Town & Country in Social Media

Instagram Youtube pinterest

Hausbau Melle

Hausbau in Melle, im Tal zwischen dem Wiehengebirge und dem Teutoburger Wald. Genießen Sie die grünen Landschaften und die die Herzlichkeit der Menschen in Melle. Kommen auch Sie nach Melle und bauen Ihr eigenes Haus.


Der Traum vom eigenen Haus könnte bald für Sie wahr werden. Wir bauen wertvolle, kostengünstige und energiesparende Häuser in typisierter Bauweise. Jedes Haus gibt es in vielen Variationsmöglichkeiten, mit denen Sie sich Ihre Hausbauwünsche leicht erfüllen können. Erfahrene Fachleute aus unserer Region bauen Ihr Haus in höchster Qualität und diese wird unabhängig überprüft. Sicheres Bauen ist uns wichtig, genau wie Ihnen. Neben dem Festpreis, der einen konkurrenzlosen Schutzbrief enthält, garantieren wir Ihnen außerdem ein kostenloses Rücktrittsrecht. Somit sind Sie währende der gesamten Bauphase sowie vor-und nach dem Bau abgesichert.

Melle ist eine Mittelstadt im Landkreis Osnabrück und ist dort mit rund 46.000 Einwohnern die größte Stadt. Melle liegt rund 20 km östlich von Osnabrück zwischen dem Wiehengebirge im Norden und dem Teutoburger Wald im Süden.

 

Nicht nur die zentrale Lage im nordwestdeutschen Städtedreieck Osnabrück-Bielefeld-Münster macht Melle zu einem interessanten Wirtschaftsstandort. Melle ist günstig in das deutsche und europäische Verkehrsnetz eingebunden. Die niedersächsische Messe- und Landeshauptstadt Hannover ist ebenso schnell erreichbar wie der Flughafen Münster-Osnabrück mit planmäßigen Verbindungen im europäischen Linien- und Cargoverkehr. Es ist kein Zufall, dass Melle ein Standort mit flexiblen und internationalen Verflechtungen ist. Aus einem vielfältigen Branchenmix ragt die Holzindustrie mit rund 50 Betrieben heraus. Sie ist ein Beispiel für ökonomische Dynamik: die Abwechslung in der holzbe- und verarbeitenden Industrie hat zur Einrichtung eines Fachschulzweiges Holztechnik in Melle geführt. So werden innovative Weiterentwicklungen in der Möbelherstellung garantiert . Auf dem internationalen Markt ist die Holzindustrie ebenso konkurrenzfähig wie die Tierzucht und Tierfutterherstellung in neun Meller Betrieben. Innovation - teilweise durch die Bundesumweltstiftung gefördert - sind auch die Grundlage der Umwelttechnologie mit mehreren Betriebsstandorten in Melle.


Darüber hinaus hat sich der Wirtschaftsraum Melle in der jüngsten Vergangenheit auch zu einem vielschichtigen Logistikstandort entwickelt.


Eine enge Zusammenarbeit mit Fachhochschule und Universität Osnabrück garantiert die enge Verzahnung von Forschung und Anwendung in Produktion, Technologie und Service vor Ort in Melle. Als dritter Bildungsbereich steht die Berufsakademie Holztechnik Melle (BA Melle) direkt neben Universitäten und Fachhochschulen. Durch die Verbindung eines theoretischen Studiums mit der Ausbildung in einem handwerklichen Beruf bietet sie eine sinnvolle Alternative zum traditionellen Hochschulstudium. Das Studium an der BA Melle ist auf jährlich 24 neue Studenten ausgerichtet. Die Abschlüsse sind staatlich voll anerkannt.


Im Stadtgebiet befinden sich außerdem allgemeinbildende Schulen, für die Kinderbetreuung ist auch gesorgt.

 

Zu den historischen Baudenkmälern der Stadt Melle gehören Wasserburgen, die entweder repräsentativ oder eher versteckt in der Parklandschaft des Grönegaus liegen. Zu den wenigen erhaltenen Fachwerkgebäuden zählt die Alte Posthalterei Melle in der Haferstrasse. Das einladende Ambiente der Alten Posthalterei Melle bietet Raum für vielfältige Nutzungen: Ausstellungen, Vorträge und kleinere Konzerte sowie szenische Aufführungen finden dort statt ebenso wie Empfänge, Seminare oder Tagungen.


