Town & Country in Social Media

Instagram Youtube pinterest
Kategorie: Allgemeine News

Town & Country Stiftungspreis für Inklusions- und Gesundheitsprojekte

Als Botschafter der Town & Country Stiftung besuchte der Südthüringer Bundestagsabgeordnete Mark Hauptmann am Freitag, den 04.09.2015 die Kindertagesstätten "Neubrunner Spatzen" und "Die Farbkleckse" in Neubrunn und Hildburghausen.

Beide Einrichtungen hatten sich neben weiteren 364 Projekten für den dritten Town & Country Stiftungspreis beworben. Der Neubrunner Kindergarten erhielt eine Förderung in Höhe von1000 Euro, die Betreuungseinrichtung in Hildburghausen eineUnterstützung von 500 Euro.

"Die Inklusions- und Gesundheitsprojekte der Kindertagesstätten gehören genau zu den Projekten, die wir mit unseremStiftungspreis unterstützten möchten", so Hauptmann bei seinenBesuchen in Neubrunn und Hildburghausen.

Der Förderverein der Kindertagesstätte "Neubrunner Spatzen"bewarb sich mit gleich zwei Projekten um eine Förderung durch die Town & Country Stiftung. 500 Euro kommen der Einrichtung für geeignete Maß-nahmen zur Inklusion von Kindern mit motorischen und sprachlichen Auffälligkeiten zugute.

Eine heilpädagogische Fachkraft steht der Kita dabei zur Seite. Weitere 500 Euro fließen in die Finanzierung zusätzlicher Lernangebote und den Besuch kultureller Veranstaltungen für Kinder aus sozial schwachen Familien.

Ebenfalls 500 Euro stellt die Town & Country Stiftung dem Diakoniewerk Sonneberg / Hildburghausen e.V. zur Verfügung, dass damit das Projekt "Gesund und fit im Kinderalltag" in der Kindertagesstätte "Die Farbkleckse" ausstattet. In Zusammenarbeit mit den örtlichen Krankenkassen und dem ortsnahen Freizeitbad sollen insbesondere Kinder aus sozialbenachteiligten Familien an gesunde Ernährung und Sport herangeführt werden.

Bereits zum dritten Mal vergibt die Town & Country Stiftung im Rahmen der Ausreichung des Preises Fördergelder in Höhe von mehr als 255.000 Euro. Gefördert werden gemeinnützige Einrichtungen, Vereine, Organisationen und Projekte, die sich für benachteiligte Kinder einsetzen. Insgesamt mehr als 350 Bewerbungen wurden mit einer Förderung in Höhe von jeweils 500 Euro unterstützt. Unter ihnen wählt eine Jury eine Einrichtung aus jedem Bundesland aus , die eine weitere Förderung in Höhe von Jeweils 5.000 Euro erhält. "Ich freue mich, dass die Projekte der Kitas und sechs weitereEinrichtungen in Südthüringen von der Town & Country Stiftung unterstützt werden und damit auch das ehrenamtlicheEngagement vieler Verbände und Vereine gewürdigt werden kann", so Mark Hauptmann.

Neben der Förderung benachteiligter Kinder, engagiert sich die Town & Country Stiftung auch für unverschuldet in Not geratene Bauherren und Eigentümer von selbstgenutzten Einfamilienhäusern.