Town & Country in Social Media

Instagram Youtube pinterest

Hausbau rund um Coburg

Coburg liegt im Bundesland Bayern und ist eine kreisfreie Stadt im Regierungsbezirk Oberfranken sowie Sitz des Landratsamtes Coburg. Sie gehört zur Metropolregion Nürnberg. Coburg befindet sich zwischen dem südlichen Vorland des Thüringer Waldes, den Langen Bergen und dem Maintal. Die nächstgelegenen größeren Städte sind Erfurt, Würzburg, Erlangen und Nürnberg. Coburg besteht neben der Kernstadt aus zwölf weiteren Stadtteilen. Seit dem Jahr 2005 führt Coburg den Beinamen Europastadt. In diesem Gebiet leben heute etwa 41.000 Einwohner.

Im Jahr 1056 wurde Coburg in einer Schenkungsurkunde der Polenkönigin Richeza an den Erzbischof Anno von Köln über das Land Coburg erstmals urkundlich erwähnt. Kaiser Ludwig der Bayer verlieh Coburg 1331 das Stadtrecht sowie das Recht der eigenen Gerichtsbarkeit. Im Jahr 1353, also 22 Jahre später, erbte Markgraf Friedrich III. von Meißen und somit das Haus Wettin von dem Henneberger Grafen Heinrich die Herrschaft Coburg. Der Heilige Mauritius erschien 1430 im Wappen der Stadt.

Coburg gehörte 1485 nach der Leipziger Teilung den Ernestinern. Da die sächsischen Kurfürsten die Reformation unterstützten, konnte diese schon bis zum Jahr 1524 in Coburg eingeführt werden. 

Zwischen 1586 und 1633 war Coburg erstmals Hauptstadt und Residenz des selbständigen Herzogtums Sachsen-Coburg. In dieser Zeit entstanden unter Herzog Johann Casimir einige Renaissancebauten, die noch heute das Coburger Stadtbild prägen. Unter Herzog Albrecht wurde Coburg im Jahr 1734 Residenzstadt der Herzöge von Sachsen-Coburg-Saalfeld sowie ab 1825 von Sachsen-Coburg und Gotha.

Unter Herzog Ernst I. wurde Anfang des 19. Jahrhunderts das Residenzschloss Ehrenburg neu gestaltet. Mit dem neuen Hoftheater, den Arkaden und dem erweiterten Hofgarten erhielt der Schlossplatz sein heutiges Aussehen.

Das Jahr 1858 war mit dem ersten Eisenbahnanschluss an die Werrabahn sehr wichtig für die Entwicklung der Stadt. Die Eisenbahnverbindung führte unter anderem dazu, dass in den folgenden 60 Jahren Kaiser, Könige, Zaren und Fürsten oft zum Besuch ihrer Verwandtschaft nach Coburg kamen. 

Mit dem Rücktritt des Herzogs Carl Eduard endete am 14. November 1918 die Monarchie. Im Jahr 1919 votierten in der ersten freien Volksabstimmung in Deutschland über 88 Prozent der Wähler gegen den Zusammenschluss des Freistaates Coburg mit dem Land Thüringen. Damit kam Coburg am 1. Juli 1920 zum Freistaat Bayern.

Coburgs Bedeutung für die Region hat, obwohl keine Residenzstadt mehr, insbesondere durch die Vereinigung mit Bayern sowie durch die Wiedervereinigung Deutschlands zugenommen. Seit dem 30. Mai 2005 führt die Stadt Coburg den Beinamen Europastadt.

Die Blasonierung des Coburger Stadtwappens lautet:“ In Gold ein schwarzer Mohrenkopf mit goldenem Ohrring.“

Wenn Sie also gemeinsam mit Ihrer Familie eine große Veränderung in Ihrem Leben planen und schon lange von den eigenen vier Wänden träumen, so ist das Gebiet in und um Coburg für einen Hausbau bestens geeignet.

Selbstverständlich gibt es in Coburg auch mehrere Einrichtungen für die Bildung unserer Jugend. Den Schülern stehen in der Stadt 25 öffentliche und 16 private Schulen, davon vier Gymnasien, zur Verfügung. Auf die jüngsten „Knirpse“ warten die Kindergärten in Coburg.

Ganz bestimmt werden auch Ihre Kinder mit Begeisterung eine der Schulen oder einen Kindergarten in Coburg besuchen und viele neue Freunde finden, falls Sie sich für den Hausbau in diesem Gebiet entscheiden.

