Town & Country in Social Media

Instagram Youtube pinterest

Hausbau rund um Neumarkt in der Oberpfalz

Neumarkt in der Oberpfalz liegt im Bundesland Bayern und ist eine Große Kreisstadt im gleichnamigen Landkreis im bayerischen Regierungsbezirk Oberpfalz. Sie befindet sich am Westrand der Fränkischen Alb bzw. des Oberpfälzer Jura, eingebettet in einen Talkessel. An Neumarkt in der Oberpfalz grenzen die Städte und Gemeinden Berg bei Neumarkt in der Oberpfalz, Pilsach, Deining, Velburg, Sengenthal, Berngau und Postbauer-Heng. Neben der Kernstadt besteht Neumarkt in der Oberpfalz aus mehreren Dörfern und Einödhöfen. Die Stadt ist Sitz verschiedener Unternehmen und stellt das wirtschaftliche und kulturelle Zentrum der westlichen Oberpfalz zwischen Nürnberg, Regensburg und Ingolstadt dar. In diesem Gebiet leben heute etwa 40.000 Einwohner.

Bis in die Jungsteinzeit lassen sich Spuren einer ersten Besiedlung des Ortes  zurückverfolgen. Rund um die heutige Stadt existieren zahlreiche Grabhügel und mehrere keltische Wallanlagen. Im 6. und 7. Jahrhundert werden erste Ortsgründungen durch die Bajuwaren vermutet.

Die genauen Gründungsdaten von Neumarkt sind nicht bekannt, aber für den Anfang des 12. Jahrhunderts wird die Gründung als „neuer Markt“ an der Handelsstraße zwischen Nürnberg und Regensburg angenommen. Die Stadt wurde 1135 und 1160 erstmals urkundlich erwähnt. Von einer ersten Stadtbefestigung wurde im Jahr 1315 zum ersten Mal berichtet. Kaiser Friedrich II. gewährte im 13. Jahrhundert Zollfreiheit zwischen Neumarkt und Nürnberg und damit auch der Stadt die Reichsunmittelbarkeit. Durch den Hausvertrag von Pavia fiel die Stadt im Jahr 1329 an die pfälzischen Wittelsbacher.

Neumarkt war im 15. und 16. Jahrhundert pfälzische Residenzstadt. Pfalzgraf Johann verlegte seinen Regierungssitz dorthin und begann, die Stadt zur Residenz auszubauen. dabei entstanden unter anderem die Kirche St. Johannes, die Hofkirche und das Pfalzgrafenschloss. Es folgten die Pfalzgrafen Otto I., sein Sohn Otto II. und Friedrich II. von der Oberpfalz, welcher später Kurfürst wurde und nach Heidelberg übersiedelte.

Die Stadt verlor nach den Pfalzgrafen stark an Bedeutung und spielte im politischen sowie wirtschaftlichen Leben nur noch eine untergeordnete Rolle für die Region. Dabei kam das Wachstum nahezu zum Stillstand. Erst in der Mitte des 19. Jahrhunderts machte sich wieder ein Aufschwung bemerkbar.

Als Bayern ab dem Jahr 1806 unter Napolèon I. Königreich wurde, erhielt Neumarkt den Status einer königlich-bayerischen Stadt und wurde Sitz eines Landgerichts.

Neumarkt wandelte sich im 19. Jahrhundert allmählich zum Industriestandort. Ab 1830 arbeiteten im Raum Neumarkt mehrere Tausend Menschen am Bau des Ludwigkanals. Neumarkt wurde mit seiner Fertigstellung im Jahr 1846 Hafenstadt. Mit den Express Werken entstand 1884 die erste Fahrradfabrik in Kontinentaleuropa.

Die kreisfreie Stadt Neumarkt wurde im Rahmen der Gebietsreform von 1972 am 1. Juni in den Landkreis Neumarkt eingegliedert und zur Großen Kreisstadt erklärt.

Das Stadtwappen zeigt einen schwarzen Adler auf rotem Grund, der auf die zumindest theoretische Reichsunmittelbarkeit der Stadt vom 13. Jahrhundert bis ins 16. Jahrhundert hinweist.

Wenn Sie also gemeinsam mit Ihrer Familie eine große Veränderung in Ihrem Leben planen und schon lange von den eigenen vier Wänden träumen, so ist das Gebiet in und um Neumarkt in der Oberpfalz für einen Hausbau bestens geeignet.

Selbstverständlich gibt es in Neumarkt in der Oberpfalz auch mehrere Einrichtungen für die Bildung unserer Jugend. Den Schülern stehen in der Stadt sieben Grundschulen, eine Förderschule, drei Mittelschulen, eine staatliche Realschule für Knaben sowie eine für Mädchen, zwei Gymnasien, eine Berufsschule, eine Technikerschule, die Fachhochschule für angewandtes Management und die Georg-Simon-Ohm-Hochschule zur Verfügung. Das schulische Angebot wird mit der städtischen Sind- und Musikschule sowie einer Volkshochschule abgerundet. Auf die jüngsten „Knirpse“ warten die Kindergärten in Neumarkt in der Oberpfalz.

