Town & Country in Social Media

Instagram Youtube pinterest

Hausbau in Salzkotten

Salzkotten liegt im  Bundesland Nordrhein-Westfalen und gehört zum Kreis Paderborn im Süden des Regierungsbezirkes Detmold. Die Stadt reicht von der Lippenniederung  im Nordwesten und Norden über den östlichen Hellwegraum bis zur östlich des Almetales liegenden Paderborner Hochfläche im Südosten. Damit befindet sie sich im südöstlichen Winkel der Westfälischen Bucht. In diesem Gebiet leben heute etwa 24.900 Einwohner.

Zu der Ortschaft gehört die ehemalige Saline Salzkotten. In der vorindustriellen Zeit wurden in Ostwestfalen auch diejenigen ländlichen Gebäude mit „Kotten“ bezeichnet, die weder der landwirtschaftlichen Produktion noch zu Wohnzwecken dienten, sondern zur Herstellung oder Bearbeitung anderer Waren. So fand auch das Salzsieden in Kotten statt, was bis heute im Ortsnamen erhalten geblieben ist.

Im Gebiet der heutigen Stadt ist der Wohnplatz von Thüle eines der ältesten Zeugnisse menschlicher Besiedlung. Ausgrabungen östlich der Kernstadt haben ergeben, dass es eine Besiedlung bereits in der Mitte des 6. Jahrtausends v. Chr. gegeben hat.

Die Gegend gehörte im frühen Mittelalter zum Herzogtum Sachsen, welches zwischen 772 und 804 durch Karl den Großen erobert und dem Frankenreich angeschlossen wurde. Die Salzgewinnung war während des ganzen Mittelalters ein wesentlicher Bestandteil des wirtschaftlichen Lebens der Stadt. Die Salzwerke wurden im Jahr 1160 erstmals erwähnt. Die damalige Siedlung Vielsen wurde 1216 als Pfarrei genannt. Wegen der kriegerischen Auseinandersetzungen des im Jahr 779 gegründeten Bistums Paderborn mit dem Kölner Erzbischof zwang Bischof Simon I. zum Schutz seiner Westgrenze die Bewohner der umliegenden Dörfer, sich an den Salzquellen anzusiedeln. Die Bürger der neu entstandenen Stadt setzten sich aus Sälzlern und ehemaligen Bauern zusammen. Im Jahr 1247 erhielt Salzkotten die Stadtrechte.

Das Fürstbistum Paderborn und damit auch Salzkotten gehörten seit Beginn des 16. Jahrhunderts zum niederrheinisch-westfälischen Reichskreis. Die Stadt wurde während des Dreißigjährigen Krieges im Dezember 1633 durch hessische Truppen im Sturm genommen und niedergebrannt.  Der Ort war in napoleonischer Zeit Teil des Königreiches Westfalen und gehörte ab 1815 endgültig zum Königreich Preußen.

Durch Erlass des preußischen Königs im Jahr 1908 wurde der Stadt Salzkotten das Recht zur Führung eines Wappens verliehen. Das Stadtwappen zeigt in Rot ein goldenes Dreiblatt.

Wenn Sie also gemeinsam mit Ihrer Familie eine große Veränderung in Ihrem Leben planen und schon lange von den eigenen vier Wänden träumen, so ist das Gebiet in und um Salzkotten für einen Hausbau bestens geeignet.

Selbstverständlich gibt es in Salzkotten auch mehrere Einrichtungen für die Bildung unserer Jugend. Den Schülern stehen in der Stadt sechs Grundschulen, zwei Hauptschulen, drei Förderschulen, eine Realschule und eine Gesamtschule zur Verfügung. Auf die kleinsten „Knirpse“ warten die Kindergärten in Salzkotten.

Ganz bestimmt werden auch Ihre Kinder mit Begeisterung eine der Schulen oder einen Kindergarten in Salzkotten besuchen und viele neue Freunde finden, falls Sie sich für den Hausbau in diesem Gebiet entscheiden.

