Town & Country in Social Media

Instagram Youtube pinterest

Hausbau in Suhl

Suhl liegt im Freistaat Thüringen und ist eine kreisfreie Stadt. Sie befindet sich am Südhang des Thüringer Waldes im Tal von Hasel und Lauter. Das Stadtgebiet ist umgeben von Bergen und grenzt im Nordosten direkt an den Rennsteig und Nebengipfel des Großen Beerberges und des Schneekopfes. Als Suhl im Jahr 1952 zur Bezirksstadt des Bezirkes Suhl wurde, beschloss man sie zu vergrößern und umzubauen. In diesem Gebiet leben heute etwa 38.200 Einwohner.



Schon um 2000 v.Chr. belegen Bodenfunde auf dem Gebiet der heutigen Stadt den Aufenthalt von Menschen. Mit der Einwanderung keltischer Volksstämme wurden etwa 500 v.Chr. Menschen im Suhler Raum sesshaft. Unterlagen des Klosters Fulda nennen zwischen 900 und 1155 wiederholt einen Ort „Sulaha“. Das Gebiet gehörte seit dem Jahr 1100 den Grafen von Henneberg. Aus dem Jahr 1318 datiert die erste gesicherte urkundliche Erwähnung der Stadt. Suhl wurde im Jahr 1553 als Bergstadt bezeichnet und im gleichen Jahr ließen sich Büchsenschmiede aus Augsburg und Nürnberg nieder. Die Handfeuerwaffenproduktion ist seit 1535 nachgewiesen.



Die Grundlage des Rohrschmiede- und Büchsenmacherhandwerks bildete der Eisenerzabbau. Die Fertigung von Wagen und Sicheln ist im Jahr 1155 und von Panzern und Schwertern 1499 nachgewiesen. Die Gründung der Rohr- und Büchsenschmiede-Innung erfolgte 1555. Am Ende des 16. Jahrhunderts wurden jährlich schon über 20.000 Gewehrrohre hergestellt. Seit Mitte des 17. Jahrhunderts ist in Suhl Orgelbau ansässig. Suhler Instrumente sind u.a. in Ohrdruf, Steinbach-Hallenberg und Rohr belegt.



Die Stadt war der wichtigste Ort der Waffenherstellung in Kursachsen und im Jahr 1736 waren 119 Büchsenmacher bzw. Schlossermeister in Suhl tätig.



Mit der Industrialisierung des Büchsenmacherhandwerks im 19. Jahrhundert entwickelten sich bedeutende Waffenfabriken wie z.B. die Firmen Simson & Co., C.G. Haenel und J.P. Sauer & Sohn. Eine Lehranstalt für Militärbüchsenmacher eröffnete im Jahr 1840 in Suhl. Bereits 1896 wurde in den Simson-Werken in Suhl die Produktion von Fahrrädern aufgenommen. Die Autoproduktion begann 1906 und die Luxuswagen und Rennwagen der Simson-Werke erhielten sehr schnell einen hervorragenden Ruf. Die Fahrzeugherstellung erfuhr 1950 mit der Aufnahme der Motorradproduktion in den Simson-Werken eine Wiederbelebung. Zunächst produzierten die Simson-Werke als SMAD-Betrieb unter sowjetischer Führung und ab dem Jahr 1968 als Fahrzeug- und Jagdwaffenwerk „Ernst Thälmann“. Sie wurden später in das IFA-Kombinat eingegliedert.



Ein Meilenstein des demokratischen Umbruchs in Suhl war die erste Großdemonstration am 4. November 1989. Woche für Woche versammelten sich immer mehr Menschen in Marienkirche und Kreuzkirche und forderten demokratische Rechte und Freiheiten. Die Stadt gehört seit 1990 zum wieder gegründeten Freistaat Thüringen.



Als einzige Schule dieser Art in Deutschland eröffnete im Jahr 1992 die Berufsfachschule für Büchsenmacher in Suhl. Im ehemaligen Simson-Werk eröffnete 1996 ein Fahrzeugmuseum seine Pforten.



Die Blasonierung des Stadtwappens lautet:“ In Silber eine gezinnte schwarzgefugte rote Stadtmauer mit nach außen geschwenkten, schwarz beschlagenen goldenen Torflügeln und goldener Toröffnung, darin auf grünem Dreiberg eine schwarze Henne mit rotem Kamm, dahinter wachsend zwei gezinnte Türme mit je vier schwarzen Fenstern und goldbeknauften blauen Kegeldächern, zwischen ihnen eine schwebende schräggestellte goldene Erzmulde, von einer schräglinken goldgestielten blauen Hacke gekreuzt“.



Wenn Sie also gemeinsam mit Ihrer Familie eine große Veränderung in Ihrem Leben planen und von den eigenen vier Wänden träumen, so ist das Gebiet in und um Suhl für einen Hausbau bestens geeignet.



