Town & Country in Social Media

Instagram Youtube pinterest

Hausbau in Soltau

Soltau liegt im Bundesland Niedersachsen und ist eine Mittelstadt sowie ein Mittelzentrum im Landkreis Heidekreis. Sie befindet sich mitten in der Lüneburger Heide und zentral zwischen Bremen, Hannover und Hamburg. Die Stadt hat durch touristische Attraktionen wie den Heide-Park und die Soltau-Therme überregionale Bedeutung erlangt. Zum Stadtgebiet mit heute etwa 21.600 Einwohnern  gehören noch 16 weitere Ortschaften.

Bereits seit Beginn der Jungsteinzeit vor etwa 4000 Jahren war die Landschaft in der Lüneburger Heide besiedelt. Im Raum Soltau lagen zunächst mehrere einzelne Höfe. Vermutlich um das Jahr 830 wurde die erste hölzerne Kirche „Sante Johannis Baptista“ erbaut.

Soltau wurde im Jahr 936 erstmals als „Curtis Salta“ urkundlich erwähnt. Dies bedeutete „Hof an der Salzaue“. König Otto der Große schenkte das Erbgut aus der Karolingerzeit dem Stift Quedlinburg. Aus dem Hof „Curtis Salta“ wurde in einem Zeitraum von fast 600 Jahren das Dorf „Soltouwe“, welches sich im Gebiet zwischen Waldmühle und Johanniskirche befand.

Die Vogtei Soltau wurde 1304 an das Domkapitel zu Verden verkauft. Das Dorf wurde zwischen den Jahren 1383 und 1388 auf Anordnung des Herzogs zum Schutz vor Raubrittern an dem Zusammenfluss der Flüsse Böhme und Soltau in die Nähe der Ortschaften Hagen und Burg, die heute die Innenstadt darstellen, verlegt. Am 15. Juli 1388 erhielt Soltau das Stadtrecht. Der Gildebrief, welcher zum Handel berechtigte wurde im Jahr 1400 ausgestellt. Ein weiterer Gildebrief wurde 1440 speziell an die Schmiede, Schuster, Laken- und Tuchmacher und an die Schneider verliehen.

In Soltau waren die Folgen des Erbfolgekrieges sehr deutlich zu spüren und verhinderten ein schnelles Wachstum der jungen Stadt.

Soltau kam im Jahr 1479 an das Herzogtum Braunschweig-Lüneburg und es wurde eine Amtsvogtei eingerichtet. Die Stadt wurde 1511 durch einen Brand vollständig zerstört.

Im Juni 1519 fand auf dem „Wiehe-Holt“ in der Nähe von Soltau die letzte bekannte Ritterschlacht statt. Diese ist auch als Schlacht bei Soltau bekannt und stellte den Höhepunkt der Hildesheimer Stiftsfehde dar.

Das Rathaus der Stadt wurde 1533 in einer ehemaligen Kapelle eingerichtet. Im Jahr 1567 zerstörte ein weiterer Großbrand die Stadt. Das erste Schulgebäude wurde 1588 gebaut, der erste nachweisliche Schulunterricht fand aber bereits im Jahr 1563 statt.

Während des Dreißigjährigen Krieges wurde Soltau ein weiteres Mal komplett zerstört. Die Auswirkungen des Krieges waren verheerend und es dauerte lange bis sich die Stadt von den Folgen erholte.

Im Jahr 1972 wurde Soltau staatlich anerkannter Erholungsort und 1987 wurde die Stadt als „staatlich anerkannter Ort mit Solekurbetrieb“ ausgezeichnet. Bei den Gebietsreformen im Jahr 1974 wurden 16 umliegende Ortschaften eingemeindet.

Der Heide-Park Soltau eröffnete im Jahr 1978 und ist heute der größte Freizeitpark in Norddeutschland. Hier wurden unter anderem im Jahr 2001 „Colossos“, die damals größte und steilste Holzachterbahn der Welt, und im Jahr 2003 „Scream“, der höchste Freifallturm der Welt eingeweiht. Mit der Soltau-Therme im Jahr 1990 und mit dem Norddeutschen Spielzeugmuseum im Jahr 1984 kamen weitere Touristenattraktionen hinzu.

Das Stadtwappen von Soltau zeigt ein rotes, befestigtes Tor mit drei Türmen auf goldenem Grund, welches die Stadt symbolisiert. Hinter dem Tor wacht ein blauer Löwe, der aus dem Wappen des Fürstentums Lüneburg stammt, zu dem Soltau einmal gehörte.

Wenn Sie also gemeinsam mit Ihrer Familie eine große Veränderung in Ihrem Leben planen und schon lange von den eigenen vier Wänden träumen, so ist das Gebiet in und um Soltau für einen Hausbau bestens geeignet.