Ganz bestimmt werden auch Ihre Kinder mit Begeisterung eine der Schulen oder einen Kindergarten in Neumarkt in der Oberpfalz besuchen und viele neue Freunde finden, falls Sie sich für den Hausbau in diesem Gebiet entscheiden.

In und um Neumarkt in der Oberpfalz befinden sich viele schöne Sehenswürdigkeiten und Bauwerke wie z. B. die historische Altstadt, das Stadtmuseum Neustadt- es zeigt Exponate und wechselnde Themen-Ausstellungen zur Geschichte der Stadt, das Museum Lothar Fischer am Stadtpark, das Museum für historische Maybach-Fahrzeuge- es wurde am 31. März 2009 in den ehemaligen Express-Werken eröffnet und präsentiert Fahrzeuge der früheren Nobelmarke Maybach, das Brauereimuseum Glossner mit der Geschichte des Brauereiwesens seit dem Mittelalter, das Bayerische Metzgerei- und Weißwurstmuseum mit der Handwerkskunst der Metzger- es zeigt anhand einer komplett erhaltenen Metzgereiausstattung aus dem 19. Jahrhundert die damaligen Betriebsabläufe auf, des Münsters St. Johannes- es wurde unter Pfalzgraf Johann von 1404 bis 1434 als gotische Hallenkirche errichtet, die Hofkirche Zu unserer Lieben Frau- eine ehemalige Marienkapelle, welche ab 1418 als Schlosskirche erweitert und unter Friedrich II. um 1523 vollendet wurde, die evangelische Christuskirche- sie war Bestandteil des ehemaligen Kapuzinerklosters, das Kloster St. Josef mit der dazugehörigen Klosterkirche, die Wallfahrtskirche Maria-Hilf mit Karmeliterkloster- ein wahres Kleinod des Barock, welches um 1727 errichtet wurde, das Pfalzgrafenschloss am Residenzplatz- es besteht seit etwa 1200 und wurde als ehemaliges Wasserschloss im Stil der Renaissance von Friedrich II. zwischen 1520 und 1539 vollendet, das Rathaus der Stadt- es wurde um 1415 als gotisches Ratsgebäude errichtet und die Burgruine Wolfstein- eine Burganlage aus dem 12. Jahrhundert.

Überzeugen Sie sich doch einfach selbst und schauen bei Gelegenheit in einem unserer Musterhäuser der Region vorbei. Lassen auch Sie sich begeistern, wie schnell und kostengünstig man in Neumarkt in der Oberpfalz innerhalb kürzester Zeit ein wunderschönes Eigenheim bauen kann.

Es gibt also viele starke Argumente, die für einen Hausbau in Neumarkt in der Oberpfalz  sprechen.

Town & Country baut wertvolle, kostengünstige und energiesparende Häuser. Erfüllen Sie sich Ihre Wünsche beim Bau Ihres Traumhauses ganz einfach, jedes Haus gibt es in verschiedenen Variationen. Wir setzen beim Erstellen Ihres Hauses auf höchste Qualität und diese wird unabhängig überprüft. Wenn Sie mit Town & Country bauen, sind Ihnen ein Festpreis und eine kurze Bauzeit garantiert. Sie haben sogar ein kostenloses Rücktrittsrecht. Weiterhin sind Sie durch die konkurrenzlosen Schutzbriefe abgesichert, die im Festpreis enthalten sind. Damit ist Ihr Haus auch eine gewinnbringende Anlage.

Bundesland: Bayern
Landkreis: Neumarkt i.d.OPf.
Ort: Neumarkt i.d.OPf.
Fläche: 79,01km²
Einwohner: 39.246
© Statistisches Bundesamt, Wiesbaden 2010

Musterhäuser

Haustyp: Lichthaus 121 - Trend
Entfernung:37,64 km

Haustyp: Doppelhaus Duett 115 - Trend
Entfernung:52,38 km

Haustyp: Flair 125
Entfernung:54,33 km

Haustyp: Lichthaus 152 - Trend, Luft/Wasser-Wärmepumpe
Entfernung:67,19 km

Haustyp: Bungalow 128 - Trend
Entfernung:84,46 km

Hauskaufberater

Ort: 92348 Berg
Telefon: 09189 / 412000
Entfernung: 5,24 km

Ort: 90530 Wendelstein
Telefon: 09129 / 9081720
Entfernung: 22,64 km

Ort: 85095 Denkendorf
Telefon: 08465 / 1724750
Entfernung: 37,63 km

Ort: 90579 Langenzenn
Telefon: 09101 / 99650
Entfernung: 52,39 km

Ort: 91093 Hessdorf
Telefon: 09101 / 99650
Entfernung: 54,50 km

Ort: 91093 Heßdorf
Telefon: 09101 / 996556
Entfernung: 54,50 km

Ort: 93051 Regensburg
Telefon: 0941 / 38225892
Entfernung: 55,12 km

Ort: 91522 Ansbach
Telefon: 0981 / 46614660
Entfernung: 66,61 km

Ort: 95448 Bayreuth
Telefon: 0921 / 1503938
Entfernung: 72,54 km

Ort: 95448 Bayreuth
Telefon: 0921 / 78778482
Entfernung: 72,54 km