Town & Country in Social Media

pinterest Youtube

Presseinformationen

Town & Country auf der START Messe in Essen

Massivhausanbieter Town & Country präsentiert sein hundertfach erprobtes Konzept auf der START Messe in Essen am 17. und 18. Oktober und bietet Interessenten die Unternehmerkarriere als Franchise-Partner.

Behringen/Eisenach. Seit seiner Gründung 1997 verzeichnet Town & Country, einer der führenden Massivhausanbieter Deutschlands, ein dynamisches Wachstum. Allein in 2007 verkaufte Town & Country in Deutschland über 2.300 Häuser – soviel wie kein anderer Anbieter. Ermöglicht hat die positive Unternehmensentwicklung eine konsequente Ausrichtung auf Marktanforderungen, Kundenbedürfnisse und Franchise. Meilensteine stellten dabei die Weiterentwicklung der Hauspalette um Energiespar- und Solarhäuser sowie die Einführung der Town & Country Hausbau-Schutzbriefe dar. „Gerade Normalverdiener oder junge Familien mit Kindern können sich mit Town & Country ohne ein zu großes Risiko den Traum vom Eigenheim erfüllen und gleichzeitig auch für ihr Alter vorsorgen“, erklärt Jürgen Dawo, Gründer und Franchise-Geber von Town & Country.

Selbstständig mit erprobtem Konzept

Verkauf und Erstellung der Häuser erfolgt durch die bundesweit über 280 Franchise-Partner von Town & Country. Als direkte Ansprechpartner der Bauherren sorgen sie für den Vertrieb, die Planung und die reibungslose Erstellung der Ein- und Zweifamilienhäuser mit lokalen Handwerksunternehmen. Unterstützt werden sie dabei von der Behringer Franchise-Zentrale. „Wir verstehen uns als Denk- und Innovationszentrale. Unser Geschäft ist es, dafür zu sorgen, dass unsere Partner bessere Geschäfte machen“, so Jürgen Dawo. „Um dies zu erreichen, stellen wir unser Produkt- und Dienstleistungsangebot sowie die Marketing- und Schulungsleistungen immer wieder auf den Prüfstand und entwickeln sie im Sinne unserer Partner weiter.“
Im Rahmen der diesjährigen Qualitätsoffensive wurde somit unter anderem das Aus- und Fortbildungsprogramm für die Franchise-Partner und deren Mitarbeiter weiter ausgebaut. Neben Online-Schulungen, Workshops und Erfa-Treffen können Town & Country-Partner jetzt auch Weiterbildungen zum Hausverkäufer (IHK), Projektmanager Wohnbau (IHK) und Baufinanzierungsberater (IHK) belegen und ihr Know-how ausbauen.
Zur weiteren Expansion sucht Town & Country Franchise-Partner mit „Biss“, die Vertriebsstärke und Spaß am Umgang mit Menschen mitbringen. Town & Country-Partner, die sich auch um die Erstellung der Ein- und Zweifamilienhäuser kümmern, sollten daneben auch über Organisations- und Führungseigenschaften verfügen. Insgesamt wird das Marktpotenzial in Deutschland auf rund 600 Franchise-Partner geschätzt.
Weitere Informationen zum Franchise-Konzept von Town & Country erhalten Interessenten auf der START Messe in Essen am 17. und 18. Oktober 2008 in Halle 11, Stand G40.

Über Town & Country

Das 1997 in Behringen (bei Eisenach) gegründete Unternehmen Town & Country ist einer der führenden Massivhausanbieter Deutschlands und Nummer eins im lizenzierten Hausbau mit bundesweit über 280 Franchise-Partnern. 2007 verkaufte Town & Country über 2.300 Häuser. Das Geschäftskonzept beruht auf über 30 Typenhäusern, die durch ihre Systembauweise preisgünstiges Bauen bei hoher Qualität ermöglichen. Für neue Standards in der Baubranche sorgte Town & Country mit der Einführung von drei im Kaufpreis eines Hauses enthaltenen Hausbau-Schutzbriefen: der Bau-Finanz-, der Bau-Qualitäts- und der Bau-Service-Schutzbrief. Mit der Entwicklung von Energiespar- und Solarhäusern trägt Town & Country der Kostenexplosion auf den Energiemärkten Rechnung.
Für seine Leistungen wurde Town & Country mehrfach ausgezeichnet: Neben dem Franchise-Geber-Preis (2003) zählen der EKS-Strategiepreis (2004), der dritte Platz beim „Sales Award“ des Handelsblattes (2005) sowie der Deutsche Franchise-Nehmer-Preis 2006 zu den wichtigsten Auszeichnungen. 2007 wurde Town & Country zudem der Titel „Wissensmanager des Jahres 2006“ verliehen.

(Behringen 10/08)