Town & Country in Social Media

Instagram Youtube pinterest

Hausbau rund um Marktoberdorf

Marktoberdorf liegt im Bundesland Bayern und ist die Kreisstadt des Landkreises Ostallgäu im bayerischen Regierungsbezirk Schwaben. Der staatlich anerkannte Erholungsort befindet sich 100 Kilometer südwestlich von München im Allgäuer Alpenvorland. Durch das Stadtgebiet fließen im Osten die Geltnach und im Westen die Wertach. Die Stadt ist landschaftlich geprägt durch eine reizvolle Mischung aus Wäldern, Wiesen, Hügeln und rund einem Dutzend kleiner Seen und Weiler. Marktoberdorf ist die höchstgelegene Kreisstadt Deutschlands und gehört zu den höchstgelegenen Städten in Bayern. In diesem Gebiet leben heute etwa 18.000 Einwohner.

Der Ort Oberdorf entstand aus einem fränkischen Königshof und in Abgrenzung zum älteren Altdorf. Ab dem Jahr 1299 bis zum Reichsdeputationshauptschluss von 1803 gehörte er als Pflegamt Oberdorf zum Hochstift Augsburg. Auf dem heutigen Stadtgebiet siedelten nachweislich bereits Kelten, Alamannen und Römer. Im Jahr 1453 erhielt der Ort von Kaiser Friedrich III. das Marktrecht mit wichtigen Eigenrechten.

Der Ort gehörte seit dem Jahr 1803 zu Bayern. Zum 1. Juli 1862 wurden im weiteren Verlauf der Geschehnisse von 1848 die Bezirksämter Oberdorf und Kaufbeuren eingerichtet. Der Eisenbahnanschluss auf der Nebenstrecke Kaufbeuren-Füssen erfolgte 1876. Der Name der Gemeinde und des Bezirksamtes wurde am 26. Februar 1898 in Markt Oberdorf geändert.

Im Jahr 1953 wurde dem Ort das Stadtrecht verliehen. Am 17. Juli 1953 wurde der Name von Markt Oberdorf in Marktoberdorf geändert. Bis zum 30. Juni 1972 war die Stadt Sitz der Verwaltung des Landkreises Marktoberdorf. Seit dessen Zusammenlegung mit den Altlandkreisen Kaufbeuren und Füssen hat hier die Verwaltung des neuen Landkreises, der am 1. Mai 1973 den Namen Landkreis Ostallgäu erhielt, ihren Sitz.

Die Beschreibung des Marktoberdorfer Stadtwappens lautet:“ In Silber ein wachsender, hersehender, golden gerüsteter, behelmter, beinbeschienter, schwarz gegürteter, römischer Legionär in natürlichen Farben mit rotem Waffenrock, Umhang und Helmbusch, mit goldbeheftetem, silbernem Schwert den Umhang mit einem wachsenden, golden geschürzten, bittenden, nackten Bettler in natürlichen Farben teilend.“

Wenn Sie also gemeinsam mit Ihrer Familie eine große Veränderung in Ihrem Leben  planen und schon lange von den eigenen vier Wänden träumen, so ist das Gebiet in und um Marktoberdorf für einen Hausbau bestens geeignet.

Selbstverständlich gibt es in Marktoberdorf auch mehrere Einrichtungen für die Bildung unserer Jugend. Den Schülern stehen in der Stadt vier Grund- und Volksschulen, ein Förderzentrum und das Schulzentrum mit Gymnasium Marktoberdorf, Realschule, Berufsschule, Mittelschule sowie einem Internat des Gymnasiums und der Realschule  zur Verfügung. Das schulische Angebot wird mit der Bayerischen Musikakademie und einer Volkshochschule abgerundet. Auf die jüngsten „Knirpse“ warten die Kindergärten in Marktoberdorf.

Ganz bestimmt werden auch Ihre Kinder mit Begeisterung eine der Schulen oder einen Kindergarten in Marktoberdorf besuchen und viele neue Freunde finden, falls Sie sich für den Hausbau in diesem Gebiet entscheiden.

