Town & Country in Social Media

Instagram Youtube pinterest

Hausbau in Wolfsburg

Wolfsburg liegt im Osten des Bundeslandes Niedersachsen und ist eine kreisfreie Großstadt. In Ost-West-Richtung verläuft das Aller-Urstromtal mit dem Mittellandkanal durch die Stadt. Mit den Städten Braunschweig und Salzgitter bildet Wolfsburg eines der neun Oberzentren Niedersachsens und gehört zur Metropolregion Hannover-Braunschweig-Göttingen-Wolfsburg. Das Stadtgebiet gliedert sich in 40 Stadtteile. In diesem Gebiet leben heute etwa 123.000 Einwohner.

Die Wolfsburg wurde 1302 als Sitz des Adelsgeschlechts derer von Bartensleben erstmals urkundlich erwähnt. Anfangs war dies ein Wohnturm an der Aller, welcher erst in den folgenden Jahrhunderten seinen wehrhaften Charakter als Wasserburg erhielt.

Einige der heutigen Ortsteile, darunter Heßlingen mit dem bis 1928 als Gutsbezirk selbständigen Wolfsburg, gehörten im 18. Jahrhundert zum Herzogtum Magdeburg und bildeten eine Exklave, welche zum Holzkreis gehörte. Sie wurden erst im Jahr 1932 aus dem Landkreis Gardelegen, der zur preußischen Provinz Sachsen gehörte, in den hannoverschen Landkreis Gifhorn umgegliedert. Über das Gebiet der heutigen Stadt Wolfsburg verlief im 18. und 19. Jahrhundert die Postroute Braunschweig-Calvörde.

Durch Adolf Hitler wurde am 26. Mai 1938 der Grundstein für das Volkswagenwerk auf der Nordseite des Mittellandkanals gelegt. Hier wurde der KdF-Wagen, später VW Käfer,  gebaut. Um die nötigen Arbeiter unterzubringen, sollte in unmittelbarer Nähe eine neue Stadt entstehen. Mit Wirkung vom 1. Juli 1938 wurde daher durch Verordnung des Oberpräsidenten des Regierungsbezirks Lüneburg die „Stadt des KdF-Wagens Fallersleben“ im Landkreis Gifhorn gebildet. Sie bestand aus den vormaligen Gemeinden Heßlingen und Rothehof-Rothenfelde. In der Gemarkung Heßlingen sollte das Zentrum der neuen Stadt entstehen. Der Bau von Kirchen wurde 1940 bewusst ausgeschlossen, da Wolfsburg eine Stadt ohne Kirchen werden sollte.

Die Gesellschaft zur Vorbereitung des Deutschen Volkswagens beauftragte Ende 1937 einen Architekten mit der Planung und dem Bau der neu zu gründenden Stadt mit bis zu 90.000 Einwohnern, welche den vorläufigen Namen Stadt des KdF-Wagens trug.

Die Stadtverordneten beschloss am 25. Mai 1945 auf Drängen der britischen Besatzungsmacht die Änderung des bisherigen Städtenamens „Stadt des KdF-Wagens bei Fallersleben“ in „Wolfsburg“. Die Stadt erhielt damit ihren endgültigen Namen nach dem bereits im Jahr 1302 urkundlich erwähnten Schloss Wolfsburg.

Die Stadt Wolfsburg schied zum 1. Oktober 1951 aus dem Landkreis Gifhorn aus und wurde eine kreisfreie Stadt.

Am 5. August 1955 lief der einmillionste Volkswagen in Wolfsburg vom Band. Dieses Ereignis wurde mit einem goldfarbenen Käfer gefeiert, bei welchem zahlreiche Chromteile mit geschliffenen Glasperlen besetzt waren. Das Rathaus der Stadt wurde 1958 eingeweiht. Die Volkswagenwerk GmbH wurde im Jahr 1960 in eine Aktiengesellschaft umgewandelt.

Das Stadtwappen Wolfsburgs zeigt:“ Über grünem Schildfuß, darin silberne Wellenbalken, in Rot eine zweitürmige silberne Burg mit geschlossenem Tor, über den Mauerzinnen schreitend, ein wider sehender blau gezungter goldener Wolf.“

Wenn Sie also gemeinsam mit Ihrer Familie eine große Veränderung in Ihrem Leben planen und schon lange von den eigenen vier Wänden träumen, so ist das Gebiet in und um Wolfsburg für einen Hausbau bestens geeignet.

Selbstverständlich gibt es in Wolfsburg auch zahlreiche Einrichtungen für die Bildung unserer Jugend. Den Schülern stehen in der Stadt 21 Grundschulen, drei Förderschulen, zwei Hauptschulen, zwei Realschulen, zwei Oberschulen, vier Gesamtschulen, sieben Gymnasien, vier Berufsbildende Schulen und ein Standort der Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften zur Verfügung. Das schulische Angebot wird mit einer Musikschule und dem Bildungszentrum Wolfsburger Volkshochschule abgerundet. Auf die jüngsten „Knirpse“ warten die Kindergärten in Wolfsburg.

