Town & Country in Social Media

Instagram Youtube pinterest

Hausbau rund um Pfaffenhofen an der Ilm

Pfaffenhofen an der Ilm liegt im Freistaat Bayern und ist die Kreisstadt sowie die größte Stadt des gleichnamigen Landkreises im Regierungsbezirk Oberbayern. Sie befindet sich im Hopfenland Hallertau im Dreieck zwischen München, Ingolstadt und Augsburg. Pfaffenhofen ist eine von 13 sogenannten leistungsfähigen kreisangehörigen Gemeinden in Bayern. In diesem Gebiet leben heute etwa 24.000 Einwohner.

 

Erste Siedlungsspuren aus der frühen Bronzezeit finden sich zwischen Pfaffenhofen und Niederscheyern. Vor allem in den Waldgebieten nördlich von Pfaffenhofen sind Grabhügel aus der Bronze- und  der älteren Eisenzeit erhalten. Auf keltische Besiedlung des Pfaffenhofener Umlandes sind Viereckschanzen die einzigen Hinweise.

 

Die frühe Geschichte Pfaffenhofens ist weitgehend unbekannt. Mehrere Heimatforscher gehen jedoch davon aus, dass Mönche des einstigen Benediktinerklosters Ilmmünster im 8. Jahrhundert die „Pfaffenhöfe“ bei Altenstadt im jetzigen Norden der Stadt errichtet haben.

 

Im Jahr 1140 wurde Pfaffenhofen erstmals urkundlich erwähnt. Die Bezeichnung Markt findet sich 1197.

 

Die Dienstmannenburg „Trosberg“ ist auf einer Anhöhe im 13. Jahrhundert bei Weihern belegt. Dem Markt Pfaffenhofen wurde im Jahr 1318 durch Ludwig den Bayern das Münchner Stadtrechtsbuch verliehen. Das älteste Siegel von Pfaffenhofen ist 1333 nachgewiesen. Pfaffenhofen wurde im Jahr 1388 samt Kirche und Burg im Rahmen des großen Städtekrieges eingeäschert.

 

Im Jahr 1438 wurde Pfaffenhofen erstmals als Stadt erwähnt die eine Mauer mit 17 Türmen und vier gesicherten Toren umgibt. Der Dreißigjährige Krieg brachte starke Belastungen für die Bevölkerung Pfaffenhofens.

 

Am 15. April 1745 kam es während des Österreichischen Erbfolgekrieges in der Nähe der Stadt zur Schlacht bei Pfaffenhofen, bei welcher die Österreicher eine französisch-bayerische Armee schlugen. Diese Niederlage zwang Bayern aus der Allianz gegen Österreich auszuscheiden.

 

Pfaffenhofen erhielt im Jahr 1812 ein neues Stadtwappen. Die Eisenbahnlinie München-Ingolstadt wurde 1865 bis 1867 gebaut und Pfaffenhofen wurde Bahnstation. Die Eröffnung des neuen Rathauses erfolgte im Jahr 1868 und 1899 hielt die elektrische Beleuchtung in Pfaffenhofen Einzug. Die erste öffentliche Telefonanstalt wurde 1899 mit zehn Anschlüssen eröffnet.

 

Das Wappen den Stadt Pfaffenhofen zeigt:“ In Blau einen goldenen Zickzackbalken.“

 

Wenn Sie also gemeinsam mit Ihrer Familie eine große Veränderung in Ihrem Leben planen und schon lange von den eigenen vier Wänden träumen, so ist das Gebiet in und um Pfaffenhofen an der Ilm für einen Hausbau bestens geeignet.

 

Selbstverständlich gibt es in Pfaffenhofen und den Stadtteilen Niederscheyern und Tegernbach auch mehrere Einrichtungen für die Bildung unserer Jugend. Den Schülern stehen in der Stadt einige Grund- und Hauptschulen, eine Förderschule, die Georg-Hipp-Realschule, das Schyren-Gymnasium sowie je eine staatliche und eine Berufsoberschule zur Verfügung. Auf die jüngsten „Knirpse“ warten die Kindergärten in Pfaffenhofen.

 

Ganz bestimmt werden auch Ihre Kinder mit Begeisterung eine der Schulen oder einen Kindergarten in Pfaffenhofen an der Ilm besuchen und viele neue Freunde finden, falls Sie sich für den Hausbau in diesem Gebiet entscheiden.

