Town & Country in Social Media

Instagram Youtube pinterest

Hausbau in Osterholz-Scharmbeck

Osterholz-Scharmbeck liegt im Norden des Bundeslandes Niedersachsen und ist die Kreisstadt des nördlich an Bremen angrenzenden Landkreises Osterholz. Sie befindet sich in der Norddeutschen Tiefebene rund 22 Kilometer nordnordöstlich von Bremen nahe der Hamme, mit der die Stadt durch den Osterholzer Hafenkanal verbunden ist. Osterholz-Scharmbeck besteht aus der Kernstadt und neun weiteren Ortschaften. In diesem Gebiet leben heute etwa 30.000 Einwohner.

Die Stadt Osterholz-Scharmbeck entstand auf Grund des Zusammenschlusses der Orte Osterholz und Scharmbeck im Jahr 1927. Die beiden Flecken wurden mit dem Bau der Eisenbahnlinie Bremen-Geestendorf im Jahr 1862 erstmals in der heutigen Schreibweise zusammengefasst. Da sich zahlreiche Industrien wie Eisengießerei, Schiffswerft, Reiswerke und Tabakverarbeitung etablieren konnten, setzte ein beträchtlicher wirtschaftlicher Aufstieg der Stadt ein. Am 24. Mai 1927 vollzog der Bezirk Stade des Landes Preußen die Vereinigung von Osterholz und Scharmbeck. Im Jahr 1929 wurde der Gemeinde Osterholz-Scharmbeck das Stadtrecht durch das preußische Staatsministerium verliehen.

Die Siedlungsgeschichte des Gebietes geht bis in die Jungsteinzeit zurück. Über die Osterholzer Geest und die angrenzenden Moore streiften um das Jahr 10.000 v. Chr. Jäger, Sammler und Fischer. Ihre Anwesenheit ist durch die zahlreichen Funde von Pfeilspitzen und Spanmessern belegt, welche im Heimatmuseum der Stadt ausgestellt sind.

Ein offensichtliches Zeugnis der Besiedlung ist das etwa 2000. v. Chr. errichtete Großsteingrab, ein beeindruckendes Steingrab im heutigen Stadtzentrum. Dieses Hünengrab wird auf ein Alter von rund 5.000 Jahren geschätzt.

Die erste urkundliche Erwähnung des Ortes Scharmbeck reicht in das Jahr 1043 zurück, als der Bremer Erzbischof Adalbrand von Bremen die Siedlung zu Fuß besuchte. Wahrscheinlich stammen auch die Fundamente der Kirche St. Willehadi aus dieser Zeit. Die Siedlung „Sandbeck“ wurde im Jahr 1233 genannt. Die beiden Ortsnamen beziehen sich auf den Bach in Scharmbeck, einen kleinen Nebenfluss der Hamme, der die Orte Scharmbeck und Osterholz durchzieht.

Der Bach erlangte im späteren Jahrhundert erhebliche wirtschaftliche Bedeutung für die Ortschaft Scharmbeck. Der Ort avancierte ab dem Jahr 1581 zu einer der größten Tuchmacher-Siedlungen im norddeutschen Raum und belieferte neben dem Heer vor allem den Bremer Markt. Die Tuchmacherzunft in Scharmbeck bestand bis zum Jahr 1903 und bis ins 20. Jahrhundert säumten daher zahlreiche Wassermühlen den Bachlauf, die als Walkmühlen dienten. Heute ist im Stadtgebiet allerdings nur noch eine Wassermühle mit funktionstüchtigem Mühlrad erhalten. Sie gehörte zu der im 12. Jahrhundert erbauten Stauanlage Fehsenfeld hinter der St. Willehadi-Kirche und war eine Kornmühle.

Die Stadt verdankt den Begriff Osterholz der Gründung des Osterholzer Klosters im Jahr 1182 durch Siegfried I. von Anhalt. Noch heute ist die Basilika des Klosters erhalten. Der Flecken Osterholz wuchs weiter und stieg zum Verwaltungssitz auf, aus dem sich im Jahr 1885 durch Zusammenlegung mit dem Amt Lilienthal der Landkreis Osterholz bildete. Auf Grund der unmittelbaren Nähe war die weitere Geschichte des Ortes identisch mit der von Scharmbeck und sie gehörten beide bis zum Ende des Dreißigjährigen Krieges zum Erzbistum Bremen.

Im Zentrum des Stadtwappens von Osterholz-Scharmbeck steht ein angepflockter Bulle, der für den überregional bedeutenden jährlichen Viehmarkt der Stadt steht und noch heute als Scharmbecker Herbstmarkt gefeiert wird. Die drei Weberschiffchen im Wappen geben den Hinweis auf die Scharmbecker Tuchmacherzunft.

Wenn Sie also gemeinsam mit Ihrer Familie eine große Veränderung in Ihrem Leben planen und schon lange von den eigenen vier Wänden träumen, so ist das Gebiet in und um Osterholz-Scharmbeck für einen Hausbau bestens geeignet.

