Town & Country in Social Media

Instagram Youtube pinterest

Ein Verband fürs ganze Leben

Das Erscheinungsbild eines Hauses sagt viel über seine Bewohner aus. Und deshalb sollten Sie nicht allein den zu Ihrem Lebensgefühl passenden TERCA-Verblender auswählen, sondern auch sorgfältig bedenken, wie Sie diese Ziegel, die wir in verschiedenen Formaten anbieten, vermauert haben möchten.

 

Es ist nämlich nicht allein das Spiel der Farben und Oberflächenstruktur, das darüber entscheidet, ob eine Fassade eine ruhige oder lebhafte Ausstrahlung hat. Gibt es doch ganz unterschiedliche Arten, Stein auf Stein zu setzen. Etwa den Läuferverband, den Block- oder Kreuzverband, die alle eigenen Regeln folgen, entsprechend anders aussehen und so Ihrem Town & Country Massivhaus eine besondere Note verleihen.

 

Ausgesprochen reizvoll ist die Verarbeitung unserer Verblender im so genannten Wilden Verband, bei dem in unregelmäßigem Rhythmus neben Läufern, also längs gesetzten Steinen, auch Kopfseiten vermauert werden. Passend zum jeweiligen Baustil bietet sich auch ein historischer Verband an, etwa ein flämischer, ein gotischer oder ein schlesischer.

 

Doch erst die Kunst der Fuge bringt den gemauerten Rhythmus unserer Verblender zur harmonischen Vollendung. Neben den verschiedenen Arten des Verfugens – glatt oder rau, mit der Wand abschließend oder versenkt – betonen vor allem farbliche Akzente das individuelle Aussehen einer Fassade aus TERCAVerblendern. Und dies ein Leben lang.

Läuferverband 1/2 Ziegel versetzt
Läuferverband 1/4 Ziegel versetzt
Blockverband
Kopfverband
Märkischer Verband
Holländischer Verband
Wilder Verband
Läuferverband 1/4 Ziegel versetzt (Senkrecht)
Kreuzverband
Gotischer Verband
Schlesischer Verband
Flämischer Verband