Selbstverständlich gibt es in Soltau auch mehrere Einrichtungen für die Bildung unserer Jugend. Den Schülern stehen in der Stadt drei Grundschulen, eine Hauptschule, eine Förderschule, eine Realschule und ein Gymnasium zur Verfügung. Das schulische Angebot wird durch ein Fachgymnasium, eine Volkshochschule und zahlreiche Berufsfachschulen abgerundet. Auf die kleinsten „Knirpse“ warten die Kindergärten in Soltau.

Ganz bestimmt werden auch Ihre Kinder mit Begeisterung eine der Schulen oder einen Kindergarten in Soltau besuchen und viele neue Freunde finden, falls Sie sich für den Hausbau in diesem Gebiet entscheiden.

In Soltau befinden sich einige schöne Sehenswürdigkeiten und bekannte Bauwerke wie z. B. die St.-Johannis-Kirche- sie wurde 1464 erstmals urkundlich erwähnt, die Lutherkirche- sie wurde als zweite evangelische Kirche im Jahr 1911 in Soltau erbaut, die katholische St.-Marien-Kirche, die Heilig-Geist-Kirche in Wolterdingen, das sehenswerte Alte Rathaus im Zentrum der Stadt, das Museum Soltau mit der Geschichte der Stadt bis zu 200.000 Jahre in die Vergangenheit, das Norddeutsche Spielzeugmuseum, der Hagen mit der Zugbrücke und dem im Volksmund genannten Heiratsbrunnen, die Waldmühle und die Ratsmühle.

In der Nähe der Innenstadt befindet sich der unter Denkmalschutz stehende Landschaftspark Breidings Garten. Er wurde nach englischem Vorbild um das Jahr 1850 angelegt und hat eine Größe von 11 Hektar. Auf dem Gelände stehen neben einer Villa im italienischen Stil auch eine künstliche Burgruine und ein alter Bauernhof. Die Stadt besitzt auch mehrere Naherholungsgebiete wie den Wacholderpark, das Ahlftener Flatt, eine Heidefläche mit Schafstall, den Kuhbachforst und einen See aus der letzten Eiszeit, der im Winter gerne zum Eislaufen genutzt wird.

Überzeugen Sie sich doch einfach selbst und schauen bei Gelegenheit in einem unserer Musterhäuser der Region vorbei. Lassen auch Sie sich begeistern, wie schnell und kostengünstig man in Soltau innerhalb kürzester Zeit ein wunderschönes Eigenheim bauen kann.

Es gibt also viele starke Argumente, die für einen Hausbau in diesem Gebiet sprechen.

Town & Country baut wertvolle, kostengünstige und energiesparende Häuser. Erfüllen Sie sich Ihre Wünsche beim Bau Ihres Traumhauses ganz einfach, jedes Haus gibt es in verschiedenen Variationen. Wir setzen beim Erstellen Ihres Hauses auf höchste Qualität und diese wird unabhängig überprüft. Wenn Sie mit Town & Country bauen, sind Ihnen ein Festpreis und eine kurze Bauzeit garantiert. Sie haben sogar ein kostenloses Rücktrittsrecht. Weiterhin sind Sie durch die konkurrenzlosen Schutzbriefe abgesichert, die im Festpreis enthalten sind. Damit ist Ihr Haus auch eine gewinnbringende Anlage.

Bundesland: Niedersachsen
Landkreis: Heidekreis
Ort: Soltau
Fläche: 203,24km²
Einwohner: 21.831
© Statistisches Bundesamt, Wiesbaden 2010

Musterhäuser

Haustyp: Bungalow 128 - Elegance
Entfernung:31,77 km

Haustyp: Flair 134 - Klinker, Flair 134 - Modern mit Klinker
Entfernung:44,48 km

Haustyp: Raumwunder 100 - Elegance
Entfernung:47,41 km

Haustyp: Bungalow 128 - Elegance
Entfernung:60,36 km

Haustyp: Flair 125 - Trend
Entfernung:60,36 km

Hauskaufberater

Ort: 27383 Scheeßel
Telefon: 04263 / 9121500
Entfernung: 31,68 km

Ort: 27283 Verden (Aller)
Telefon: 04231 / 9701585
Entfernung: 41,36 km

Ort: 21335 Lüneburg
Telefon: 04131 / 9693120
Entfernung: 44,65 km

Ort: 21435 Stelle
Telefon: 04174 / 5713365
Entfernung: 47,52 km

Ort: 21435 Stelle
Telefon: 04174 / 5713353
Entfernung: 47,52 km

Ort: 21641 Apensen
Telefon: 04174 / 5713365
Entfernung: 52,44 km

Ort: 21614 Buxtehude
Telefon: 04161 / 7495455
Entfernung: 53,67 km

Ort: 30938 Burgwedel
Telefon: 05139 / 9587177
Entfernung: 55,48 km

Ort: 29393 Groß Oesingen
Telefon: 05838 / 709
Entfernung: 56,67 km

Ort: 27305 Bruchhausen-Vilsen
Telefon: 04252 / 938380
Entfernung: 60,44 km