Town & Country in Social Media

Instagram Youtube pinterest

Hausbau in Winsen (Luhe)

Winsen liegt im Bundesland Niedersachsen und ist die Kreisstadt des Landkreises Harburg. Der Name der Stadt wird umgangssprachlich oft Winsen an der Luhe ausgesprochen. Nach Buchholz in der Nordheide ist sie die zweitgrößte Stadt des Landkreises und gehört zur Metropolregion Hamburg. Winsen befindet sich als Mittelzentrum in der Lüneburger Heide am Fluss Luhe zwischen den Oberzentren Hamburg und Lüneburg. In diesem Gebiet leben heute etwa 34.000 Einwohner.

Im Jahr 1972 wurden durch eine Gemeindereform die bisher selbständigen Gemeinden Bahlburg, Borstel, Laßrönne, Hoopte, Gehrden, Pattensen, Luhdorf, Rottorf, Roydorf, Scharmbeck, Sangenstedt, Stöckte und Tönnhausen nach Winsen eingemeindet. Sie sind jetzt Ortsteile der Gesamtstadt mit jeweils eigenem Ortsvorsteher.

Früher diente die Aufschüttung der Luhe als Pass der Heerstraße, welche den Norden mit dem Süden verband. Diese begünstigte die Entwicklung des Ortes.

Winsen wurde erstmals am 21. Mai 1158 unter der Regentschaft des Welfen Heinrich der Löwe in einer Urkunde des Stifts Bardowick als „Winhusen“ urkundlich erwähnt. Die Landesfürsten errichteten zur Sicherung des freien Verkehrs und zum Schutz vor Einfällen eine Wasserburg. Sie wurde im Jahr 1299 erwähnt, entstand aber schon einige Jahrzehnte zuvor. Nach der Zerstörung der herzoglichen Burg auf dem Lüneburger Kalkberg im Jahr 1371 wurde der Sitz der Obervogtei nach Winsen verlegt.

Die Franziskaner erbauten im Jahr 1400 die gotische Marienkirche. Das Amt Winsen bestand im Jahr 1503 und 1527 wurde die Stadt lutherisch.

Das Schloss und das Amt Winsen erhielten 1593-1617 unter Herzogin Dorothea ihre heutige Gestalt. Auch der 1599 fertig gestellte Marstall gehörte dazu. Nach dem Jahr 1617 ist Schloss Winsen Sitz der Verwaltung des Amtes und später des Kreises Winsen.

Die Befestigungen welche die Stadt umgaben wurden 1637 abgetragen. Die Menschen lebten als Ackerbürger in niedrigen Häusern. Oft verwüsteten Brände große Teile des Ortes.

Im Jahr 1792 wurde in Winsen der berühmteste Sohn der Stadt, Johann Peter Eckermann, geboren. Er verbrachte seine Kinder- und Jugendjahre in seiner Heimatstadt und gelangte im Jahr 1823 über mehrere Stationen nach Weimar. Hier war er Mitarbeiter und Vertrauter von Goethe und erlebte dessen letzte neun Lebensjahre als „strahlender Schatten“. In der Literaturgeschichte gewann er einen festen Platz durch seine „Gespräche mit Goethe“ und seinen treuen Dienst für den Dichterfürsten.

Die Stadt Winsen wurde im Jahr 1847 an das Eisenbahnnetz mit der Strecke Hannover-Hamburg angeschlossen. Die ersten Gewerbeanlagen entstanden 1858.

Das Stadtwappen zeigt im blauen Feld einen aufrecht schreitenden, rot bezungten und rot bewehrten goldenen Löwen, der von acht roten Herzen umgeben ist. Auf dem Wappenschild sieht man die grau-schwarzen Zinnen einer Burg.

Wenn Sie also gemeinsam mit Ihrer Familie eine große Veränderung in Ihrem Leben planen und schon lange von den eigenen vier Wänden träumen, so ist das Gebiet in und um Winsen (Luhe) für einen Hausbau bestens geeignet.

Selbstverständlich gibt es in Winsen auch mehrere Einrichtungen für die Bildung unserer Jugend. Den Schülern stehen in der Stadt einige Grundschulen, eine Förderschule sowie alle weiterführenden Schultypen wie Hauptschulen, Realschulen,  Gymnasien und verschiedene Berufsbildende Schulen zur Verfügung. Die nächstgelegenen Fachhochschulen und Universitäten befinden sich in Hamburg und Lüneburg. Auf die ganz kleinen „Knirpse“ warten die Kindergärten in Winsen.