Selbstverständlich gibt es Osterholz-Scharmbeck und den umliegenden Stadtteilen auch mehrere Einrichtungen für die Bildung unserer Jugend. Den Schülern stehen neun Grundschulen, zwei Förderschulen, zwei Haupt- und Realschulen, eine integrierte Gesamtschule, ein Gymnasium, drei Berufliche Gymnasien und zwei Berufsbildende Schulen zur Verfügung. Das schulische Angebot wird mit der Volkshochschule, der  Kreismusikschule und dem Bildungswerk Osterholz abgerundet. Auf die kleinsten „Knirpse“ warten die Kindergärten in der Stadt.

Ganz bestimmt werden auch Ihre Kinder mit Begeisterung eine der Schulen oder einen Kindergarten in Osterholz-Scharmbeck besuchen und viele neue Freunde finden, falls Sie sich für den Hausbau in diesem Gebiet entscheiden.

In Osterholz-Scharmbeck befinden sich einige schöne Sehenswürdigkeiten und bekannte Bauwerke wie z. B. das Gut Sandbeck- es dient heute als Kulturzentrum der Stadt und das Programm reicht von klassischen Konzerten bis zu Aufführungen der „Scharmbecker Speeldeel“, die besonders für ihr plattdeutsches Programm bekannt ist, das ursprüngliche historische Bahnhofsgebäude der Stadt, die Museumsanlage des Benediktinerinnenklosters der Kulturstiftung Landkreis Osterholz- in den sechs historischen Gebäuden sind das Heimatmuseum, ein Mitmachmuseum, das Norddeutsche Vogelmuseum und das Museum für Torfabbau und Schifffahrt untergebracht, die historischen Kirchen St. Willehadi und St. Marien, die Mühle von Rönn- der zweistöckige Galerieholländer mit Windrose und Segelflügeln gilt als das Wahrzeichen der Stadt und die Wassermühle hinter der Kirche St. Willehadi- sie ist die einzige erhaltene Mühle am Scharmbecker Bach.

Überzeugen Sie sich doch einfach selbst und schauen bei Gelegenheit in einem unserer Musterhäuser der Region vorbei. Lassen auch Sie sich begeistern, wie schnell und kostengünstig man in Osterholz-Scharmbeck innerhalb kürzester Zeit ein wunderschönes Eigenheim bauen kann.

Es gibt also viele starke Argumente, die für einen Hausbau in diesem Gebiet sprechen.

Town & Country baut wertvolle, kostengünstige und energiesparende Häuser. Erfüllen Sie sich Ihre Wünsche beim Bau Ihres Traumhauses ganz einfach, jedes Haus gibt es in verschiedenen Variationen. Wir setzen beim Erstellen Ihres Hauses auf höchste Qualität und diese wird unabhängig überprüft. Wenn Sie mit Town & Country bauen, sind Ihnen ein Festpreis und eine kurze Bauzeit garantiert. Sie haben sogar ein kostenloses Rücktrittsrecht. Weiterhin sind Sie durch die konkurrenzlosen Schutzbriefe abgesichert, die im Festpreis enthalten sind. Damit ist Ihr Haus auch eine gewinnbringende Anlage.

Bundesland: Niedersachsen
Landkreis: Osterholz
Ort: Osterholz-Scharmbeck
Fläche: 146,91km²
Einwohner: 30.538
© Statistisches Bundesamt, Wiesbaden 2010

Musterhäuser

Haustyp: Flair 125 - Trend
Entfernung:46,07 km

Haustyp: Bungalow 128 - Elegance
Entfernung:46,20 km

Haustyp: Bungalow 128 - Elegance
Entfernung:46,90 km

Haustyp: Raumwunder 100 - Elegance
Entfernung:88,13 km

Haustyp: Lifestyle 120 - Trend, Energiesparhaus E55
Entfernung:104,88 km

Hauskaufberater

Ort: 27568 Bremerhaven
Telefon: 0471 / 95109015
Entfernung: 38,64 km

Ort: 26180 Rastede
Telefon: 04402 / 9720950
Entfernung: 39,73 km

Ort: 27283 Verden (Aller)
Telefon: 04231 / 9701585
Entfernung: 43,88 km

Ort: 27305 Bruchhausen-Vilsen
Telefon: 04252 / 938380
Entfernung: 46,09 km

Ort: 27383 Scheeßel
Telefon: 04263 / 9121500
Entfernung: 46,76 km

Ort: 49429 Visbek
Telefon: 04445 / 9868885
Entfernung: 55,72 km

Ort: 21641 Apensen
Telefon: 04174 / 5713365
Entfernung: 60,41 km

Ort: 21614 Buxtehude
Telefon: 04161 / 7495455
Entfernung: 65,70 km

Ort: 25462 Rellingen
Telefon: 04101 / 8190096
Entfernung: 83,37 km

Ort: 21435 Stelle
Telefon: 04174 / 5713365
Entfernung: 88,16 km