Town & Country in Social Media

Instagram Youtube pinterest
Kategorie: Hochbeete

Town & Country Stiftung vergibt Spende an die Zukunftsstiftung Herbsleben

Die Zukunftsstiftung Herbsleben erhielt für das Projekt "12. Ferienfreizeit der Gemeinden Herbsleben und Großvargula" eine Spende in Höhe von 1000€ von der Town & Country Stiftung. Übergeben wurde der Scheck von Jürgen Dawo, Botschafter und Gründer der Town & Country Stiftung sowie von Town & Country Haus. Reinhard Mascher, Bürgermeister der Gemeinde und Vorstandsvorsitzender der Zukunftsstiftung Herbsleben nahm den Scheck in Empfang.

Herbsleben, 04.05.2017 – Das Projekt „12. Ferienfreizeit der Gemeinden Herbsleben und Großvargula“ erhielt eine Spende in Höhe von 1.000 Euro von der Town & Country Stiftung. Mithilfe der Spende soll in Zusammenarbeit mit anderen Projektträgern eine dreiwöchige Ferienfreizeit, insbesondere für Kinder von Familien mit geringfügigen Mitteln, ermöglicht werden.

Der Town & Country Stiftungspreis wird 2017 bereits zum fünften Mal von der Town & Country Stiftung vergeben. Der Fokus der Förderung im Rahmen des Stiftungspreises liegt auf der Unterstützung benachteiligter Kinder. In diesem Jahr werden 500 Kinderhilfsprojekte mit jeweils 1.000 Euro unterstützt. Die Zukunftsstiftung Herbsleben ist eine der 500 Einrichtungen, die die Auswahlkriterien erfüllt hat. Aus allen nominierten Projekten wird eine unabhängige Jury jeweils ein Projekt pro Bundesland auswählen, an das im November 2017 ein weiterer Förderbetrag in Höhe von 5.000 Euro im Rahmen einer feierlichen Gala vergeben werden soll.

Die Town & Country Stiftung unterstützt mit dem Stiftungspreis das wichtige und unermüdliche Engagement aller Mitarbeiter und Ehrenamtlichen der Stiftung. „Ich bin begeistert, mit welchem Einsatz sich die Zukunftsstiftung Herbsleben für die Familien dieser Region einsetzt und den Kindern aus den Gemeinden Herbsleben und Großvargula tolle Erfahrungen in einer Ferienfreizeit bietet. Darüber hinaus haben die Kinder durch die Zusammenarbeit mit anderen örtlichen Vereinen die Möglichkeit, sich nach der Ferienfreizeit gesellschaftlich zu vernetzen – und das macht dieses Projekt so besonders und ich bin froh einen Teil dazu beigetragen zu haben“, sagte Jürgen Dawo, Botschafter und Gründer der Town & Country Stiftung sowie von Town & Country Haus.

Die Town & Country Stiftung wurde 2009 von Gabriele und Jürgen Dawo mit dem Anliegen ins Leben gerufen, um unverschuldet in Not geratenen Hauseigentümern und benachteiligten Kindern zu helfen. Die Arbeit der Stiftung wird durch die Spendenbereitschaft der Town & Country Lizenzpartner des Town & Country Franchise-Systems ermöglicht, wobei die ursprünglichen Satzungszwecke zwischenzeitlich noch erweitert worden sind.

Quelle: www.meinanzeiger.de