Ganz bestimmt werden auch Ihre Kinder mit Begeisterung eine der Schulen oder einen Kindergarten in Winsen (Luhe) besuchen und viele neue Freunde finden, falls Sie sich für den Hausbau in diesem Gebiet entscheiden.

In Winsen befinden sich einige schöne Sehenswürdigkeiten und bekannte Bauwerke wie z. B. das Winsener Schloss an der Luhe- es ist das Wahrzeichen der Stadt, wurde 1299 erstmals urkundlich erwähnt und war seit 1593 der Altersruhesitz von Herzogin Dorothea von Braunschweig-Lüneburg, der Marstall des nahe gelegenen Schlosses- er beherbergt heute das Museum der Stadt und die Bibliothek, das Blaufärberhaus in der Lutherstraße, die St. Marien-Kirche, das Hospiz St. Georg mit Kapelle und das durch die Stadt Winsen im Jahr 1954 errichtete Eckermann-Denkmal auf dem Kirchplatz.

Die Stadt Winsen verfügt über sehr viele Möglichkeiten der Freizeitgestaltung wie Wandern, Golfen, Reiten, Skaten, Schwimmen, Segeln und Kanufahren. Ein beliebtes Ausflugsgefährt in Winsen ist die Museumseisenbahn Heide-Express.

Überzeugen Sie sich doch einfach selbst und schauen bei Gelegenheit in einem unserer Musterhäuser der Region vorbei. Lassen auch Sie sich begeistern, wie schnell und kostengünstig man in Winsen (Luhe) innerhalb kürzester Zeit ein wunderschönes Eigenheim bauen kann.

Es gibt also viele starke Argumente, die für einen Hausbau in diesem Gebiet sprechen.

Town & Country baut wertvolle, kostengünstige und energiesparende Häuser. Erfüllen Sie sich Ihre Wünsche beim Bau Ihres Traumhauses ganz einfach, jedes Haus gibt es in verschiedenen Variationen. Wir setzen beim Erstellen Ihres Hauses auf höchste Qualität und diese wird unabhängig überprüft. Wenn Sie mit Town & Country bauen, sind Ihnen ein Festpreis und eine kurze Bauzeit garantiert. Sie haben sogar ein kostenloses Rücktrittsrecht. Weiterhin sind Sie durch die konkurrenzlosen Schutzbriefe abgesichert, die im Festpreis enthalten sind. Damit ist Ihr Haus auch eine gewinnbringende Anlage.

Bundesland: Niedersachsen
Landkreis: Harburg
Ort: Winsen (Luhe)
Fläche: 109,58km²
Einwohner: 33.830
© Statistisches Bundesamt, Wiesbaden 2010

Musterhäuser

Haustyp: Raumwunder 100 - Elegance
Entfernung:7,93 km

Haustyp: Flair 134 - Klinker, Flair 134 - Modern mit Klinker
Entfernung:19,19 km

Haustyp: Bodensee 129
Entfernung:41,74 km

Haustyp: Bungalow 128 - Elegance
Entfernung:51,59 km

Haustyp: Flair 134 - Klinker, Luft-Wasser-Wärmepumpe mit zentraler Lüftungsanlage
Entfernung:66,73 km

Hauskaufberater

Ort: 21435 Stelle
Telefon: 04174 / 5713365
Entfernung: 7,96 km

Ort: 21435 Stelle
Telefon: 04174 / 5713353
Entfernung: 7,96 km

Ort: 21335 Lüneburg
Telefon: 04131 / 9693120
Entfernung: 19,30 km

Ort: 21614 Buxtehude
Telefon: 04161 / 7495455
Entfernung: 35,31 km

Ort: 21641 Apensen
Telefon: 04174 / 5713365
Entfernung: 39,30 km

Ort: 25462 Rellingen
Telefon: 04101 / 8190096
Entfernung: 39,62 km

Ort: 23881 Alt Mölln
Telefon: 04542 / 8223650
Entfernung: 41,79 km

Ort: 27383 Scheeßel
Telefon: 04263 / 9121500
Entfernung: 51,87 km

Ort: 23552 Lübeck
Telefon: 0451 / 3987514
Entfernung: 63,95 km

Ort: 23795 Klein Rönnau
Telefon: 04551 / 8966074
Entfernung: 66,75 km