Town & Country in Social Media

Instagram Youtube pinterest

Schwarzach – Ein neuer Esel für die Jugendfarm – Town & Country Stiftung vergibt Spende an die JohannesDiakonie Mosbach

Schwarzach/Neckar-Odenwald-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Eine Spende in Höhe von 1.000 Euro an das Projekt „Einsame Eseldame sucht Gesellschaft“ übergab die Town & Country Stiftung an die Jugendfarm Schwarzach der Johannes-Diakonie. Die Einrichtung der offenen Kinder- und Jugendarbeit mit erlebnis-, natur- und tierpädagogischen Angeboten konnte mithilfe der Spende einen neuen Esel kaufen. Der Town & Country Stiftungspreis wird 2017 bereits zum fünften Mal von der Town & Country Stiftung vergeben. Der Fokus der Förderung im Rahmen des Stiftungspreises liegt auf der Unterstützung benachteiligter Kinder. In diesem Jahr werden bundesweit 500 Kinderhilfsprojekte mit jeweils 1.000 Euro unterstützt. Die JohannesDiakonie Mosbach ist eine der 500 Einrichtungen, die die Auswahlkriterien erfüllt hat. Aus allen nominierten Projekten wird eine unabhängige Jury jeweils ein Projekt pro Bundesland auswählen, an das im November 2017 ein weiterer Förderbetrag in Höhe von 5.000 Euro im Rahmen einer feierlichen Gala vergeben werden soll.

Die Town & Country Stiftung unterstützt mit dem Stiftungspreis das wichtige und unermüdliche Engagement aller Mitarbeiter und Ehrenamtlichen der Johannes-Diakonie: „Kinder, Jugendliche und Erwachsene sind in diesem Verein willkommen und genießen ein weites Angebotsspektrum. Ich finde es bewundernswert, dass bei all den Aktivitäten die gegenseitige Toleranz und Wertschätzung gefördert wird“, sagte Axel Bähr, Botschafter der Town & Country Stiftung und Geschäftsführer der AMB Massivhaus GmbH & Co.KG. Jörg Huber, Pädagogischer Vorstand der Johannes-Diakonie, bedankte sich gemeinsam mit den Verantwortlichen der Jugendfarm bei der Town & Country Stiftung für die Unterstützung. „Ihr Engagement sorgt mit dafür, dass die Jugendfarm eine attraktive Begegnungsstätte für alle Menschen mit und ohne Behinderung bleibt“. Der neue Gefährte für Eseldame Bonita mit dem klangvollen Namen „Miguelito El Carinoso“, kurz: Micky“, ist inzwischen auf der Jugendfarm angekommen und hat sich gut eingelebt, erläuterte Henning Ader, stellvertretender Leiter der Jugendfarm.

Die Town & Country Stiftung wurde 2009 von Gabriele und Jürgen Dawo mit dem Anliegen ins Leben gerufen, um unverschuldet in Not geratenen Hauseigentümern und benachteiligten Kindern zu helfen. Die Arbeit der Stiftung wird durch die Spendenbereitschaft der Town & Country Lizenzpartner des Town & Country Franchise-Systems ermöglicht, wobei die ursprünglichen Satzungszwecke zwischenzeitlich noch erweitert worden sind.

Quelle: www.mrn-news.de