In Salzkotten befinden sich einige schöne Sehenswürdigkeiten, Theater, Museen, Kirchen und bekannte Bauwerke wie z. B. die Heimatbühne Thüle, die Theaterdeele Scharmede, das Heimathaus Salzkotten- hier wird ein Sälzermuseum zur Geschichte des Salzes eingerichtet, das Deutsche Polizeimuseum mit Exponaten zur Polizeigeschichte, das Fahrrad- und Historische Landwirtschaftsmuseum mit etwa 250 Fahrrädern aus ostwestfälischer Produktion aus der Zeit der Jahrhundertwende zum 20. Jahrhundert, die Katholische Pfarrkirche St. Johannes Enthauptung- eine kreuzförmige Hallenkirche aus der zweiten Hälfte des 13. Jahrhunderts, die Liboriuskapelle, die ehemalige Mädchenschule aus dem Jahr 1819- sie wird heute als Heimathaus genutzt, die östlich der Stadt gelegene Dreckburg- sie wurde im Jahr 1434 erstmals erwähnt und der Hexenturm, der Bürgerturm und das Westerntor von der zwischen 1245 und 1247 angelegten Stadtbefestigung.

Überzeugen Sie sich doch einfach selbst und schauen bei Gelegenheit in einem unserer Musterhäuser der Region vorbei. Lassen auch Sie sich begeistern, wie schnell und kostengünstig man in Salzkotten innerhalb kürzester Zeit ein wunderschönes Eigenheim bauen kann.

Es gibt also viele starke Argumente, die für einen Hausbau in diesem Gebiet sprechen.

Town & Country baut wertvolle, kostengünstige und energiesparende Häuser. Erfüllen Sie sich Ihre Wünsche beim Bau Ihres Traumhauses ganz einfach, jedes Haus gibt es in verschiedenen Variationen. Wir setzen beim Erstellen Ihres Hauses auf höchste Qualität und diese wird unabhängig überprüft. Wenn Sie mit Town & Country bauen, sind Ihnen ein Festpreis und eine kurze Bauzeit garantiert. Sie haben sogar ein kostenloses Rücktrittsrecht. Weiterhin sind Sie durch die konkurrenzlosen Schutzbriefe abgesichert, die im Festpreis enthalten sind. Damit ist Ihr Haus auch eine gewinnbringende Anlage.

Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Landkreis: Paderborn
Ort: Salzkotten
Fläche: 109,60km²
Einwohner: 24.913
© Statistisches Bundesamt, Wiesbaden 2010

Musterhäuser

Haustyp: Flair 125 - Elegance, Luft-Wasser-Wärmepumpe, Flachdachgaube, zentrale Lüftungsanlage, Schornstein mit integriertem Ofen
Entfernung:27,95 km

Haustyp: Bungalow 128 - Style
Entfernung:28,97 km

Haustyp: Lichthaus 152 - Style
Entfernung:44,20 km

Haustyp: Stadthaus Flair 152 RE
Entfernung:62,63 km

Haustyp: Stadthaus Aura 125
Entfernung:85,00 km

Hauskaufberater

Ort: 33397 Rietberg
Telefon: 05244 / 9049020
Entfernung: 17,96 km

Ort: 59929 Brilon-Madfeld
Telefon: 02991 / 2379760
Entfernung: 27,95 km

Ort: 59929 Brilon-Madfeld
Telefon: 02991 / 2379760
Entfernung: 27,95 km

Ort: 59519 Möhnesee
Telefon: 02924 / 6239633
Entfernung: 36,39 km

Ort: 32839 Steinheim
Telefon: 05233 / 2091935
Entfernung: 39,63 km

Ort: 32107 Bad Salzuflen
Telefon: 05222 / 363340
Entfernung: 44,20 km

Ort: 34317 Habichtswald OT Ehlen
Telefon: 05606 / 5631470
Entfernung: 62,63 km

Ort: 49324 Melle
Telefon: 05422 / 910830
Entfernung: 65,15 km

Ort: 59174 Kamen
Telefon: 02307 / 9161604
Entfernung: 66,00 km

Ort: 32312 Lübbecke
Telefon: 05741 / 2409794
Entfernung: 70,18 km