Town & Country in Social Media

Instagram Youtube pinterest

Hausbau Karlsruhe

Der Hausbau in Karlsruhe gewinnt bei jungen Familien immer mehr an Beliebtheit.


Als relativ junger Stadt fehlen Karlsruhe die mittelalterlichen Gässchen vieler anderer deutscher Großstädte. Die Innenstadt wurde bei der Stadtgründung 1715 geplant angelegt. Im Zentrum steht der Turm des Karlsruher Schlosses mit Schlossgarten und Schlossplatz. Die Straße namens Zirkel umrundet zusammen mit Ahaweg etc. kreisförmig das Schloss mit Schlossplatz und -garten. Historisch durften weitere bürgerliche Gebäude erst südlich des Zirkels errichtet werden. Für die Bebauung waren strenge Richtlinien vorgegeben, insbesondere, was die Bauhöhe anging, um den Gesamteindruck der Stadt einheitlicher zu machen. Die Gebäude nahe am Schloss sind aus neuerer Zeit und gehören auf der östlichen Seite zum Karlsruher Institut für Technologie, auf der westlichen Seite zum Bundesverfassungsgericht. Das Schweden- palais wurde für den markgräflichen Geheimen Hofrat Georg Ernst Ludwig Preuschen 1768/70 von Johann Friedrich Weyhing (1716–1781) erbaut.


Außerhalb des Zirkels laufen 32 Straßen bzw. Alleen geradewegs vom Schlossturm weg wie die Strahlen der durch das Schloss verkörperten Sonne. Diese Anzahl entspricht exakt der Kompassrose. Schon die Erstbebauung konzentrierte sich auf die Südseite des Schlosses, so dass die Innenstadt weniger der Sonne denn einem nach Süden geöffneten Fächer ähnelt. Im Schloss ist heute das Badische Landesmuseum untergebracht.


1901 überschritt die Einwohnerzahl der Stadt Karlsruhe die Grenze von 100.000, wodurch sie zur Großstadt wurde. Bis 1950 verdoppelte sich diese Zahl auf rund 200.000. Bis 1975 wuchs die Bevölkerungszahl durch zahlreiche Eingemeindungen Anfang der 1970er Jahre auf 280.000.


Nach einem Verlust von rund 20.000 Personen auf 260.000 Einwohner im Jahre 1987 stieg die Einwohnerzahl bis 2005 um 25.000 Personen. Die Einwohnerentwicklung ist seit längerer Zeit durch Geburtendefizite der deutschen Bewohner geprägt. Obwohl Karlsruhe anhaltende Wanderungsverluste in die umliegenden Städte und Gemeinden zu verzeichnen hatte, wurden in den letzten Jahren auch Wanderungsgewinne durch ausländische und deutsche Bürger erzielt.

2009 erreichte Karlsruhe beim INSM-Ranking der erfolgreichsten Großstädte Deutschlands den sechsten Platz.  In Karlsruhe befindet sich die Staatliche Münze Karlsruhe, eine der fünf staatlichen Münzprägestätten, in denen die deutschen Euromünzen geprägt werden. Münzen, die in Karlsruhe geprägt sind, tragen den Herkunftsbuchstaben „G“. Die Karlsruher Münze wurde bereits 1827 gegründet.

Es sprechen viele Gründe dafür, in und um Karlsruhe ein Haus zu bauen.
Schauen Sie doch bei Gelegenheit in einem unserer Musterhäuser rein und lassen auch Sie sich davon überzeugen, wie schnell und kostengünstig man in der Region ein nettes Einfamilienhaus innerhalb kürzester Zeit baut.

Bundesland: Baden-Württemberg
Landkreis: Karlsruhe
Ort: Karlsruhe
Fläche: 173,46km²
Einwohner: 290.736
© Statistisches Bundesamt, Wiesbaden 2010

Musterhäuser

Haustyp: Flair 113, mit Keller
Entfernung:14,80 km

Haustyp: Lichthaus 152
Entfernung:34,14 km

Haustyp: Lichthaus 121 - Trend
Entfernung:48,51 km

Haustyp: Domizil 192
Entfernung:55,23 km

Haustyp: Mitwachshaus Flair 148 - Trend, (1m Kniestock und Erker)
Entfernung:60,07 km

Hauskaufberater

Ort: 75196 Remchingen-Wilferdingen
Telefon: 07232 / 3646112
Entfernung: 14,80 km

Ort: 68753 Waghäusel
Telefon: 0176 / 61040608
Entfernung: 26,34 km

Ort: 67483 Edesheim
Telefon: 06323 / 9892790
Entfernung: 34,14 km

Ort: 68723 Schwetzingen
Telefon: 06202 / 5907050
Entfernung: 43,47 km

Ort: 74927 Eschelbronn
Telefon: 06201 / 98650
Entfernung: 48,50 km

Ort: 67071 Ludwigshafen
Telefon: 06237 / 976000
Entfernung: 52,83 km

Ort: 74078 Heilbronn-Kirchhausen
Telefon: 07066 / 9659740
Entfernung: 55,23 km

Ort: 74078 Heilbronn
Telefon: 07066 / 9659740
Entfernung: 55,23 km

Ort: 67716 Heltersberg
Telefon: 06333 / 60270
Entfernung: 60,07 km

Ort: 67716 Heltersberg
Telefon: 06333 / 602727
Entfernung: 60,87 km