Town & Country in Social Media

Instagram Youtube pinterest

Hausbau in Weil am Rhein

Weil am Rhein liegt im Bundesland Baden-Württemberg und ist eine Stadt unmittelbar im Dreiländerdreieck mit der Schweiz und Frankreich. Sie befindet sich am Rande des Tüllinger Berges in der Rheinebene und reicht im Westen bis an den Rhein. Die besondere Lage der Stadt zwischen dem Rhein und den Ausläufern des Schwarzwaldes begünstigt ein außergewöhnlich südländisches Klima. Es bietet dadurch hervorragende Voraussetzungen für den Weinbau.  Weil am Rhein besteht aus der Kernstadt und den erst bei der Gemeindereform der 1970er Jahre eingegliederten ehemals selbständigen Gemeinden Haltingen, Ötlingen und Märkt. In diesem Gebiet leben heute etwa 30.000 Einwohner.

Die Stadt bildet zusammen mit ihrer direkt angrenzenden Nachbarstadt Lörrach ein Oberzentrum. Weil am Rhein ist nach Lörrach und Rheinfelden die drittgrößte Stadt des Landkreises Lörrach. Seit dem 1. Januar 1972 ist Weil am Rhein eine Große Kreisstadt.

Weil wurde am 27. Februar 786 erstmals als „Willa“ urkundlich erwähnt. Dabei schenkte ein gewisser Ercanpert seinen Anteil an der Kirche in Willa dem Kloster St. Gallen. Der Name der Stadt ist vermutlich römischen Ursprungs. Weil kam 1361 an die Markgrafschaft Hachberg-Sausenberg und war Röttelner Lehen. Der Ort kam zusammen mit Rötteln im Jahr 1503 an die Markgrafschaft Baden und nach dessen Auflösung 1809 zum Oberamt Lörrach aus welchem 1939 der Landkreis Lörrach hervorging.

Weil war lange Zeit von der Landwirtschaft, insbesondere dem Weinbau geprägt. Seit Mitte des 19. Jahrhunderts entwickelte sich der Ort, bedingt durch die günstige Verkehrslage, zu einer Stadt. Mit der Entstehung des Rangierbahnhofes Basel-Weil und der Ansiedlung der Bahn sowie einer regen Bautätigkeit entstanden neue Stadtteile und die Bevölkerungszahlen stiegen an. Dazu siedelten sich Textilbetriebe aus der Schweiz im Stadtteil Friedlingen an. Weil wurde am16. August 1929 mit seinen damaligen Ortsteilen Leopoldhöhe, Friedlingen und Otterbach zur Stadt erhoben. Gleichzeitig bekam sie den Namen „Weil am Rhein“ verliehen.

Im Jahr 1999 war Weil am Rhein Gastgeber der Landesgartenschau Baden-Württemberg „Grün 99“.

Das Stadtwappen von Weil am Rhein zeigt in Silber über einem erniedrigten blauen Wellenbalken eine stilisierte blaue Weintraube mit acht sichtbaren Beeren und grünem Blatt. Das Wappen wurde der Stadt am 6. August 1962 vom Innenministerium Baden-Württembergs verliehen.

Wenn Sie also gemeinsam mit Ihrer Familie eine große Veränderung in Ihrem Leben planen und schon lange von den eigenen vier Wänden träumen, so ist das Gebiet in und um Weil am Rhein für einen Hausbau bestens geeignet.

Selbstverständlich gibt es in Weil am Rhein auch mehrere Einrichtungen für die Bildung unserer Jugend. Den Schülern stehen in der Stadt fünf Grundschulen, eine Förderschule, eine Grund- und Hauptschule, eine reine Hauptschule, eine Realschule und zwei Gymnasien zur Verfügung.  Das schulische Angebot wird mit dem privaten Abendgymnasium, der privaten Abendschule und dem Berufskolleg zur Erlangung der Fachhochschulreife abgerundet. Auf die ganz kleinen „Knirpse“ warten die Kindergärten in Weil am Rhein.

Ganz bestimmt werden auch Ihre Kinder mit Begeisterung eine der Schulen oder einen Kindergarten in Weil am Rhein besuchen und viele neue Freunde finden, falls Sie sich für den Hausbau in diesem Gebiet entscheiden.