In Nordwestdeutschland hat der Reichtum an Laub- und Mischwald ein geschlossenes Verbreitungsgebiet des Fachwerkbaus entstehen lassen, zu dem der Grönegau gehört. Der Sakralbau zwischen 1800 und 1900 in der heutigen Stadt Melle war wie auch andernorts eine Imitation der vorausgegangen Baugeschichte. Der Besuch der Kirchen im Grönegau aus dieser Epoche verschafft einen Überblick über die Architekturentwicklung und gleichzeitig über die Varianten der Anleihe an der Formensprache der Neostile in benachbarten Landschaften und von baugeschichtlichen Vorbildern. Weitere Sehenswürdigkeiten sind verschiedene alte Windmühlen sowie Saurierspuren in Barkhausen.


In seiner Freizeit muss man sich in Melle bestimmt nicht langweilen. Die Natur bietet verschiedene Möglichkeiten für die Freizeitgestaltung.


Abseits von verkehrsreichen Strassen kann hier umweltfreundlich, aktiv und vor allem abwechslungsreich Natur und Kultur entdeckt und erlebt werden. An der Bifurkation in Melle, dort wo die Else aus der Hase über die Werre der Weser zufliesst, ist der Ausgangspunkt der neuen Radwegeverbindung. Auf einer Strecke von 54,5 km führt diese entlang der Else durch Bünde und Kirchlengern, dann entlang der Werre durch Löhne und Bad Oeynhausen. Endpunkt ist schliesslich der "Werra-Weser-Kuss" in Bad Oeynhausen.


Melle ist der Ausgangspunkt für eine "Wanderung durch unser Sonnensystem". Dazu lädt der ca. 10 km lange Planetenweg ein. Er beginnt in Melle-Mitte an der Jugendherberge am Grönenbergpark und endet auf dem Oldendorfer Berg.
Dort ist die Sternwarte des Naturwissenschaftlichen Vereins Osnabrück ein lohnendes Wanderziel.


Inmitten des Wildparks in den Meller Bergen, auf einem ca. 300 m langen und 125 m breiten Bergrücken, erhebt sich majestätisch und wuchtig zugleich 220m über NN die Diedrichsburg, die 1860 fertig gestellt wurde. Von der Aussichtsplattform des Burgturms können Sie den Blick über das Osnabrücker Land genießen. Die Burggaststätte lädt zur Einkehr, Erholung und Rast ein.


Es gibt noch viel mehr in Melle zu sehen und zu entdecken. Die hohe Lebensqualität macht Melle zu einem ausgezeichneten Ort um dort zu wohnen. Wenn wir miteinander bauen, entscheiden Sie sich für Deutschlands meistgekauftes Markenhaus. Hausbau in Melle – und ein Traum wird wahr.

Bundesland: Niedersachsen
Landkreis: Osnabrück
Ort: Melle
Fläche: 254,00km²
Einwohner: 46.540
© Statistisches Bundesamt, Wiesbaden 2010

Musterhäuser

Haustyp: Lichthaus 152 - Style
Entfernung:31,12 km

Haustyp: Lifestyle 120 - Trend, Energiesparhaus E55
Entfernung:65,79 km

Haustyp: Bungalow 128 - Style
Entfernung:70,27 km

Haustyp: Stadthaus Aura 125
Entfernung:71,02 km

Haustyp: Bungalow 128 - Elegance
Entfernung:81,83 km

Hauskaufberater

Ort: 49324 Melle
Telefon: 05422 / 910830
Entfernung: 3,36 km

Ort: 32312 Lübbecke
Telefon: 05741 / 2409794
Entfernung: 22,26 km

Ort: 32107 Bad Salzuflen
Telefon: 05222 / 363340
Entfernung: 31,12 km

Ort: 49479 Ibbenbüren
Telefon: 05451 / 5020760
Entfernung: 42,38 km

Ort: 33397 Rietberg
Telefon: 05244 / 9049020
Entfernung: 44,32 km

Ort: 31675 Bückeburg
Telefon: 05722 / 9061750
Entfernung: 46,31 km

Ort: 48268 Greven
Telefon: 02571 / 5403490
Entfernung: 50,86 km

Ort: 32839 Steinheim
Telefon: 05233 / 2091935
Entfernung: 63,93 km

Ort: 31700 Heuerßen
Telefon: 05725 / 709790
Entfernung: 65,87 km

Ort: 49429 Visbek
Telefon: 04445 / 9868885
Entfernung: 68,81 km