Town & Country in Social Media

Instagram Youtube pinterest

Hausbau rund um Regensburg

Regensburg liegt im Bundesland Bayern und ist eine Stadt in Ostbayern. Sie ist die Hauptsstadt des Bezirks Oberpfalz, Sitz der Regierung der Oberpfalz und Sitz des Landrats des Landkreises Regensburg. Regensburg befindet sich am nördlichsten Punkt der Donau sowie an den Mündungen der linken Nebenflüsse Naab und Regen. Im Stadtgebiet liegen mit dem Oberen und Unteren Wöhrd zwei Donauinseln. An Regensburg grenzen die Städte und Gemeinden Lappersdorf, Zeitlarn, Wenzenbach, Tegernheim, Barbing, Neutraubling, Obertraubling, Pentling, Pettendorf und Sinzing. Unter den Großstädten in Bayern steht Regensburg nach München, Nürnberg und Augsburg an vierter Stelle. In diesem Gebiet leben heute etwa 142.000 Einwohner.

In Deutschland ist Regensburg eine der ältesten Städte. Sie wurde im Laufe der Jahrhunderte mit einer Vielzahl von Namen bedacht. Dies weist auf eine reichhaltige Geschichte hin. Der Name „Radaspona“ ist erstmals um 770 bei Arbeo von Freising in der Literatur zu finden, geht aber wahrscheinlich auf ältere keltische Bezeichnungen zurück.

Bereits seit der Steinzeit ist der Regensburger Donaubogen besiedelt. Etwa 100 Meter östlich der Mauern des späteren Legionslagers wurden Anfang 2006 keltische Gräber mit teilweise hochwertigen Grabbeigaben gefunden. Diese wurden auf ca. 400 v. Chr. datiert.

Mit der Errichtung des Kohortenkastells auf dem Gebiet des heutigen Stadtteils Kumpfmühl-Ziegetsdorf-Neuprüll begann etwa um 79 n. Chr. die römische Geschichte Regensburgs.

Von etwa 500 bis 788 war Regensburg der Hauptsitz der Herzöge der Bajuwaren aus dem Geschlecht der Agilofinger. Die Stadt wurde zu einem bedeutenden Zentrum des frühen bairischen Stammesherzogtums. Unter Ludwig II. wurde die Stadt Regensburg Residenz und Verwaltungszentrum.

Regensburg erlebte durch Fernhandel bis Paris, Kiew und Venedig seine wirtschaftliche Blütezeit. Damals war Regensburg eine der wohlhabendsten und einwohnerstärksten Städte Deutschlands. Noch heute bestimmt die romanische und gotische Architektur des Mittelalters die Geschichte der Altstadt. Der Bau der Steinernen Brücke von 1135 bis 1146 ist ein weiteres Zeichen für den damaligen Wohlstand der Stadt Regensburg.

Das eigenständige Fürstentum Regensburg entstand unter anderem mit dem Reichsdeputationshauptschluss unter Karl Theodor von Dalberg, welcher sein Amt als Erzbischof aufgrund bayerischer Einwände erst am 1. Februar 1805 antreten konnte. Auf der letzten Sitzung des Regensburger Reichstages am 1. August 1806 erklärten die Rheinbundstaaten den Austritt aus dem Verband des Heiligen Römischen Reiches deutscher Nation. Bis zu seinem Tod behielt Dalberg sein Amt als Regensburger Erzbischof. Danach musste er es auf Druck Napoleons am 22. Mai 1810 an das Königreich Bayern abtreten.

Im Jahr 1859 erfolgte der Anschluss an das Eisenbahnnetz mit Verbindungen nach München und Nürnberg. In der Folgezeit siedelte sich jedoch kaum Industrie an. Regensburgs Rolle beschränkte sich noch lange Zeit auf die eines Wirtschafts- und Handelszentrums für ein relativ begrenztes agrarisches Umland, neben der traditionellen Bedeutung, welche die alte, in sich ruhende Stadt als Kirchen- und Schulstadt sowie Behördensitz hatte. Bis heute ist die Eröffnung des Luitpoldhafens bedeutend.

