Town & Country in Social Media

Instagram Youtube pinterest

Ascharaer rannten für einen schöneren Schulhof

Vollen Einsatz zeigten die Kinder beim Sponsorenlauf übers Schulgelände. Foto: Schule

Mit einem Sponsorenlauf wurde Geld für die weitere Umgestaltung des Pausenareals gesammelt. Nicht nur Schüler beteiligten sich

Aschara. Sie flitzten über ihren alten Schulhof, um das Areal in ein schönes, zeitgemäßes Pausengelände zu verwandeln: Am Wochenende haben die Grundschüler der Brückenschule Aschara ihren Spendenlauf zugunsten des Schulhofprojektes veranstaltet. Während die Regelschüler vor einigen Tagen ein Sportfest organisierten, errannten sich die Erst- bis Viertklässler ihren Anteil.

Jeder Schüler suchte sich im Vorfeld einen Sponsor. Das konnte die eigene Verwandtschaft sein oder eine Firma. Die Sponsoren gaben entweder eine feste Summe oder einen bestimmter Betrag pro gelaufener Runde um das Karree.

Das Konzept funktionierte. Am Samstag traten etwa 70 Mädchen und Jungen mit Begleitung an. Kindergartenkinder der Region und die Erstklässler machten den Anfang. Es folgte das Hauptfeld der Klassen 2 bis 4. Dann drehten ältere Kinder und Erwachsene ihre Runden.

Wie viel Geld nun erlaufen wurde, konnte Schulleiter Joachim Krieghoff zu Wochenbeginn noch nicht sagen, da einige Sponsoren größere Beträge lieber überweisen wollen. So gab beispielsweise die „Town & Country-Stiftung“ 500 Euro für die Umgestaltung des Schulhofes. Die soll im September mit dem zweiten Bauabschnitt weitergehen. Dann will man dem alten Regelschulhof zu Leibe rücken.

Quelle: www.tlz.de