Town & Country in Social Media

Instagram Youtube pinterest

Presseinformation

Town & Country Haus auf der START Messe in Essen

Town & Country Haus, führender Anbieter von Ein- und Zweifamilienhäusern in Deutschland, will seine Präsenz in Nordrhein-Westfalen weiter ausbauen. Franchise-Interessenten präsentiert das Unternehmen sein hundertfach erprobtes Partner-Konzept auf der START-Messe in Essen am 13. und 14. November 2009 (Halle 3 / D50).


Hörselberg-Hainich. Mit jährlich über 2.500 Häusern ist Town & Country führender Anbieter von Ein- und Zweifamilienhäusern in Deutschland. Beratung und Verkauf sowie die Planung und Erstellung der Häuser erfolgen über die bundesweit über 300 Franchise-Partner. Mit zwei aufeinander aufbauenden Unternehmenskonzepten trägt Town & Country dabei der Komplexität des Hausbaus Rechnung. „Während wir für den Vertrieb Partner mit Verkaufstalent suchen, bieten wir im Bereich der Hauserstellung auch bestehenden Bauunternehmern, Bauträgern, Architekten, Ingenieuren oder Handwerkern eine zukunftsweisende Karrieremöglichkeit unter einem starken Markendach“, so Jürgen Dawo, Gründer und Franchise-Geber von Town & Country. In Nordrhein-Westfalen ist Town & Country bereits stark vertreten. Um „weiße Flecken“ zu schließen, werden vor allem Partner in Coesfeld, Recklinghausen, Mettmann und auch außerhalb von Nordrhein-Westfalen wie Osnabrück, dem Emsland oder der Eifel gesucht. Das ist nur eine Auswahl der Gebiete, die noch zu vergeben sind, in denen eine hohe Zahl von Baugenehmigungen, mit steigenden Nachfragerzahlen vorliegen.


Ausgezeichnetes Sicherheitspaket


Seit Gründung 1997 richtet sich das Unternehmen konsequent am Bedürfnis der Endkunden aus. So erweiterte Town & Country nicht nur seine Hauspalette um z.B. Energiespar- und Solarhäuser, sondern führte auch umfangreiche Hausbau-Schutzbriefe ein, die das finanzielle Risiko des Bauherrn reduzieren. „Gerade Normalverdiener oder junge Familien mit Kindern können sich mit Town & Country ohne ein zu großes Risiko den Traum vom Eigenheim erfüllen und gleichzeitig auch für ihr Alter vorsorgen“, so Jürgen Dawo weiter. Dass Town & Country mit seinem Angebot da ganz vorne liegt, bestätigt auch die Schutzgemeinschaft für Baufinanzierende e.V. (München). In einem Test der Sicherheitspakete geht Town & Country als Sieger unter 550 Massiv- und Fertighausherstellern in Deutschland hervor.


Karriere mit starker Marke


Als Franchise-Geber unterstützt Town & Country seine Partner im Auf- und Ausbau ihrer lokalen Unternehmen vor allem mit überregionalen und regionalen Marketingmaßnahmen – vom Flyer bis zur Kooperation mit anderen führenden Marken. Daneben profitieren Partner von einem breiten Aus- und Fortbildungsangebot. Dieses umfasst neben Seminaren, Workshops und Online-Schulungen auch die Weiterbildung zum Hausverkäufer (IHK), Baufinanzierungsberater (IHK) und Projektmanager Wohnbau (IHK).


Weitere Informationen zum Franchise-Konzept von Town & Country erhalten Interessenten auf der START-Messe in Essen am 13. und 14. November 2009 in der Halle 3, Stand D50.

Über Town & Country


Das 1997 in Behringen (Thüringen) gegründete Unternehmen Town & Country ist einer der führenden Massivhausanbieter in Deutschland mit über 300 Partnern. 2008 verkaufte Town & Country über 2.500 Häuser. Das Geschäftskonzept beruht auf über 30 Typenhäusern, die durch ihre Systembauweise preisgünstiges Bauen bei hoher Qualität ermöglichen. Für neue Standards in der Baubranche sorgte Town & Country mit der Einführung von drei im Kaufpreis eines Hauses enthaltenen Hausbau-Schutzbriefen: der Bau-Finanz-, der Bau-Qualitäts- und der Bau-Service-Schutzbrief. Mit der Entwicklung von Energiespar- und Solarhäusern trägt Town & Country der Kostenexplosion auf den Energiemärkten Rechnung.
Für seine Leistungen wurde Town & Country mehrfach ausgezeichnet: Neben dem Franchise-Geber-Preis (2003) zählen der EKS-Strategiepreis (2004), der dritte Platz beim „Sales Award“ des Handelsblattes (2005) sowie der Deutsche Franchise-Nehmer-Preis 2006 zu den wichtigsten Auszeichnungen. 2007 wurde Town & Country zudem der Titel „Wissensmanager des Jahres 2006“ verliehen.


Für die konsequente Umsetzung der Unternehmensstrategie wurde Jürgen Dawo, Franchise-Geber und Gründer von Town & Country, jüngst mit dem Strategiepreis 2009 vom StrategieForum e.V. ausgezeichnet.