Town & Country in Social Media

Instagram Youtube pinterest

Town & Country Stiftung vergibt Spende an Kinderhilfsprojekt StrelaKids e.V.

Das Beratungs- und Schulungszentrum für chronisch kranke Kinder und Jugendliche sowie deren Eltern und Betreuer macht die Patienten und Beteiligten fit, um den Alltag trotz Krankheit souverän zu bewältigen.

Um das Projekt finanziell zu unterstützen, übergab die Town & Country Stiftung an den StrelaKids e.V. eine Spende in Höhe von EUR 500,00.

Der Town & Country Stiftungspreis wird jährlich und in diesem Jahr bereits zum vierten Mal von der Town & Country Stiftung ausgeschrieben. Der Fokus der Förderung im Rahmen des Stiftungspreises liegt auf der Unterstützung benachteiligter Kinder. In diesem Jahr werden 568 Kinderhilfsprojekte mit jeweils EUR 500,00 gefördert. Auch der StrelaKids e.V. ist eine Einrichtung, die finanzielle Unterstützung erhält und damit die Option auf eine weitere Förderung in Höhe von EUR 5.000,00 hat.

Die Town & Country Stiftung unterstützt mit dem Stiftungspreis das Anliegen des Vereines, ein Ansprechpartner für chronisch kranke Kinder, Jugendliche, deren Eltern und Betreuer zu sein. Um dieses Ziel zu verwirklichen, errichtete der StrelaKids e.V. ein Beratungs- und Schulungszentrum für die Betroffenen und daran Beteiligten. Der Schwerpunkt liegt bei chronischen Krankheiten wie Asthma, Neurodermitis, Epilepsie, Allergien und Unverträglichkeiten. Am Ende soll die Sicherung einer stabilen und langfristigen Versorgung der Patienten gewährleistet sein. Es gibt einige Angebote, mit denen das erreicht werden soll: beispielsweise begleitete Elternrunden, in denen sich die Eltern über ihre Erfahrungen und Fragen austauschen können und dabei beraten werden. Darüber hinaus gibt es Schulungen für die Patienten und die Beteiligten, in denen sie lernen, im Alltag professionell mit der Krankheit umzugehen. Auch Familien mit körperlich und geistig beeinträchtigten Kindern finden hier Angebote. Der im Moment ruhende Elterntreff „Handicapkids“ soll durch eine Sportgruppe, in der sich die Kinder gemeinsam austoben, erweitert und der Elternaustausch dadurch wiederbelebt werden. Die Spende der Town & Country Stiftung fließt voraussichtlich in dieses Vorhaben.

„Ein krankes Kind zu haben, ist für niemanden leicht. Es ist schön, dass Kinder, Eltern und Betreuer hier die nötige Unterstützung bekommen, umdamit richtig umzugehen und Kraft zu tanken“, sagte Maik Lust, Botschafter der Town & Country Stiftung und Mitarbeiter der Massivhaus M-V GmbH, bei der Übergabe.

Die Town & Country Stiftung wurde 2009 von Gabriele und Jürgen Dawo ins Leben gerufen mit dem Anliegen, unverschuldet in Not geratenen Hauseigentümern und benachteiligten Kindern zu helfen. Die Arbeit der Stiftung wird durch die Spendenbereitschaft der Town & Country Lizenzpartner des Town & Country Franchise-Systems ermöglicht.