In Weil am Rhein beginnt die badische Weinstraße und vom Stadtkern zum Ortsteil Ötlingen führt der Weiler Weinweg mit Blick auf das Rheintal. In der Stadt befinden sich viele schöne Sehenswürdigkeiten und bekannte Bauwerke wie z. B. das Museum am Lindenplatz in einem klassizistischen Gebäude aus dem Jahr 1845- hier werden wechselnde Ausstellungen zu kulturhistorischen Themen, unter anderem zur Stadtarchäologie, Kunstgewerbe, Musik und Literatur präsentiert, das Vitra Design Museum von Frank Gehry- es zählt zu den bedeutendsten Einrichtungen dieser Art in Europa, das Landwirtschaftsmuseum, das Museum Weiler Textilgeschichte, das Stapflehuus- es ist das älteste Gebäude der Stadt und eines ihrer Wahrzeichen, das Rathaus in Weil am Rhein- es wurde am 5. Juni 1964 eingeweiht, die evangelische Kirche Alt-Weil aus dem Jahr 1791, die Johanniskirche, die erste katholische St.-Peter- und Paul-Kirche- sie wurde 1904/05 auf der Leopoldshöhe errichtet und die 2006/2007 erbaute Dreiländerbrücke zwischen Weil und Huningue- sie ist mit einer Länge von 229,4 Metern die längste freitragende Fußgänger- und Radfahrerbrücke der Welt.

Eine regionaltypische Besonderheit in Weil am Rhein ist die „Wiiler Buuresfasnacht“, welche traditionell am Sonntag nach der „normalen rheinischen Fastnacht“ stattfindet. Sie wurde nach dem Zweiten Weltkrieg ab dem Jahr 1858 wiederbelebt. Nach den Umzügen mit parodistischen Wagen nachmittags, findet am Abend ein spektakuläres Scheibenschlagen statt. Dabei werden in prächtigen Fasnachtsfeuern angeglühte Holzscheiben an langen Stöcken wie Sternschnuppen über Pritschen gen Tal geschleudert.

Überzeugen Sie sich doch einfach selbst und schauen bei Gelegenheit in einem unserer Musterhäuser der Region vorbei. Lassen auch Sie sich begeistern, wie schnell und kostengünstig man in Weil am Rhein innerhalb kürzester Zeit ein wunderschönes Eigenheim bauen kann.

Es gibt also viele starke Argumente, die für einen Hausbau in diesem Gebiet sprechen.

Town & Country baut wertvolle, kostengünstige und energiesparende Häuser. Erfüllen Sie sich Ihre Wünsche beim Bau Ihres Traumhauses ganz einfach, jedes Haus gibt es in verschiedenen Variationen. Wir setzen beim Erstellen Ihres Hauses auf höchste Qualität und diese wird unabhängig überprüft. Wenn Sie mit Town & Country bauen, sind Ihnen ein Festpreis und eine kurze Bauzeit garantiert. Sie haben sogar ein kostenloses Rücktrittsrecht. Weiterhin sind Sie durch die konkurrenzlosen Schutzbriefe abgesichert, die im Festpreis enthalten sind. Damit ist Ihr Haus auch eine gewinnbringende Anlage.

Bundesland: Baden-Württemberg
Landkreis: Lörrach
Ort: Weil am Rhein
Fläche: 19,47km²
Einwohner: 29.725
© Statistisches Bundesamt, Wiesbaden 2010

Musterhäuser

Haustyp: Flair 125 - Elegance
Entfernung:85,21 km

Haustyp: Flair 113, mit Keller
Entfernung:166,14 km

Haustyp: Lichthaus 152
Entfernung:189,37 km

Haustyp: Mitwachshaus Flair 148 - Trend, (1m Kniestock und Erker)
Entfernung:190,71 km

Haustyp: Stadtvilla 145
Entfernung:191,23 km

Hauskaufberater

Ort: 78166 Donaueschingen
Telefon: 0771 / 16280120
Entfernung: 77,41 km

Ort: 78224 Singen
Telefon: 07731 / 1690010
Entfernung: 93,64 km

Ort: 77654 Offenburg
Telefon: 0781 / 63005200
Entfernung: 100,93 km

Ort: 72519 Veringenstadt
Telefon: 07577 / 9338233
Entfernung: 135,96 km

Ort: 88255 Baindt
Telefon: 07502 / 6219940
Entfernung: 155,34 km

Ort: 71088 Holzgerlingen
Telefon: 07031 / 6846150
Entfernung: 155,46 km

Ort: 72764 Reutlingen
Telefon: 07121 / 930700
Entfernung: 155,55 km

Ort: 75196 Remchingen-Wilferdingen
Telefon: 07232 / 3646112
Entfernung: 166,15 km

Ort: 71686 Remseck
Telefon: 07146 / 992320
Entfernung: 186,24 km

Ort: 67483 Edesheim
Telefon: 06323 / 9892790
Entfernung: 189,36 km