Town & Country in Social Media

Instagram Youtube pinterest

750 Euro für Flüchtlingsprojekt „Kinderkirche Solingen“

Familienkirche Solingen (früher Christengemeinde Ecclesia) erhält Förderung durch Town & Country Stiftungspreis

Dr. Peter Weinrath, Geschäftsführer der Ernst &Weinrath GmbH& Co. KG, und ehrenamtlicher Botschafter der Town & Country Stiftung, übergab einen symbolischen Spendenscheck über 500 Euro an Pastor Andreas Wiltzer von der Familienkirche Solingen. Die Gemeinde hatte sich um eine Förderung durch den dritten Town & Country Stiftungspreis beworben und wurde ausgewählt. Das Projekt hat nun auch die Möglichkeit, den mit 5.000 Euro dotierten Stiftungspreis für Nordrhein-Westfalen zu gewinnen. „Kinder, ganz gleich welcher Nationalität, sind unsere Zukunft. Deshalb sollte es für erfolgreiche Unternehmen, die ihre gesellschaftliche Verantwortung wahrnehmen, selbstverständlich sein, die Jugend zu unterstützen. Erst recht, wenn es sich, wie hier, um Kinder aus Flüchtlingsfamilien handelt“, ist Dr. Peter Weinrath überzeugt. Er erhöhte die Spende um 250 Euro von 500 Euro auf 750 Euro.

Das Projekt „Kinderkirche Solingen“ lädt einmal im Monat Kinder und ihre Eltern zu einem Aktions-Samstag ein. Spiele, Lieder, Theaterstücke, Rätsel, Geschichten und das gemeinsame Essen lassen die Flüchtlingsfamilien ihren nicht einfachen Alltag eine Zeitlang vergessen. Krönender Abschluss ist eine Verlosung, bei der die Kinder tolle Spielsachen gewinnen können. „Durch den Umgang mit unseren ehrenamtlichen Helfern und unsere Deutschkurse gewöhnen sich die Kinder und ihre Eltern schneller bei uns ein. Sie erhalten so ein bisschen Lebensfreude zurück, was gerade für die oft traumatisierten Kinder enorm wichtig ist“, erklärt Pastor Andreas Wiltzer.

Die Town & Country Stiftung wurde 2009 von dem Unternehmerehepaar Jürgen und Gabriele Dawo gegründet. Neben der Förderung benachteiligter Kinder engagiert sich die gemeinnützige Stiftung auch für unverschuldet in Not geratene Bauherren und Eigentümer von selbstgenutzten Einfamilienhäusern. Diesen soll mit Stiftungsgeldern in schwierigen Situationen bei der Erhaltung ihres Eigenheims geholfen und so Altersarmut vermieden werden. Ermöglicht wird die Arbeit der Town & Country Stiftung überwiegend durch Zuwendungen der Lizenzpartner des Town & Country Franchise-Systems.