Selbstverständlich gibt es in Suhl auch mehrere Einrichtungen für die Bildung unserer Jugend und es befinden sich hier genau wie überall Grundschulen, Förderschulen, Realschulen, Gymnasien und verschiedene Berufsbildende Schulen. Auf die kleinsten „Knirpse“ warten die Kindergärten in der Stadt.



Ganz bestimmt werden auch Ihre Kinder mit Begeisterung eine der Schulen oder einen Kindergarten in Suhl besuchen und viele neue Freunde finden, falls Sie sich für den Hausbau in diesem Gebiet entscheiden.



In Suhl befinden sich einige schöne Sehenswürdigkeiten und bekannte Bauwerke wie z.B. das Waffenmuseum im Stadtzentrum, das Fahrzeugmuseum im Congress Centrum Suhl, die Bergbauwanderwege mit einsehbaren Bergwerken, die Schul- und Volkssternwarte mit Zeiss-Planetarium, der Tierpark Suhl, die Hauptkirche St. Marien aus dem Jahr 1487, die Kreuzkirche, der Neubau der Ottilienkapelle von 1843, das Rathaus der Stadt, das Waffenmuseum im historischen Malzhaus von 1663, das Waffenschmied-Denkmal auf dem Marktplatz von 1903- es ist das Wahrzeichen von Suhl und der Dombergturm von 1896.



Im Jahr 1966 eröffnete in Suhl das erste japanische Restaurant der DDR als Japanabteilung des HO-Restaurants „Waffenschmied“. Die Geschichte des im Jahr 1977 erweiterten und mit einem kleinen Sento-Bad versehenen exklusivsten japanischen Lokals Europas wurde im Jahr 2012 in dem Spielfilm „Sushi“ erzählt.



Mit der Stadt Suhl verbinden viele Menschen auch das Wirken des Komponisten und Interpreten volkstümlicher Musik Herbert Roth.



Überzeugen Sie sich doch einfach selbst und schauen bei Gelegenheit in einem unserer Musterhäuser der Region vorbei. Lassen auch Sie sich begeistern, wie schnell und kostengünstig man in Suhl innerhalb kürzester Zeit ein wunderschönes Eigenheim bauen kann.



Es gibt also viele starke Argumente, die für einen Hausbau in diesem Gebiet sprechen.



Town & Country baut wertvolle, kostengünstige und energiesparende Häuser. Erfüllen Sie sich Ihre Wünsche beim Bau Ihres Traumhauses ganz einfach, jedes Haus gibt es in verschiedenen Variationen. Wir setzen beim Erstellen Ihres Hauses auf höchste Qualität und diese wird unabhängig überprüft. Wenn Sie mit Town & Country bauen, sind Ihnen ein Festpreis und eine kurze Bauzeit garantiert. Sie haben sogar ein kostenloses Rücktrittsrecht. Weiterhin sind Sie durch die konkurrenzlosen Schutzbriefe abgesichert, die im Festpreis enthalten sind. Damit ist Ihr Haus auch eine gewinnbringende Anlage.

Bundesland: Thüringen
Landkreis: Suhl
Ort: Suhl
Fläche: 102,71km²
Einwohner: 40.173
© Statistisches Bundesamt, Wiesbaden 2010

Musterhäuser

Haustyp: Doppelhaus Behringen 116 - Elegance, Fußbodenheizung, Lüftung mit WRG
Entfernung:39,15 km

Haustyp: Lichthaus 152 - Style
Entfernung:45,11 km

Haustyp: Stadthaus Flair 124 - Trend, mit Luft-Wärme-Pumpe
Entfernung:47,16 km

Haustyp: Mehrplatzhaus 111
Entfernung:52,03 km

Haustyp: Flair 125 - Style
Entfernung:70,34 km

Hauskaufberater

Ort: 98544 Zella-Mehlis
Telefon: 03682 / 469804
Entfernung: 6,30 km

Ort: 99310 Arnstadt
Telefon: 03628 / 588588
Entfernung: 30,53 km

Ort: 36433 Bad Salzungen
Telefon: 03695 / 6396429
Entfernung: 39,15 km

Ort: 36433 Bad Salzungen
Telefon: 03695 / 853367
Entfernung: 39,15 km

Ort: 36433 Bad Salzungen
Telefon: 03695 / 853367
Entfernung: 39,15 km

Ort: 99094 Erfurt OT Schmira
Telefon: 0361 / 7894224
Entfernung: 43,41 km

Ort: 99097 Erfurt
Telefon: 0361 / 5657650
Entfernung: 46,37 km

Ort: 07318 Saalfeld
Telefon: 03671 / 458230
Entfernung: 47,16 km

Ort: 07318 Saalfeld
Telefon: 03671 / 458230
Entfernung: 47,16 km

Ort: 99820 Hörselberg-Hainich
Telefon: 036254 / 75120
Entfernung: 47,37 km