Town & Country in Social Media

Instagram Youtube pinterest
Kategorie: Hochbeete

Town & Country Stiftung unterstützt gesundes Frühstück für jedes Kind

Wo in vielen Familien heute gemeinsame Mahlzeiten zu kurz kommen und die Zusammenstellung der Pausensnacks eher zuckerhaltig ist, dort versuchen die Mitglieder des Deutschen Roten Kreuzes in Weimar derzeit Abhilfe zu schaffen.

Gemeinsam mit der Town & Country Stiftung wurde dafür jetzt ein Meilenstein gesetzt. Dank ihrer Bewerbung für eines von 16 Förderprojekten in Thüringen erhielt der Verein kürzlich einen Scheck in Höhe von 500 Euro für sein Frühstücksprojekt.

„Wir sind sehr dankbar für diese Unterstützung und freuen uns riesig“, strahlte Vorsitzender Holger Welz. Seit 2005 organisiert der Verband täglich kostenlos ein gesundes Frühstück für bedürftige Kinder. Aus den anfangs 14 Kindern wurden in den vergangenen Jahren 157 Frühstücksteilnehmer aus sieben Weimarer Schulen. Rund 30.000 Euro kostet die Aktion jedes Jahr, 20.000 Euro trägt allein die Stadt Weimar. Jeder weitere Euro ist herzlich willkommen, um die Aktion auch im nächsten Schuljahr wieder finanziell absichern zu können.

Peter Winkler, Geschäftsführer der Winkler Eigenheim GmbH und Botschafter der Town & Country Stiftung zeigte sich von der Idee begeistert: „Das Projekt bietet bedürftigen Kindern mehr als nur gesunde Ernährung – es ist auch eine Art von herzlicher Zuwendung. Das liegt unserer Stiftung besonders am Herzen“. Das geförderte Projekt ist eines von insgesamt 176 Bewerbungen aus dem gesamten Bundesgebiet, welches im Rahmen des zweiten Stiftungspreises ausgelobt wurde. Ziel ist es, benachteiligte Kinder zu unterstützen und gemeinnützigen Vereinen oder Einrichtungen finanziell unter die Arme zu greifen.