Town & Country in Social Media

Instagram Youtube pinterest
Kategorie: Pressemitteilungen

Schüler mittendrin in der Dekade der biologischen Vielfalt

Wussten Sie, dass wir uns in der "Dekade der biologischen Vielfalt" befinden? Wir wissen es, allerdings auch erst seit der Einweihung des neuen Hochbeets an der Hans Alfred Keller-Schule.

Die Arbeitsgemeinschaft Garten bedankte sich bei Jörg Mühlenbrock. Er ist Botschafter der "Town & Country Stiftung", die die Schüler beschenkte. Rund 150 Hochbeete wurden bundesweit bereits an Schulen und Kitas von Emissären der Stiftung übergeben, viele werden dieses Jahr noch hinzukommen, so groß ist das Interesse. Hintergrund der Aktion ist das oben erwähnte, von den Vereinten Nationen ausgerufene Diversitätsjahrzehnt. Das Hochbeet mit den Maßen 1,90 x 1,20 x 0,52 m aus stabilem und damit langlebigem Lärchenholz wurde in einer Werkstatt für Menschen mit Behinderung gefertigt. Auch die passende Befüllung mit Erde sowie ein Schneckenschutz, ein Nagergitter, eine Schutzfolie zur längeren Haltbarkeit des Hochbeetes, ein Buch zum Thema und einige Gartengeräte für kleine Hände sind Bestandteil dieses Spendenpaketes. "Den Kindern können hier unterschiedlichste Aufgaben und damit Verantwortung übertragen werden - ein toller, zugleich spielerischer Lernort, den wir an vielen Orten in Deutschland einrichten", so Stiftungsmitarbeiter Mühlenbrock. Den Pänz einen allzeit grünen Daumen! Nicht vom Filzstift, von Petersilie, Radieschen, Rettich, Tomaten.