Town & Country in Social Media

Instagram Youtube pinterest

Hausbau rund um Sarstedt

Sarstedt liegt im Bundesland Niedersachsen und ist eine Kleinstadt im Kreis Hildesheim. Sie befindet sich am Fluss Innerste sowie rund 13 Kilometer nordwestlich von Hildesheim und 21 Kilometer südöstlich von Hannover. Sarstedt grenzt im Osten an Algermissen, im Südosten an Harsum, im Süden an Barnten und Giesen, im Nordwesten an Pattensen und im Norden an Laatzen. Neben der Kernstadt gehören sechs Ortschaften zu Sarstedt. In diesem Gebiet leben heute etwa 19.000 Einwohner.

Da in und um Sarstedt über geraume Zeit zahlreiche Ziegeleien in Betrieb waren, wurden in den dafür notwendigen Tongruben immer wieder Fossilien entdeckt. In der Tongrube Moorberg fand man hummerartige Krustentiere, Nanoplankton sowie Seeschwämme. Auf dem heutigen Stadtgebiet befand sich seinerzeit ein Meer, welches sich erst Millionen Jahre später nach Norden zurückgezogen hat. In der Gemarkung Sarstedt konnten auch die Vorfahren des Menschen, wie der Neandertaler und der Homo erectus nachgewiesen werden. In der Gegend in und um Sarstedt fanden erste dauerhafte Besiedlungen nachweislich vor rund 7.000 Jahren statt.

Das heutige Gebiet der Stadt lag zwischen 772 und 802 in dem Einzugsbereich, der sich über 30 Jahre hinziehenden Feldzüge der Franken unter Karl dem Großen gegen die seinerzeit noch heidnischen Sachsen. 

Nördlich von Sarstedt ist seit Anfang des 9. Jahrhunderts die Wüstung Helperde urkundlich belegt, welche neben dem Bistum Hildesheim, das Michaeliskloster die Grafen von Wunstorf sowie das Kloster Corvey hier besessen haben.

Der älteste Siedlungskern des Ortes befand sich mutmaßlich im Bereich der evangelisch-lutherischen Kirche St. Nicolai, die sich auf einer Anhöhe befindet. Der heutige Bau von St. Nicolai geht auf das Jahr 1457 zurück. Sarstedt wurde um das Jahr 1296 zur Stadt erhoben.

Der Ort war von 1653 bis 1815 Teil des Bistums Hildesheim, bevor die Stadt zusammen mit dem Bistum zum Königreich Hannover kam. Von 1815 bis 1866 gehörte Sarstedt zum Königreich Hannover, ab dem Jahr 1866 zur preußischen Provinz Hannover.

Im 19. Jahrhundert war Sarstedt die meiste Zeit durch die Landwirtschaft und das Kleingewerbe geprägt. Nach dem Bau der Bahnverbindung Hannover-Hildesheim mit einem Sarstedter Halt sowie dem Sarstedter Bahnhof entstand eine Seifen- und Lichterfabrik. Hinzu kam die Übernahme der bischöflichen Mühle im Jahr 1854. 

Sarstedt im Landkreis Hildesheim gehörte zu Beginn des 20. Jahrhunderts zum Königreich Preußen im Deutschen Reich. Im Wirtschaftsleben des Kreises Sarstedt spielte seit Anfang des 20. Jahrhunderts der Kalibergbau eine wichtige Rolle. Dabei wurden Kalisalze zur Herstellung von Dünger unter Tage abgebaut.

Die Blasonierung des Sarstedter Stadtwappens lautet:“ Gespalten von Gold und Rot, belegt mit grünem Kleeblatt an verschlungenem Stiel.“

Wenn Sie also gemeinsam mit Ihrer Familie eine große Veränderung in Ihrem Leben planen und schon lange von den eigenen vier Wänden träumen, so ist das Gebiet in und um Sarstedt für einen Hausbau bestens geeignet.

Selbstverständlich gibt es in Sarstedt auch mehrere Einrichtungen für die Bildung unserer Jugend. Den Schülern stehen in der Stadt zwei Grundschulen, eine Sonderschule für Lernhilfe, die Schiller-Oberschule und ein Gymnasium zur Verfügung. Auf die jüngsten „Knirpse“ warten die Kindergärten in Sarstedt.

