Town & Country in Social Media

Instagram Youtube pinterest

Town & Country Stiftung vergibt Spende an Kinderhilfsprojekt des „Jumpers – Jugend mit Perspektive e.V.“

Mit seinem Projekt „Ma(h)l-Zeit“ will der Verein „Jumpers – Jugend mit Perspektive e.V.“ Kinder und Jugendliche aus dem Stadtteil Salzgitter-Lebenstedt für gesunde Ernährung sensibilisieren. Die Town & Country Stiftung übergab dem Verein zur Unterstützung des Projektes eine Spende in Höhe von EUR 500,00.

Der Town & Country Stiftungspreis wird jährlich und in diesem Jahr bereits zum vierten Mal von der Town & Country Stiftung ausgeschrieben. Der Fokus der Förderung im Rahmen des Stiftungspreises liegt auf der Unterstützung benachteiligter Kinder. In diesem Jahr werden 568 Kinderhilfsprojekte mit jeweils EUR 500,00 gefördert. Auch der „Jumpers – Jugend mit Perspektive e.V.“ ist eine Einrichtung, die finanzielle Unterstützung erhält und damit die Option auf eine weitere Förderung in Höhe von EUR 5.000,00 hat.

Die Town & Country Stiftung unterstützt mit dem Stiftungspreis das Anliegen der Einrichtung, Kinderarmut im Stadtteil Lebenstedt zu bekämpfen, der dort lebenden jungen Generation schulische und berufliche Perspektiven zu vermitteln sowie die interkulturelle Gemeinschaft der Einwohner untereinander zu stärken. Der Verein bietet in seinem Jugendzentrum „Jumper SZ“ jeden Tag unterschiedliche Freizeitangebote für Kinder und Jugendliche wie Nachhilfe- und Hausaufgabenbetreuung, Sport- und Musikworkshops oder Ferienfreizeiten und -spiele an. Diese werden vor allem von jungen Menschen aus sozial benachteiligten Familien des Stadtteils wahrgenommen.

Das 2015 initiierte Projekt „Ma(h)l-Zeit“ verbindet Hilfestellung in schulischen Belangen mit einer von einem professionellen Koch zubereiteten Mahlzeit, der die jungen Teilnehmer an das Thema gesunde Ernährung heranführt. Die Kinder aus dem Stadtteil können an zwei Tagen in der Woche nach der Schule im Jugendzentrum zusammenkommen, um sich beim gemeinsamen Essen mit Freunden und Betreuern über den schulischen Alltag auszutauschen. Anschließend können diese ihre Hausaufgaben unter Betreuung erledigen. Auch die Eltern sind an diesen Tagen herzlich willkommen, um sich zu informieren und das Essen gemeinsam mit ihren Kindern zu erleben.

„Der Umgang mit frischen Lebensmitteln und ausgeglichene Ernährung sind wichtige Voraussetzungen, um auch später gesund und fit zu bleiben. Die gemeinsame Mahlzeit sensibilisiert die Kinder- und Jugendlichen für diese Themen und das gemeinsame Essen bietet einen wunderbaren Rahmen, in dem sich die Kinder und Jugendlichen ungezwungen mit ihren Freunden, Betreuern und Eltern austauschen können“, sagte Sven Borchard, Botschafter der Town & Country Stiftung und Geschäftsführer der Borchard Massivhaus GmbH & Co. KG.

Die Town & Country Stiftung wurde 2009 von Gabriele und Jürgen Dawo ins Leben gerufen mit dem Anliegen, unverschuldet in Not geratenen Hauseigentümern und benachteiligten Kindern zu helfen. Die Arbeit der Stiftung wird durch die Spendenbereitschaft der Town & Country Lizenzpartner des Town & Country Franchise-Systems ermöglicht.