Der historische Stadtkern Regensburgs ist weitestgehend erhalten und ist damit die größte mittelalterliche Altstadt Deutschlands. Außerdem besitzt die Stadt die größte Anzahl an Geschlechtertümern nördlich der Alpen, was ihr den Beinamen „Nördlichste Stadt Italiens“ einbrachte.

Die Blasonierung des Regensburger Stadtwappens lautet:“ In Rot zwei schräg gekreuzte silberne Schlüssel“.

Wenn Sie also gemeinsam mit Ihrer Familie eine große Veränderung in Ihrem Leben planen und schon lange von den eigenen vier Wänden träumen, so ist das Gebiet in und um Regensburg für einen Hausbau bestens geeignet.

Selbstverständlich gibt es in Regensburg auch zahlreiche Einrichtungen für die Bildung unserer Jugend. Den Schülern stehen in der Stadt 18 Grundschulen, sechs Sonder- und Förderschulen, sechs Hauptschulen, fünf Realschulen, acht Gymnasien, vier Berufsschulen, zwei Wirtschaftsschulen, eine Fachoberschule, zwei Berufsoberschulen und 14 Berufsfachschulen zur Verfügung. Weiterhin besitzt die Stadt drei Hochschulen. Die im Jahr 1962 gegründete Universität Regensburg nahm als vierte Universität Bayerns 1967 mit allen wesentlichen Fakultäten ihren Lehrbetrieb auf. Auf die jüngsten „Knirpse“ warten die Kindergärten in Regenburg.

Ganz bestimmt werden auch Ihre Kinder mit Begeisterung eine der Schulen oder einen Kindergarten in Regensburg besuchen und viele neue Freunde finden, falls Sie sich für den Hausbau in diesem Gebiet entscheiden.

Der Regensburger Hafen ist der größte Hafen Bayerns. Seine Lage am Europakanal Rhein-Main-Donau macht ihn zu einem wichtigen Umschlagplatz zwischen Osteuropa und den Nordseehäfen. Der Regensburger Europakanal wurde zur nördlichen Umfahrung der Steinernen Brücke errichtet.

In Regensburg befinden sich viele schöne Sehenswürdigkeiten und bekannte Bauwerke wie z. B. der Dom St. Peter- er ist das Hauptwerk der Gotik im Freistaat Bayern und dürfte bald nach 1260 begonnen worden sein, die ursprünglich romanische, später barockisierte Kirche und Basilika Minor St. Emmeram- sie war früher Teil des gleichnamigen Klosters und hat den Status einer päpstlichen Basilika Minor, die Stiftskirche und Basilica minor zu Unserer Lieben Frau zur Alten Kapelle- sie wurde um das Jahr 875 erbaut, die Kirche St. Jakob- sie ist auch unter dem Namen “Schottenkirche“ bekannt, die Nebenkirche St. Rupert, die Dreieinigkeitskirche- sie ist eine der ersten evangelisch-lutherischen Kirchenneubauten in Bayern und wurde im Jahr 1631 fertig gestellt, die frühgotische Kirche St. Ulrich- sie beherbergt das Bistumsmuseum des Bistums Regensburg, das Theater am Bismarckplatz- es ist das Stadttheater mit dem Großen Haus und dem Neuhaussaal, das 200 Jahre alte Dreirangtheater zeigt Oper, Operette, Musical, Schauspiel und Ballett, das Theater am Haidplatz- eine Studiobühne im Thon-Dittmer-Palais, das Theater im Velodrom, das Turmtheater im Goliathhaus, das Regensburger Bauerntheater, das Reichstagsmuseum im Alten Rathaus- es zeigt als Hauptanziehungspunkt eine aus dem Mittelalter unverändert erhaltene Folterkammer und den Reichssaal, das Naturkundemuseum Ostbayern, das Historische Museum neben der Minoritenkirche, das Donau-Schifffahrtsmuseum, die Steinerne Brücke mit dem Brückenturm- sie wurde 1135 bis 1146 gebaut, gehört zu den bedeutendsten Brückenbauwerken des Mittelalters und war unter anderem Vorbild für die Prager Karlsbrücke, der Herzogshof mit Römerturm am heutigen Alten Kornmarkt der Stadt, die historische Wurstkuchl an der Donau- sie gilt als älteste Wurstbraterei der Welt, das gotische Ostentor von 1300- es war das Eingangstor zur Stadt von Osten, das fürstliche Schloss St. Emmeram- es ist mit 500 Zimmern das größte bewohnte Schloss in Deutschland, die königliche Villa am Ostrand der Altstadt- sie entstand von 1854 bis 1856 im Auftrag von König Maximilian II. im Stil der englischen Neugotik und das Alte Rathaus der Stadt Regensburg mit dem Reichssaal.