Ganz bestimmt werden auch Ihre Kinder mit Begeisterung eine der Schulen oder einen Kindergarten in Wolfsburg besuchen und viele neue Freunde finden, falls Sie sich für den Hausbau in diesem Gebiet entscheiden.

In Wolfsburg befinden sich viele schöne Sehenswürdigkeiten und bekannte Bauwerke wie z. B. die Wolfsburg- ein Weserrenaissance-Schloss aus dem 13. Jahrhundert, welches 1302 erstmals erwähnt wurde und der Stadt ihren Namen gab, die Burg Neuhaus im Stadtteil Neuhaus- eine mittelalterliche Wasserburg aus dem 14. Jahrhundert, das Schloss Fallersleben im gleichnamigen Stadtteil- es wurde 1551 fertig gestellt und beheimatet seit 1991 das Hoffmann-von-Fallersleben-Museum, das Rathaus der Stadt Wolfsburg- es wurde 1958 eingeweiht, die evangelische Christuskirche, die katholische St.-Christophorus-Kirche, die Heilig-Geist-Kirche im Stadtteil Klieversberg, die Stephanuskirche im Stadtteil Detmerode, das Theater Wolfsburg- es wurde 1973 eröffnet, das Wolfsburger Figurentheater Compagnie und das Galerie Theater in Heßlingen, das Stadtmuseum Wolfsburg, die Städtische Galerie, die Volkswagen Arena, die EisArena, das Heimatstadion der Grizzly Adams Wolfsburg und das BadeLand- es ist das größte Erlebnisbad Norddeutschlands.

Überzeugen Sie sich doch einfach selbst und schauen bei Gelegenheit in einem unserer Musterhäuser der Region vorbei. Lassen auch Sie sich begeistern, wie schnell und kostengünstig man in Wolfsburg innerhalb kürzester Zeit ein wunderschönes Eigenheim bauen kann.

Es gibt also viele starke Argumente, die für einen Hausbau in Wolfsburg sprechen.

Town & Country baut wertvolle, kostengünstige und energiesparende Häuser. Erfüllen Sie sich Ihre Wünsche beim Bau Ihres Traumhauses ganz einfach, jedes Haus gibt es in verschiedenen Variationen. Wir setzen beim Erstellen Ihres Hauses auf höchste Qualität und diese wird unabhängig überprüft. Wenn Sie mit Town & Country bauen, sind Ihnen ein Festpreis und eine kurze Bauzeit garantiert. Sie haben sogar ein kostenloses Rücktrittsrecht. Weiterhin sind Sie durch die konkurrenzlosen Schutzbriefe abgesichert, die im Festpreis enthalten sind. Damit ist Ihr Haus auch eine gewinnbringende Anlage.

Bundesland: Niedersachsen
Landkreis: Wolfsburg
Ort: Wolfsburg
Fläche: 204,03km²
Einwohner: 120.538
© Statistisches Bundesamt, Wiesbaden 2010

Musterhäuser

Haustyp: Domizil 192 - Elegance
Entfernung:5,64 km

Haustyp: Das Landhaus 142 - Modern - Style
Entfernung:65,39 km

Haustyp: Stadtvilla 145 - Style
Entfernung:67,79 km

Haustyp: Domizil 192 - Trend, EnergieSparhaus - KfW Effizienzhaus 55
Entfernung:69,54 km

Haustyp: Flair 134 - Klinker, Flair 134 - Modern mit Klinker
Entfernung:93,37 km

Hauskaufberater

Ort: 38448 Wolfsburg OT Brackstedt
Telefon: 05366 / 953913
Entfernung: 5,64 km

Ort: 38550 Isenbüttel
Telefon: 05374 / 9200440
Entfernung: 13,87 km

Ort: 38527 Meine
Telefon: 05304 / 932678
Entfernung: 17,44 km

Ort: 38112 Braunschweig
Telefon: 0531 / 88918650
Entfernung: 25,31 km

Ort: 38124 Braunschweig
Telefon: 0531 / 12292694
Entfernung: 29,57 km

Ort: 29393 Groß Oesingen
Telefon: 05838 / 709
Entfernung: 32,87 km

Ort: 39179 Barleben
Telefon: 039203 / 56688
Entfernung: 62,05 km

Ort: 30938 Burgwedel
Telefon: 05139 / 9587177
Entfernung: 64,08 km

Ort: 39116 Magdeburg
Telefon: 0391 / 55585020
Entfernung: 65,39 km

Ort: 39118 Magdeburg
Telefon: 0391 / 60777609
Entfernung: 67,19 km