Town & Country in Social Media

Instagram Youtube pinterest

Dawo blickt mit Stolz zurück

Behringen/Willingen. „Zukunftswelt Leben und Wohnen“ – unter diesem Motto veranstaltete Town & Country Haus jetzt einen Sommerworkshop – fast auf den Tag genau 20 Jahre nach der Betriebsgründung. Mehr als 500 Gäste – darunter Franchise-Partner, Mitarbeiter und Geschäftspartner – trafen sich zu einer zweitägigen Veranstaltung in Willin­g­­en im Sauerland.

„Kaum jemand hat uns damals ernst genommen und wir wollten zeigen – so kann gebaut werden, zu diesem Preis und in dieser Geschwindigkeit“, sagt Firmengründer Jürgen Dawo.

Bis heute habe man mehr als 27 500 Häuser gebaut, teilt das Behringer Unternehmen mit. Im Zuge der Tagung wurden auch Innovationen, Konzepte und Ideen für das Geschäft der kommenden 20 Jahre vorgestellt und diskutiert.

Seit Firmengründung ist das Interesse für die Sorgen und Nöte der Mitmenschen ein bedeutsamer Pfeiler der Unternehmensphilosophie. Die Town & Country Stiftung setzt sich für unverschuldet in Not geratene Bauherren oder Hauseigentümer sowie für Kinder ein.

Zum Beispiel wurden unlängst beim Stiftungspreis 500 Projekte in Deutschland mit je 1 000 Euro bedacht – unter anderem das Wildkatzendorf Hütscheroda, die Initiative „Gib niemals auf!“ oder das Kinderförderprojekt der Paul-Geheeb- Schule Bad Salzungen.

Quelle: www.thueringer-allgemeine.de