Town & Country in Social Media

Instagram Youtube pinterest

Eine Stütze für benachteiligte Kinder

Town & Country Stiftung vergibt Spenden an Kinderhilfsprojekte in Frankfurt (Oder) und Erkner

Frankfurt (Oder) / Erkner, 10.11.2016 - Die Town & Country Stiftung übergab drei Spenden in Höhe von insgesamt EUR 1.500,00 an den LöwenKinder Frankfurt e.V. und den Förderverein FV Erkner Nachwuchs e.V. Die Spenden sollen Kindern, die an einer schweren Krankheit leiden sowie dem sportlichen Nachwuchs zugutekommen.

Der Town & Country Stiftungspreis wird jährlich und in diesem Jahr bereits zum vierten Mal von der Town & Country Stiftung vergeben. Der Fokus der Förderung im Rahmen des Stiftungspreises liegt auf der Unterstützung benachteiligter Kinder. In diesem Jahr werden 568 Kinderhilfsprojekte mit jeweils EUR 500,00 gefördert. Auch die LöwenKinder Frankfurt e.V. und der Förderverein FV Erkner Nachwuchs e.V. sind Einrichtungen, die finanzielle Unterstützung erhielten und damit die Option auf eine weitere Förderung in Höhe von EUR 5.000,00 haben, die im November an jeweils ein Projekt pro Bundesland vergeben wird.

Die Town & Country Stiftung unterstützt mit dem Stiftungspreis das Anliegen der Einrichtungen, benachteiligte Kinder zu unterstützen und zu fördern. Der Verein LöwenKinder Frankfurt e.V. ist ein Kompetenznetzwerk für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene, die an schweren und lebensverkürzenden Erkrankungen leiden. Das Team besteht aus Palliativkinderärzten, Trauerbegleitern, Heil- und Sozialpädagogen sowie Familientherapeuten. Betroffene können vielseitige Angebote, wie das Lebens- und Rheumacafé, eine Beschäftigungs- und Gestaltungstherapie, psychosoziale Beratung oder Selbsthilfegruppen, in Anspruch nehmen. Ziel ist es, Betroffenen und ihren Familien Entlastungs- und Erholungsmöglichkeiten zu bieten.

Der Förderverein FV Erkner Nachwuchs e.V. setzt sich für die Integration von Kindern aus sozial schwachen Familien und mit Migrationshintergrund ein. Die Spenden der Town & Country Stiftung sollen den Fußballnachwuchs und im Besonderen Veranstaltungen wie Fußballcamps oder die Organisation verschiedener Turniere unterstützen. Sozial benachteiligte Kinder und Kinder mit Migrationshintergrund werden beim Kauf der Sportausrüstung unterstützt. Außerdem kooperiert der Verein mit Kindertagesstätten, Förderschulen und anderen Einrichtungen.

"Projekte wie diese zu unterstützen, ist uns als Stiftungsbotschafter immer wieder Ansporn das Anliegen der Stiftung einer möglichst breiten Öffentlichkeit bekannt zu machen und dadurch eine gezielte Förderung zu ermöglichen", sagte Marko Schollbach, Franchise-Partner von Town & Country für den Süden Berlins. Als Botschafter der Town & Country Stiftung übergab er alle drei Spenden. 

Die Town & Country Stiftung wurde 2009 von Gabriele und Jürgen Dawo mit dem Anliegen ins Leben gerufen, unverschuldet in Not geratenen Hauseigentümern und benachteiligten Kindern zu helfen. Die Arbeit der Stiftung wird durch die Spendenbereitschaft der Town & Country Lizenzpartner des Town & Country Franchise-Systems ermöglicht.