In und um Marktoberdorf befinden sich viele schöne Sehenswürdigkeiten und Bauwerke wie z. B. das Riesengebirgsmuseum, das Stadtmuseum, das Paul-Röder-Museum, das Heimatmuseum im Hartmannhaus, das Dr.-Geiger-Haus, das Künstlerhaus Marktoberdorf, das Veranstaltungshaus MODEON, die Stadtpfarrkirche St. Martin mit Grabkapelle für den letzten Fürstbischof von Augsburg und letzten Erzbischof/Kurfürsten von Trier Clemens Wenzeslaus von Sachsen, die Frauenkapelle von 1475, die Kirche St. Michael in Bertholdshofen, das ehemalige Fürstbischöfliche Schloss mit einer zwei Kilometer langen Lindenallee aus dem 18. Jahrhundert, der sogenannten Kurfürstenallee- das Schloss war ein Jagdschloss der Augsburger Fürstbischöfe und zuletzt der Sommersitz des Kurfürsten und der Rüberzahlbrunnen in der Stadt.

Überzeugen Sie sich doch einfach selbst und schauen bei Gelegenheit in einem unserer Musterhäuser der Region vorbei. Lassen auch Sie sich begeistern, wie schnell und kostengünstig man in Marktoberdorf innerhalb kürzester Zeit ein wunderschönes Eigenheim bauen kann.

Es gibt also viele starke Argumente, die für einen Hausbau in Marktoberdorf sprechen.

Town & Country baut wertvolle, kostengünstige und energiesparende Häuser. Erfüllen Sie sich Ihre Wünsche beim Bau Ihres Traumhauses ganz einfach, jedes Haus gibt es in verschiedenen Variationen. Wir setzen beim Erstellen Ihres Hauses auf höchste Qualität und diese wird unabhängig überprüft. Wenn Sie mit Town & Country bauen, sind Ihnen ein Festpreis und eine kurze Bauzeit garantiert. Sie haben sogar ein kostenloses Rücktrittsrecht. Weiterhin sind Sie durch die konkurrenzlosen Schutzbriefe abgesichert, die im Festpreis enthalten sind. Damit ist Ihr Haus auch eine gewinnbringende Anlage.

Bundesland: Bayern
Landkreis: Ostallgäu
Ort: Marktoberdorf
Fläche: 95,25km²
Einwohner: 18.222
© Statistisches Bundesamt, Wiesbaden 2010

Musterhäuser

Haustyp: Flair 125 - Süd
Entfernung:64,75 km

Haustyp: Stadthaus Flair 124 - Style, E55
Entfernung:91,69 km

Haustyp: Karlsruhe 124, KFW Effenzienzhaus 70, Luft – Wasser - Wärmepumpe, Lüftungsanlage, Solaranlage
Entfernung:118,92 km

Haustyp: Lichthaus 121 - Trend
Entfernung:143,24 km

Haustyp: Flair 134 - Elegance
Entfernung:147,09 km

Hauskaufberater

Ort: 86899 Landsberg
Telefon: 08191 / 9730050
Entfernung: 36,31 km

Ort: 86438 Kissing
Telefon: 08233 / 3899884
Entfernung: 64,75 km

Ort: 82140 Olching
Telefon: 08142 / 6539080
Entfernung: 70,58 km

Ort: 86165 Augsburg
Telefon: 0821 / 24408746
Entfernung: 71,74 km

Ort: 88255 Baindt
Telefon: 07502 / 6219940
Entfernung: 72,04 km

Ort: 89331 Burgau
Telefon: 08222 / 9660488
Entfernung: 73,52 km

Ort: 89134 Blaustein
Telefon: 07304 / 929090
Entfernung: 88,53 km

Ort: 86695 Nordendorf
Telefon: 08273 / 1411
Entfernung: 91,66 km

Ort: 86695 Nordendorf
Telefon: 08273 / 1411
Entfernung: 91,66 km

Ort: 85661 Forstinning
Telefon: 08121 / 9895590
Entfernung: 104,08 km