Überzeugen Sie sich doch einfach selbst und schauen bei Gelegenheit in einem unserer Musterhäuser der Region vorbei. Lassen auch Sie sich begeistern, wie schnell und kostengünstig man in Regensburg innerhalb kürzester Zeit ein wunderschönes Eigenheim bauen kann.

Es gibt also viele starke Argumente, die für einen Hausbau in Regensburg sprechen.

Town & Country baut wertvolle, kostengünstige und energiesparende Häuser. Erfüllen Sie sich Ihre Wünsche beim Bau Ihres Traumhauses ganz einfach, jedes Haus gibt es in verschiedenen Variationen. Wir setzen beim Erstellen Ihres Hauses auf höchste Qualität und diese wird unabhängig überprüft. Wenn Sie mit Town & Country bauen, sind Ihnen ein Festpreis und eine kurze Bauzeit garantiert. Sie haben sogar ein kostenloses Rücktrittsrecht. Weiterhin sind Sie durch die konkurrenzlosen Schutzbriefe abgesichert, die im Festpreis enthalten sind. Damit ist Ihr Haus auch eine gewinnbringende Anlage.

Bundesland: Bayern
Landkreis: Regensburg
Ort: Regensburg
Fläche: 80,68km²
Einwohner: 133.525
© Statistisches Bundesamt, Wiesbaden 2010

Musterhäuser

Haustyp: Bungalow 128 - Trend
Entfernung:37,37 km

Haustyp: Lichthaus 121 - Trend
Entfernung:48,84 km

Haustyp: Stadthaus Aura 125
Entfernung:96,92 km

Haustyp: Stadthaus Flair 124 - Style, E55
Entfernung:104,28 km

Haustyp: Doppelhaus Duett 115 - Trend
Entfernung:107,67 km

Hauskaufberater

Ort: 93051 Regensburg
Telefon: 0941 / 56996149
Entfernung: 2,58 km

Ort: 93197 Zeitlarn
Telefon: 09402 / 7869988
Entfernung: 8,34 km

Ort: 94315 Straubing
Telefon: 09421 / 1897155
Entfernung: 37,39 km

Ort: 93455 Traitsching
Telefon: 09467 / 7110711
Entfernung: 37,54 km

Ort: 93413 Cham
Telefon: 09971 / 9945404
Entfernung: 46,74 km

Ort: 85095 Denkendorf
Telefon: 08465 / 1724750
Entfernung: 48,84 km

Ort: 84030 Ergolding
Telefon: 0871 / 47732660
Entfernung: 50,13 km

Ort: 92348 Berg
Telefon: 09189 / 412000
Entfernung: 59,15 km

Ort: 90530 Wendelstein
Telefon: 09129 / 9081720
Entfernung: 77,57 km

Ort: 84453 Mühldorf am Inn
Telefon: 08631 / 9871660
Entfernung: 89,95 km