Ganz bestimmt werden auch Ihre Kinder mit Begeisterung eine der Schulen oder einen Kindergarten in Sarstedt besuchen und viele neue Freunde finden, falls Sie sich für den Hausbau in diesem Gebiet entscheiden.

In Sarstedt befinden sich viele schöne Sehenswürdigkeiten und bekannte Bauwerke wie z. B. das Mühlenmuseum, das Sarstedter Kulturzentrum, das Heimatmuseum der Stadt im „Haus am Junkernhof“- hier sind eine historische Apotheke und eine Seilerwerkstatt als Dauerausstellung zu sehen, die katholische Heilig-Geist-Kirche mit ihrem 32 Meter hohen Glockenturm von 1913, die evangelische St.-Nicolai-Kirche- sie wurde als gotischer Bruchsteinbau 1457 in der heutigen Gestalt errichtet und besitzt einen 41 Meter hohen Glockenturm, das Rathaus der Stadt- es wurde 1799 auf den Grundmauern des 1798 niedergebrannten Vorgängerbaus errichtet, das Wasserkraftwerk und die Wassermühle Malzfeldt an der Innerste aus dem 14. Jahrhundert- sie stehen heute unter Denkmalschutz und die Ratsapotheke von 1787- sie ist die älteste Apotheke Sarstedts.

Überzeugen Sie sich doch einfach selbst und schauen bei Gelegenheit in einem unserer Musterhäuser der Region vorbei. Lassen auch Sie sich begeistern, wie schnell und kostengünstig man in Sarstedt innerhalb kürzester Zeit ein wunderschönes Eigenheim bauen kann.

Es gibt also viele starke Argumente, die für einen Hausbau in Sarstedt sprechen.

Town & Country baut wertvolle, kostengünstige und energiesparende Häuser. Erfüllen Sie sich Ihre Wünsche beim Bau Ihres Traumhauses ganz einfach, jedes Haus gibt es in verschiedenen Variationen. Wir setzen beim Erstellen Ihres Hauses auf höchste Qualität und diese wird unabhängig überprüft. Wenn Sie mit Town & Country bauen, sind Ihnen ein Festpreis und eine kurze Bauzeit garantiert. Sie haben sogar ein kostenloses Rücktrittsrecht. Weiterhin sind Sie durch die konkurrenzlosen Schutzbriefe abgesichert, die im Festpreis enthalten sind. Damit ist Ihr Haus auch eine gewinnbringende Anlage.

Bundesland: Niedersachsen
Landkreis: Hildesheim
Ort: Sarstedt
Fläche: 42,94km²
Einwohner: 18.591
© Statistisches Bundesamt, Wiesbaden 2010

Musterhäuser

Haustyp: Lifestyle 120 - Trend, Energiesparhaus E55
Entfernung:40,67 km

Haustyp: Domizil 192 - Elegance
Entfernung:67,25 km

Haustyp: Flair 125 - Style
Entfernung:76,80 km

Haustyp: Lichthaus 152 - Style
Entfernung:79,22 km

Haustyp: Bungalow 128 - Style
Entfernung:80,23 km

Hauskaufberater

Ort: 30179 Hannover
Telefon: 0511 / 52489970
Entfernung: 21,84 km

Ort: 30938 Burgwedel
Telefon: 05139 / 9587177
Entfernung: 28,08 km

Ort: 31700 Heuerßen
Telefon: 05725 / 709790
Entfernung: 40,57 km

Ort: 38112 Braunschweig
Telefon: 0531 / 88918650
Entfernung: 41,97 km

Ort: 38124 Braunschweig
Telefon: 0531 / 12292694
Entfernung: 45,46 km

Ort: 38527 Meine
Telefon: 05304 / 932678
Entfernung: 48,89 km

Ort: 38550 Isenbüttel
Telefon: 05374 / 9200440
Entfernung: 54,81 km

Ort: 37154 Northeim
Telefon: 05551 / 9140739
Entfernung: 57,31 km

Ort: 31675 Bückeburg
Telefon: 05722 / 9061750
Entfernung: 58,02 km

Ort: 29393 Groß Oesingen
Telefon: 05838 / 709
Entfernung: 61,15 km