Town & Country in Social Media

Instagram Youtube pinterest
Kategorie: Allgemeine News

Sucht und Gewalt vorbeugen

Town & Country Stiftung vergibt Spende an Kinderhilfs- und Präventionsprojekt des Vereins Melle vernetzt e.V.

Melle, 14.11.2016 – Der Verein Melle vernetzt e.V. setzt sich für die frühzeitige Bekämpfung von Sucht- und Gewaltproblemen bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen an Schulen ein. Um dieses Engagement zu unterstützen, übergab die Town & Country Stiftung dem Verein eine Spende in Höhe von EUR 500,00.

Der Town & Country Stiftungspreis wird jährlich und in diesem Jahr bereits zum vierten Mal von der Town & Country Stiftung vergeben. Der Fokus der Förderung im Rahmen des Stiftungspreises liegt auf der Unterstützung benachteiligter Kinder. In diesem Jahr werden 568 Kinderhilfsprojekte mit jeweils EUR 500,00 gefördert. Auch der Verein Melle vernetzt e.V. ist eine Einrichtung, die finanzielle Unterstützung erhält. Aus allen unterstützen Projekten wurde jeweils ein Projekt pro Bundesland ausgewählt, an das im November eine weitere Förderung in Höhe von EUR 5.000,00 vergeben wird.

Die Town & Country Stiftung unterstützt mit dem Stiftungspreis das Anliegen der Einrichtung, Sucht- und Gewaltprävention an Schulen zu ermöglichen. Langfristige Ziele sind die Reduzierung von Suchtgefährdung und Gewaltbereitschaft, die Vermittlung von Kenntnissen über den eigenen Körper und die Stärkung des Selbstbewusstseins. Die Kinder und Jugendlichen lernen den respektvollen Umgang mit sich selbst und anderen sowie häusliche Gewalt und sexuellen Missbrauch zu erkennen und Auswege zu finden. Das Programm „Klasse 2000“ läuft an Meller Schulen über vier Jahre von der ersten bis zur vierten Klasse. „Suchtproblemen und gewalttätigen Verhaltensweisen muss so früh wie möglich entgegengewirkt werden. Kindern und Jugendlichen einen gesunden Lebensweg und den Umgang mit Stresssituationen aufzuzeigen, ist dabei ein besonders wichtiger Aspekt, der den Grundstein für ein gefestigtes soziales Miteinander und eine positive Zukunft legt“, sagte Annette Meyer, Botschafterin der Town & Country Stiftung und Geschäftsführerin der Massivhaus Meyer GmbH & Co. KG, die die Spende in den neuen Räumlichkeiten des Unternehmens an Birute Rosemann vom Verein überreichte.

Die Town & Country Stiftung wurde 2009 von Gabriele und Jürgen Dawo ins Leben gerufen mit dem Anliegen, unverschuldet in Not geratenen Hauseigentümern und benachteiligten Kindern zu helfen. Die Arbeit der Stiftung wird durch die Spendenbereitschaft der Town & Country Lizenzpartner des Town & Country Franchise-Systems ermöglicht.