Town & Country in Social Media

Instagram Youtube pinterest

„Planung beim Hausbau ist alles!“ – Ein geschmackvoller Bungalow als gemeinsames Nest

Beate A. und Florian K. haben sich den Traum vom Eigenheim erfüllt und einen Bungalow 100 von Town & Country Haus gebaut. Der große Garten ist das Hobby für später.

Ohne Zweifel - ein Haus mit Garten ist schöner als eine Wohnung! Darin sind sich die Bauherren Beate A. und Florian K. einig. Die Zinsen und die Finanzierung sind zurzeit so günstig, dass für beide der Kauf eines Eigenheims vor dem Mieten von Wohnraum stand. Das Haus ist nicht nur eine gute Altersvorsorge, auch der Garten wird auch eine schöne Beschäftigung für später sein. Eine Bestandsimmobilie wollte das Paar nicht kaufen, sondern lieber die eigenen Vorstellungen bei einem Neubau realisieren. Angst vor dem Hausbau hatten die Bauherren nicht - Planung ist alles! Der Bauingenieur Florian hatte lediglich Bedenken vor der Bürokratie. Aus Erfahrung weiß er, dass Bauanträge oft eine Hürde darstellen können. Doch darum hat sich Town & Country Haus gekümmert und alle Anträge und Behördengänge übernommen. Zu dem Massivhausunternehmen sind sie über eine Google-Suche gekommen. Mit dem Suchbegriff „Grundstück mit Haus“ gelangten sie zur Hausausstellung.de, der Website von Town & Country Haus. Diese sei gut strukturiert und informativ, sodass sich Beate und Florian an den lokalen Lizenzpartner gewendet haben. „Frau Nützel ist sehr kompetent und hat uns fachlich gut beraten. Sie hat den Preis ehrlich und detailliert erklärt und auch alles, was an Kosten wie etwa für den Notar hinzukommt, erwähnt“, erklärt Beate die Entscheidung für Town & Country Haus.

Ein barrierefreier Bungalow auf einem Erbpachtgrundstück sollte es sein

So hatte das Paar zuerst den Baupartner, jedoch kein Grundstück. Ein Bekannter hat den Bauwilligen ein Neubaugebiet in einer kleinen Gemeinde in der Nähe von Burghausen an der Salzach empfohlen. Das Grundstück wurde in Erbpacht vergeben, was günstiger und für viele Jahrzehnte gesichert ist. Florian ist froh über die Erbpacht, denn so haben sie ein paar Tausend Euro gespart, aber keine Abstriche an Lage und die Größe des Grundstückes machen müssen. Als sicher war, dass die Gemeinde die Genehmigung für einen Bungalow in dem Wohngebiet erteilt, hatte man sich entscheiden. Denn das Wohnen auf einer Ebene, welches nur ein Bungalow bietet, sollte es unbedingt sein. Schlussendlich haben sich die Bauherren für den Bungalow 100 entschieden, der genug Fläche für zwei Personen bietet. Die Raumaufteilung sollte großzügig sein, mit einer offenen Küche mit Essplatz und Wohnraum. Den Bungalow haben Beate und Florian so auf dem Grundstück positioniert, dass der Garten optimal ausgenutzt wird und auch noch Platz für den Carport ist. In ein paar Jahren wird das Grundstück schön zugewachsen sein.

Die Wahlheimat gefällt den entspannten Bauherren. „Die Ruhe hier ist super. Echt genial!“, schwärmt Beate, die aus München wieder in die Nähe ihres Heimatortes gezogen ist. Florian arbeitet in der Region, schätzt die Natur und das Kulturangebot im nahen Burghausen. Die Jazzkonzerte im Sommer sind einen Besuch wert.

Entspannte Bauherren durch einen reibungslosen Ablauf der Bauarbeiten

Den Bau des Hauses und die Genehmigungen haben die Bauherren komplett an Town & Country Haus übergeben. Beide sind berufstätig und das hat sie sehr entlastet. Da Florian im Tiefbau arbeitet, hat seine Firma die Erdarbeiten übernommen. Town & Country Haus hatte den Auftrag nicht vergeben, weshalb die Bauherren diese Arbeiten verantworteten. Doch alles hat gut geklappt. Nach dem Gießen der Bodenplatte konnte mit dem Rohbau wie geplant begonnen werden. Als Erinnerungen an den Hausbau sind den Bauherren der Blower Door Test und der Einbau des Ofens am meisten im Gedächtnis geblieben. Der gesamte Hausbau verlief ohne große Probleme. Town & Country Haus hat alle Terminvorgaben eingehalten, Schwierigkeiten wurden direkt angesprochen und gelöst.

Beim Innenausbau haben die Bauherren die Handwerker für das Verlegen der Böden und das Streichen der Wände selbst beauftragt. Durch Zeitverzögerungen war dies gar nicht so einfach zu koordinieren. Eine größere Herausforderung war trotzdem der Einzug. Das Ausräumen der Kisten hat einige Zeit in Anspruch genommen, doch nun ist alles eingeräumt und das Chaos beseitigt. Dies wird der letzte Umzug sein, da sind sich beide Bauherren sicher.

Kleine Extras machen den perfekten Bungalow aus

Mit dem Ausstattungsangebot von Town & Country Haus waren die Bauherren zufrieden und haben den Standard mit ausgewählten Extras ergänzt. Beate und Florian haben Freude an Design und Gestaltung und den Fokus daher auf eine schöne Einrichtung mit einem modernen Kamin und einer eleganten Küche gelegt. Auch die Sicherheit im Bungalow ist dem Paar sehr wichtig, weshalb sie eine höhere Sicherheitsstufe bei der Verglasung gewählt haben. Die Photovoltaikanlage ist die Standardversion von Town & Country Haus. Florian überlegt jedoch die Anlage aufzurüsten, um die Stromausgaben zu senken. Da das Wasser in der Region sehr hart ist, haben sie bereits eine Entkalkungsanlage installieren lassen, damit die Haushaltsgeräte nicht so schnell verschleißen.

Planung, Prioritäten und Arbeitsteilung

Für einen reibungslosen Hausbau empfehlen die Bauherren eine strukturierte Planung, Prioritäten, einen guten Überblick über die Finanzen und eine Portion Gelassenheit. To-Do Listen und Excel-Tabellen helfen, den Überblick zu behalten. Auch sind die Aufteilung der Arbeiten und Anrufe sinnvoll, denn man muss oft telefonieren. Bei den Ausgaben sollte man immer wissen, wie viel Geld noch im Budget ist. Eigenleistungen sparen Geld, sodass man sich besondere Wünsche und Extras erfüllen kann.