 

In Pfaffenhofen befinden sich viele schöne Sehenswürdigkeiten und bekannte Bauwerke wie z. B. das Rathaus der Stadt am östlichen Ende des 300 Meter langen und 40 Meter breiten historischen Hauptplatzes, das Haus der Begegnung- eine ehemalige Mädchenschule, die katholische Stadtpfarrkirche St. Johannes Baptist- sie wurde im Jahr 1393 geweiht und ist das älteste Gebäude in Pfaffenhofen, der 77 Meter hohe Kirchturm wurde 1531 fertig gestellt und ist das Wahrzeichen der Stadt, die ursprüngliche Stadtpfarrkirche und jetzige Friedhofskirche St. Andreas, der „Pfänderturm“- er wird auch „Hungerturm“ genannt und ist als einziger von 17 Stadttürmen unverändert stehen geblieben, der „Flaschlturm“- einst Teil der Stadtbefestigung aus dem 15. Jahrhundert, heute ist er die Heimat für das Museum des berühmtesten Sohnes der Stadt und Ehrenbürgers Joseph Maria Lutz, das Museum im Mesnerhaus mit einer Sammlung religiöser Gegenstände aus Kirchen und Bürgerhäusern, das Lebzelterei- und Wachsziehermuseum und die Kulturhalle der Stadt mit wechselnden Ausstellungen.

 

Pfaffenhofen wurde im Oktober des Jahres 2011 mit dem „International Award for Liveable Communities“ ausgezeichnet. Die Stadt gilt durch den vom Umweltprogramm der Vereinten Nationen unterstützten Preis als weltweit lebenswerteste Stadt zwischen 20.000 und 70.000 Einwohnern. Pfaffenhofen konnte dabei die Jury in den sechs Kategorien Kulturförderung, Lebensraum-Gestaltung, Bürgerbeteiligung, Gesundheit und Soziales, Strategien für die Verbesserung von Umweltschutz und Lebensqualität sowie Bewahrung des traditionellen Erbes überzeugen. Die Stadt Pfaffenhofen bekam neben dem LivCom-Award auch einen Umwelt-Sonderpreis verliehen.

 

Überzeugen Sie sich doch einfach selbst und schauen bei Gelegenheit in einem unserer Musterhäuser der Region vorbei. Lassen auch Sie sich begeistern, wie schnell und kostengünstig man in Pfaffenhofen an der Ilm innerhalb kürzester Zeit ein wunderschönes Eigenheim bauen kann.

 

Es gibt also viele starke Argumente, die für einen Hausbau in diesem Gebiet sprechen.

 

Town & Country baut wertvolle, kostengünstige und energiesparende Häuser. Erfüllen Sie sich Ihre Wünsche beim Bau Ihres Traumhauses ganz einfach, jedes Haus gibt es in verschiedenen Variationen. Wir setzen beim Erstellen Ihres Hauses auf höchste Qualität und diese wird unabhängig überprüft. Wenn Sie mit Town & Country bauen, sind Ihnen ein Festpreis und eine kurze Bauzeit garantiert. Sie haben sogar ein kostenloses Rücktrittsrecht. Weiterhin sind Sie durch die konkurrenzlosen Schutzbriefe abgesichert, die im Festpreis enthalten sind. Damit ist Ihr Haus auch eine gewinnbringende Anlage.

Beliebte Häuser in Pfaffenhofen a.d.Ilm

Raumwunder 100 - Klinker

Bundesland: Bayern
Landkreis: Pfaffenhofen a.d.Ilm
Ort: Pfaffenhofen a.d.Ilm
Fläche: 92,64km²
Einwohner: 23.971
© Statistisches Bundesamt, Wiesbaden 2010

Musterhäuser

Haustyp: Lichthaus 121 - Trend
Entfernung:37,46 km

Haustyp: Stadthaus Flair 124 - Style, E55
Entfernung:49,76 km

Haustyp: Flair 125 - Süd
Entfernung:51,76 km

Haustyp: Stadthaus Aura 125
Entfernung:96,47 km

Haustyp: Bungalow 128 - Trend
Entfernung:97,06 km

Hauskaufberater

Ort: 85095 Denkendorf
Telefon: 08465 / 1724750
Entfernung: 37,47 km

Ort: 84030 Ergolding
Telefon: 0871 / 47732660
Entfernung: 47,86 km

Ort: 86165 Augsburg
Telefon: 0821 / 24408746
Entfernung: 49,21 km

Ort: 86695 Nordendorf
Telefon: 08273 / 1411
Entfernung: 49,78 km

Ort: 86695 Nordendorf
Telefon: 08273 / 1411
Entfernung: 49,78 km

Ort: 86438 Kissing
Telefon: 08233 / 3899884
Entfernung: 51,78 km

Ort: 85661 Forstinning
Telefon: 08121 / 9895590
Entfernung: 56,71 km

Ort: 93051 Regensburg
Telefon: 0941 / 38225892
Entfernung: 60,04 km

Ort: 86899 Landsberg
Telefon: 08191 / 9730050
Entfernung: 77,49 km

Ort: 92348 Berg
Telefon: 09189 / 412000
Entfernung: 80,01 km