In und um Coburg befinden sich viele schöne Sehenswürdigkeiten und Bauwerke wie z. B. das Landestheater Coburg- ein Drei-Sparten-Theater für Oper, Operette, Schauspiel und Ballett, die gut erhaltene Altstadt mit den noch vorhandenen Teilen der Stadtmauer, die Veste Coburg- sie wurde 1225 erstmals urkundlich erwähnt, erhebt sich 170 Meter über der Stadt und gehört zu den größten und am besten erhaltenen Burganlagen Deutschlands, der Marktplatz der Stadt- er wird von Rathaus und Stadthaus eingerahmt, der Schlossplatz- er wird vom ehemaligen Residenzschloss Ehrenburg, vom Palais Edinburgh, von den Arkaden mit dem Hofgarten und vom Landestheater begrenzt, die Morizkirche in der Innenstadt- sie ist Coburgs älteste Kirche und wurde von 1320 bis 1586 errichtet, die im Jahr 1701 fertig gestellte barocke Schlosskirche, die katholische Stadtpfarrkirche St. Augustin- sie wurde zwischen 1855 und 1860 errichtet und ist ein neugotisches Gotteshaus mit einer Fürstengruft, die katholische Salvatorikirche- sie wurde von 1660 bis 1662 erbaut, die Kapelle St. Nikolaus von 1442, die Heilig-Kreuz-Kirche- sie befindet sich nördlich vor den ehemaligen Stadttoren und wurde im gotischen Stil von 1401 bis 1407 erbaut, das Gymnasium Casimirianum- das Renaissance-Gebäude wurde 1605 eingeweiht, die Hahnmühle von 1323, das Münzmeisterhaus, das Bürglaß-Schlösschen- es gehörte einst Friedrich Josias von Sachsen-Coburg-Saalfeld, das Rosenauschlösschen am Rittersteich, das Schloss Hohenfels- es wurde 1840 errichtet, das neugotische Schloss Ketschendorf der Baronin von Stolzenau, das Schloss Falkenegg- es gehört zu den romantischen Bauten des Historizismus aus dem beginnenden 19. Jahrhundert, das Schloss Callenberg im Stadtteil Beiersdorf- es wurde 1122 erstmals urkundlich erwähnt und war ab 1825 Sommerresidenz der Coburger Herzöge, das Schloss Neuhof aus dem 14. Jahrhundert im Stadtteil Neu- und Neershof , das Schloss Eichhof in Dörfles- es wurde 1440 erstmals urkundlich erwähnt, die Kunstsammlungen der Veste Coburg, das Naturkundemuseum mit Exponaten zu den Themen Mineralogie, Geologie, Paläontologie, Archäologie, Evolution sowie Völkerkunde und das Puppen-Museum bei der Ehrenburg.

Überzeugen Sie sich doch einfach selbst und schauen bei Gelegenheit in einem unserer Musterhäuser der Region vorbei. Lassen auch Sie sich begeistern, wie schnell und kostengünstig man in Coburg innerhalb kürzester Zeit ein wunderschönes Eigenheim bauen kann.

Es gibt also viele starke Argumente, die für einen Hausbau in Coburg sprechen.

Town & Country baut wertvolle, kostengünstige und energiesparende Häuser. Erfüllen Sie sich Ihre Wünsche beim Bau Ihres Traumhauses ganz einfach, jedes Haus gibt es in verschiedenen Variationen. Wir setzen beim Erstellen Ihres Hauses auf höchste Qualität und diese wird unabhängig überprüft. Wenn Sie mit Town & Country bauen, sind Ihnen ein Festpreis und eine kurze Bauzeit garantiert. Sie haben sogar ein kostenloses Rücktrittsrecht. Weiterhin sind Sie durch die konkurrenzlosen Schutzbriefe abgesichert, die im Festpreis enthalten sind. Damit ist Ihr Haus auch eine gewinnbringende Anlage.

Beliebte Häuser in Coburg

Bodensee 129 - Süd

Flair 130

Bundesland: Bayern
Landkreis: Coburg
Ort: Coburg
Fläche: 48,30km²
Einwohner: 41.316
© Statistisches Bundesamt, Wiesbaden 2010

Musterhäuser

Haustyp: Stadthaus Flair 124 - Trend, mit Luft-Wärme-Pumpe
Entfernung:51,07 km

Haustyp: Flair 125 - Style
Entfernung:55,71 km

Haustyp: Flair 125
Entfernung:70,25 km

Haustyp: Doppelhaus Behringen 116 - Elegance, Fußbodenheizung, Lüftung mit WRG
Entfernung:80,12 km

Haustyp: Doppelhaus Duett 115 - Trend
Entfernung:85,27 km

Hauskaufberater

Ort: 96237 Ebersdorf OT Großgarnstadt
Telefon: 09562 / 4041094
Entfernung: 7,90 km

Ort: 98544 Zella-Mehlis
Telefon: 03682 / 469804
Entfernung: 50,11 km

Ort: 07318 Saalfeld
Telefon: 03671 / 458230
Entfernung: 51,13 km

Ort: 07318 Saalfeld
Telefon: 03671 / 458230
Entfernung: 51,13 km

Ort: 97526 Sennfeld
Telefon: 09721 / 4765116
Entfernung: 56,74 km

Ort: 95448 Bayreuth
Telefon: 0921 / 1503938
Entfernung: 58,18 km

Ort: 95448 Bayreuth
Telefon: 0921 / 78778482
Entfernung: 58,18 km

Ort: 99310 Arnstadt
Telefon: 03628 / 588588
Entfernung: 63,79 km

Ort: 95030 Hof
Telefon: 037606 / 37900
Entfernung: 66,87 km

Ort: 91093 Hessdorf
Telefon: 09101 / 99650
Entfernung: 70,19 km