Town & Country in Social Media

Instagram Youtube pinterest

Hausbau in Kamp-Lintfort

Kamp-Lintfort liegt im Bundesland Nordrhein-Westfalen am unteren Niederrhein und ist eine mittlere kreisangehörige Stadt des Kreises Wesel im Regierungsbezirk Düsseldorf. Die Stadt befindet sich acht Kilometer nordwestlich von Moers und sechs Kilometer südwestlich von Rheinberg. Kamp-Lintfort gliedert sich in elf Stadtteile. In diesem Gebiet leben heute etwa 38.100 Einwohner.

Der Name Kamp kommt vom lateinischen campus und bedeutet Feld. Die Bezeichnung geht auf das Mittelalter zurück, da das Stadtgebiet hauptsächlich aus Sumpflandschaft bestand. Der Name Lintfort stammt aus dem Altfränkischen und bedeutet so viel wie „Saum des Moores“.

Aus der Jungsteinzeit etwa 3000 v.Chr. bis 1800 v.Chr. stammen die ersten Spuren menschlicher Besiedlung. Der Ort wurde frühestens im Jahr 856 erstmals als „ter eke in boicholt“ urkundlich erwähnt.

In den Jahren 1695 bis 1705 wurden die heutigen barocken Gebäude der Klosterkirche sowie das Krankenhaus errichtet.

Die Großgemeinde Kamp-Lintfort bekam am 12. Februar 1950 die Stadtrechte verliehen. Auf dem Zechengelände Friedrich Heinrich wurde 1957 der neue Förderturm des Schachtes I. eingeweiht. Dieser wurde im Laufe der Zeit zu einem Wahrzeichen der Stadt. Eine weitere weithin sichtbare Landmarke erhielt die Landschaft im Jahr 1970 mit dem Bau des großen Förderturms Rossenray 1.

Im Wappen der Stadt Kamp-Lintfort sind die historischen und prägenden Elemente der Stadt verbildlicht, oben links das Wappen der Zisterzienser mit Weltkugel und Pflugschar, in der Mitte ein abstrahiertes Abbild des Klosters und darunter Hammer und Schlägel für das Kohlebergwerk. Die Blasonierung lautet:“ In rotem Feld die silberne Abteikirche Kamp mit grünem Dach und Turmhelmen; die beiden seitlichen Türme tragen oben eine goldene Kugel, der Dachreiter einen goldenen Hahn. Unter der Kirche gekreuzt ein schwarzer Schlägel und ein schwarzes Eisen. Im rechten Obereck ein goldenes Schildchen, darin eine blaue Weltkugel, die von einem goldenen Ring umschlossen wird, von dem eine goldene Pflugschar nach unten ausgeht“.

Wenn Sie also gemeinsam mit Ihrer Familie eine große Veränderung in Ihrem Leben planen und von den eigenen vier Wänden träumen, so ist das Gebiet in und um Kamp-Lintfort für einen Hausbau bestens geeignet.

In Kamp-Lintfort gibt es selbstverständlich auch mehrere Einrichtungen für die Bildung unserer Jugend. Die Stadt verfügt über sechs Grundschulen, zwei Hauptschulen, eine Realschule, eine Gesamtschule und ein Gymnasium. Auf die kleinsten „Knirpse“ warten die Kindergärten in der Region.

Die Stadt besitzt einige schöne Sehenswürdigkeiten und bekannte Bauwerke wie z.B. das ehemalige Zisterzienser- und Karmeliterkloster Kamp mit dem im Jahr 1990 rekonstruierten Barockgarten und dem Ordensmuseum, den ehemaligen Adelssitz Haus Dieprahm und das Gut Eyll mit der angrenzenden katholischen Kirche, die um das Jahr 1430 erbaut worden ist.

Überzeugen Sie sich doch einfach selbst und schauen bei Gelegenheit in einem unserer Musterhäuser der Region vorbei. Lassen auch Sie sich begeistern, wie schnell und kostengünstig man in Kamp-Lintfort innerhalb kürzester Zeit ein wunderschönes Eigenheim bauen kann.

Es gibt also viele starke Argumente, die für einen Hausbau in diesem Gebiet sprechen.

Town & Country baut wertvolle, kostengünstige und energiesparende Häuser. Erfüllen Sie sich Ihre Wünsche beim Bau Ihres Traumhauses ganz einfach, jedes Haus gibt es in verschiedenen Variationen. Wir setzen beim Erstellen Ihres Hauses auf höchste Qualität und diese wird unabhängig überprüft. Wenn Sie mit Town & Country bauen, sind Ihnen ein Festpreis und eine kurze Bauzeit garantiert. Sie haben sogar ein kostenloses Rücktrittsrecht. Weiterhin sind Sie durch die konkurrenzlosen Schutzbriefe abgesichert, die im Festpreis enthalten sind. Damit ist Ihr Haus auch eine gewinnbringende Anlage.

Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Landkreis: Wesel
Ort: Kamp-Lintfort
Fläche: 63,16km²
Einwohner: 38.919
© Statistisches Bundesamt, Wiesbaden 2010

Musterhäuser

Haustyp: Bungalow 128 - Elegance, KfW 55, Luft-Wasser-Wärmepumpe, Smart Home, Grundrissänderung
Entfernung:50,46 km

Haustyp: Stadthaus Aura 125
Entfernung:74,39 km

Haustyp: Doppelhaus Mainz 128, Doppelhaushälfte Mainz 128 als Pultdach Variante
Entfernung:95,57 km

Haustyp: Bodensee 129 - Elegance, Wärmepumpe, Photovoltaikanlage
Entfernung:112,98 km

Haustyp: Karlsruhe 124
Entfernung:132,22 km

Hauskaufberater

Ort: 47495 Rheinberg
Telefon: 02843 / 175900
Entfernung: 5,70 km

Ort: 47608 Geldern
Telefon: 02831 / 9102780
Entfernung: 16,20 km

Ort: 47877 Willich
Telefon: 02154 / 8898770
Entfernung: 27,04 km

Ort: 42549 Velbert
Telefon: 02051 / 9150722
Entfernung: 37,94 km

Ort: 45768 Marl
Telefon:
Entfernung: 39,36 km

Ort: 41468 Neuss
Telefon: 02131 / 7601550
Entfernung: 39,67 km

Ort: 45770 Marl
Telefon: 02365 / 9498558
Entfernung: 40,39 km

Ort: 41515 Grevenbroich
Telefon: 02181 / 7568620
Entfernung: 45,73 km

Ort: 41515 Grevenbroich
Telefon: 02181 / 70537310
Entfernung: 46,16 km

Ort: 42897 Remscheid
Telefon: 02191 / 6900131
Entfernung: 60,32 km