauzeit von nur drei Monaten zu erstellen. Zudem beteiligte er sich immer wieder an der Entwicklung und Einführung von neuen Haustypen sowie als Testbetrieb vor der Einführung von Neuerungen in das Franchise-System. So wurden viele der Service-Leistungen für Bauherren, die heute von allen Town & Country Partnern angeboten werden, wie beispielsweise die Immobilen-Kreditversicherung bei Arbeitslosigkeit oder die Baufertigstellungs-Versicherung in seinem Unternehmen erprobt und auf der Basis der gemachten Erfahrungen weiterentwickelt.

Engagement über die Franchise-Partnerschaft hinaus

Der Austausch mit anderen Unternehmern ist wesentlicher Bestandteil von Peter Winklers unternehmerischem Handeln. So ist er aufgrund seiner großen Erfahrung nicht nur Ansprechpartner für viele der Town & Country Franchise-Nehmer geworden, sondern sucht auch immer wieder den Kontakt über die Unternehmens-Grenzen hinaus. Regelmäßig nimmt er an Treffen des Bundesverbands Mittelständischer Wirtschaft und des Competenz-Clubs der Immobilien Profis teil. Von dem Erfahrungsaustausch profitieren insbesondere seine Bauherren. Regelmäßig gibt er seinen Bauherren und Bauinteressenten durch Informations-Veranstaltungen und mit Einladungen zu Bau-Messen wichtige Entscheidungshilfen für ihre Bauprojekte an die Hand. Darüber hinaus fördert Peter Winkler auch hier den Erfahrungsaustausch. Gemeinsame Radtouren und bunte Abende sind fester Bestandteil seines Konzeptes zur Kundenbindung.

Town & Country in Kürze

Das durchdachte Town & Country Geschäfts-Konzept beruht auf 40 Typenhäusern, die mit ihrer Stein aus Stein gemauerten Systembauweise preisgünstiges Bauen bei bester Qualität ermöglichen. Die bundesweit 250 Town & Country Partner sind dabei durch die beständige Einführung von Innovationen der Konkurrenz immer eine Nasenlänge voraus. So sind gleich drei im Kaufpreis eines jeden Hauses enthaltenen Hausbau-Schutzbriefe ein unschlagbares Verkaufsargument. Der Bau-Finanz-, der Bau-Qualitäts- und der Bau-Service-Schutzbrief enthält unter anderem eine Bau-Fertigstellungs-Versicherung bei einer großen deutschen Versicherungsgesellschaft und eine Immobilien-Kredit-Versicherung bei Arbeitslosigkeit, welche die Ratenzahlungen der Bauherren im Fall der Fälle abdeckt.

(Behringen 09/06)