Town & Country in Social Media

Instagram Youtube pinterest
Kategorie: Allgemeine News

Rückwärtsversteigerung durch BILD-Gruppe und Town & Country Haus - Ein Massivhaus für 338,81 Euro

Ein Traumhaus für 338,81 Euro! Glücklicher Gewinner aus Berlin als Einziger mit diesem Niedrigstgebot.

 

Der Gewinner eines Massivhauses wurde in Tunesien geboren und wohnt in Berlin. Bei der Rückwärtsversteigerung durch die BILD-Gruppe bot der 26jährige Benjamin B. als Einziger den Niedrigst-Betrag von 338,81 Euro. Für diesen beinahe symbolischen Preis erhält er das Erfolgsmodell „Flair 113“ von Town & Country Haus im Wert von 150.000 Euro schlüsselfertig gebaut. Überdies bekommt er einen Zuschuss zum Grundstückskauf in Höhe von 100.000 Euro.

 

Der Unternehmensberater ist viel unterwegs. Derzeit ist er in Bonn beschäftigt. Generell ist er mit seinen jungen Jahren schon viel herum gekommen. Durch das Studium ging es von den USA in die Niederlande, nach Frankreich, in die Schweiz und zurück ins heimische München, wo auch noch seine Familie wohnt. Auch seine Freundin wohnt nicht in Deutschland. Pendeln und täglich unterwegs sein ist also nicht nur beruflich ein Thema für Benjamin B.. Da kommt ein Haus grade recht, als ein Ort wo alle Familienmitglieder und Generationen zusammenkommen können! Daher ist sein erster Gedanke: "Meine Mutter lebt in München in einer kleinen Wohnung, vielleicht zieht Sie vorerst in das Haus ein."

 

Wer bietet am Wenigsten? So lautet das Motto einer Rückwärtsversteigerung. Bei dieser Auktion gewinnt also nicht das höchste, sondern das niedrigste Gebot. Den Zuschlag erhält am Ende jener Teilnehmer, der als Einziger den niedrigsten Preis geboten hat. Die Auktion endete am 11. November 2013. Beteiligt waren BILD, BILD am Sonntag, BILD der Frau, BILD online sowie die BILD-app für Mobiltelefone. Der Gewinner hatte nur wenige Gebote per SMS abgegeben. „Jetzt können wir uns den Traum von den eigenen vier Wänden erfüllen“, war seine erste Reaktion .Derzeit wohnt er mit seiner Familie noch zur Miete.

 

Das „Flair 113“ von Town & Country Haus wird keine Wünsche des künftigen Eigentümers offen lassen. „Es ist eins der Spitzenmodelle unserer Flair-Reihe“, sagt Jürgen Dawo, Gründer von Town & Country Haus. Die Flair-Serie zählt zu den beliebtesten Massivhäusern in Deutschland. „Davon haben wir in unterschiedlichen Varianten allein im Jahr 2012 weit mehr als 1.000 Stück verkauft und gebaut“, fügt Jürgen Dawo hinzu.

 

Qualität, Gestaltungsfreiheit und Individualität sind Trumpf. Denn der Gewinner kann sein „Flair 113“ mit vier oder fünf Zimmern bauen. Im Erdgeschoss hat er die Wahl, die sicher keine Qual wird. Denn entweder entscheidet er sich für ein großes Wohnzimmer, das sämtlichen Wünschen nach Komfort gerecht wird. Oder er teilt den großen Raum in zwei Zimmer, wovon eines ganz allein den Kindern gehört oder aber als komfortables Gäste- bzw. Arbeitszimmer genutzt werden kann.

 

Platz für viele Gemeinsamkeiten bietet auch die Küche im „Flair 113“. Besonders beliebt: Die gemütliche Essecke, in der sich die Familienmitglieder treffen können und die auf diese Weise den Zusammenhalt der Hausbewohner stärkt. Auch das Dachgeschoss überzeugt mit seinen drei geräumigen Zimmern und einem komfortablen Bad, in dem jedes Familienmitglied genügend Platz und Freiraum hat. Das Erfolgsmodell „Flair 113“ besticht schließlich durch seine großzügigen und hellen Räume, in denen der Gewinner und seine Familie nach belieben schalten und walten können – einfach wohnen, sich wohlfühlen, daheim sein und das Leben genießen.