Town & Country in Social Media

pinterest Youtube

Presseinformationen

Town & Country Haus Unter den Top 3 Wachstumsstars in der europäischen Bau- und Immobilien-Branche

Im unabhängigen Ranking der schnellst wachsenden europäischen Unternehmen „Europe´s 500“ rangiert Town & Country im vorderen Drittel

Behringen. Der Massivhausanbieter Town & Country gehört zu den 500 schnellst wachsenden Unternehmen in Europa. Bei der seit 1996 jährlich unter der Schirmherrschaft der Europäischen Kommission durchgeführten unabhängigen Untersuchung „Europe´s 500“ belegte das Behringer Unternehmen mit Rang 110 einen Platz im vorderen Drittel. Im Rahmen der Untersuchung werden dabei neben dem nachhaltigen wirtschaftlichen Erfolg vor allem die geschaffenen Arbeitsplätze der inhabergeführten Unternehmen aus 28 europäischen Ländern bewertet. In beiden Kategorien müssen die teilnehmenden Unternehmen ein Wachstum über einen Zeitraum von mindestens drei Jahren nachweisen.

Bereits seit der Gründung 1997 entwickelt sich Town & Country entgegen dem Trend in der Bau-Branche positiv und verzeichnet Jahr für Jahr Umsatzzuwächse. Allein in 2005 konnte das Vorjahres-Ergebnis um 74,5 Prozent von 177 Mio. Euro auf 309 Mio. Euro gesteigert werden. Auf der Basis dieses Wachstums entstanden dabei 107 zusätzliche Arbeitsplätze im Unternehmen.

Mit diesem Ergebnis gehört Town & Country Haus europaweit zu den Top 3 der Wachstumsstars in der Bau-Branche. Insgesamt schafften es nur 27 Unternehmen aus der Immobilien- und Bau-Branche in das „Europe´s 500“ Ranking. „Wir verstehen das Ranking als echte Standortbestimmung von Town & Country innerhalb von Europa. Vor allem weil wir es trotz des schwierigen Branchenumfeldes geschafft haben, uns im vorderen Feld zu platzieren“, erklärt Unnehmensgründer Jürgen Dawo.

Lernendes Unternehmen
LernendesGrundlage des rasanten Town & Country Erfolges ist die konsequente Ausrichtung auf eine wissensbasierte Unternehmensführung, die mit der Expansion auf Franchise-Basis kombiniert wird. So wurde das umfangreiche Kommunikations- und Schulungs-Konzept für die bundesweit über 250 unter dem Town & Country Logo aktiven Franchise-Partner von mehr als 120 angebotenen Schulungstagen und Workshops zusätzlich um das Modul eines E-Campus erweitert. Neuerungen bei Town & Country und Entwicklungen in der Bau-Branche werden hier zeitnah online vorgestellt und diskutiert.

Kernstück des E-Campus sind wöchentliche Online-Seminare und eine Online-Bibliothek mit über 150.000 Dateien zu allen wichtigen Themen rund um Hausbau und Geschäftsführung sowie Foren, in denen die Partner ihre Kenntnisse und Erfahrungen untereinander austauschen können. Damit hat sich Town & Country zu einem lernenden Unternehmen entwickelt, in dem jeder Partner jederzeit eine Antwort auf offene Fragen erhält. Auf der Basis dieses intensiven Austausches im Unternehmen und der hohen Qualität der Town & Country Schulungen wurde zudem gemeinsam mit der IHK Erfurt die bundesweit erste Ausbildung zum „Hausverkäufer IHK“ entwickelt. Die Ausbildung wird von allen Town & Country Partnern durchlaufen und bietet ideale Voraussetzungen für einen erfolgreichen Unternehmensstart in der Bau-Branche.

Innovation durch Dialog
Vor allem durch den Dialog mit den Franchise-Partnern sind in den letzten Jahren zahlreiche Innovationen eingeführt worden, die in der Branche Standards setzen. Dazu zählt nicht nur eine exakt auf die Wünsche und Bedürfnisse der Bauherren zugeschnittene Palette von 30 Haustypen, sondern auch ein umfangreiches Service- und Leistungspaket von gleich drei im Kaufpreis enthaltenen Hausbau-Schutzbriefen. Eine Immobilienkredit-Versicherung bei Arbeitslosigkeit, welche einen Teil der fälligen Raten im Fall der Fälle übernimmt, eine Baufertigstellungs-Versicherung sowie TÜV geprüfte Planung und die Endabnahme durch unabhängige Baugutachter sind hier nur einige Beispiele für die Innovations-Kraft des Unternehmens.

Die bisher erreichten Erfolge werden bei Town & Country Haus allerdings nur als Etappen-Sieg auf dem Weg zum großen Unternehmens-Ziel gesehen. Langfristig will das Unternehmen die Marke von 5.000 gebauten Häusern pro Jahr überschreiten und damit die Nummer Eins im Marktsegment für kostengünstiges Bauen werden. Dabei plant Town & Country, im Laufe dieses Jahres noch einmal rund 100 zusätzliche Arbeitsplätze direkt im Unternehmen einzurichten.

About Europe’s 500
Europe's 500 was first published in 1996 and has been published on an annual basis ever since. During this time, more than 4.000 of Europe’s high growth companies have received the accolade of being one of Europe's 500 champions of growth. The Listing is intended to focus attention on entrepreneurial achievement and fast-growth European companies. Its focus on job creation and growth in medium sized enterprises is unique and distinguishes it from other business rankings.

Full information and the complete 2005 Europe’s 500 Listing at: www.europes500.com/results.


Town & Country in Kürze
Das durchdachte Town & Country Geschäfts-Konzept beruht auf 30 Typenhäusern, die mit ihrer Systembauweise preisgünstiges Bauen bei bester Qualität ermöglichen. Die bundesweit 250 Town & Country Partner sind dabei durch die beständige Einführung von Innovationen der Konkurrenz immer eine Nasenlänge voraus. So sind gleich drei im Kaufpreis eines jeden Hauses enthaltenen Hausbau-Schutzbriefe ein unschlagbares Verkaufsargument. Der Bau-Finanz-, der Bau-Qualitäts- und der Bau-Service-Schutzbrief enthält unter anderem eine Bau-Fertigstellungs-Versicherung bei einer großen deutschen Versicherungsgesellschaft und eine Finanzierungsversicherung bei Arbeitslosigkeit, welche die Ratenzahlungen der Bauherren im Fall der Fälle abdeckt.

Weitere Informationen zum Unternehmen unter:
www.hausausstellung.de

(Behringen 11/06)

Downloads