Town & Country in Social Media

Instagram Youtube pinterest

Hausbau in Döbeln

Döbeln liegt im Freistaat Sachsen und ist eine Große Kreisstadt im sächsischen Landkreis Mittelsachsen. Sie befindet sich im Mittelsächsischen Hügelland in einem weiten Talkessel der Freiberger Mulde, ungefähr in der Mitte des Dreiecks zwischen den sächsischen Metropolen Dresden, Chemnitz und Leipzig. An Döbeln grenzen die Ortschaften Großweitzschen, Mochau, die Stadt Roßwein und Waldheim. Die Stadt ist auch als „Stiefelstadt“ bekannt. Sie gliedert sich in eine traditionelle Innenstadt und die nach 1950 gebauten Stadtteile Döbeln-Ost I, Döbeln-Ost II und Döbeln-Nord. In diesem Gebiet leben heute etwa 22.000 Einwohner.

Döbeln entstand nach 1200 im Schutze einer älteren Burg auf dem Schlossberg. Diese bildete das Zentrum eines in der zweiten Hälfte des 10. Jahrhunderts eingerichteten Burgwards.  Sie wurde in den Schriftquellen erstmals in einer im Jahr 981 ausgestellten Urkunde Kaiser Ottos I. genannt, als er die Burg „Doblin“ und das umliegende Land dem Kloster Memleben schenkte. Der Ort wurde vermutlich um 1220 zur Stadt erhoben. In Döbeln kam es in den Jahren 1429, 1523 und 1730 immer wieder zu schweren Stadtbränden, sodass aus alter Zeit kaum Bauten erhalten geblieben sind. Bis zum 17. Jahrhundert entwickelte sich das Handwerk in Döbeln stetig und es waren Tuchmacher, Hutmacher und Leinenweber hier ansässig. Seit dem 15. Jahrhundert verfiel die Burg Döbeln nach ihrem Niedergang und bereits 1567 wurde nur noch von einem „wüsten Amtsschloss“ gesprochen. Zwischen 1867 und 1869 mussten die letzten Reste der Burg Döbeln der Schlossbergschule weichen.

Während des Siebenjährigen Krieges kam es mit dem Gefecht bei Döbeln zur einzig bekanten militärischen Auseinandersetzung in der unmittelbaren Umgebung der Stadt.

Aus der alten Tuchmacherei ging im 19. Jahrhundert die Tuchfabrikation hervor. Außerdem entstand im Jahr 1845 die Zigarrenfabrikation. Die Chemnitz-Riesaer Eisenbahn erreichte 1847 von Riesa aus die Stadt.

Die fast unversehrte Stadt Döbeln wurde am 6. Mai 1945 von den Alliierten besetzt.

Die historische Innenstadt, die auf einer Insel der beiden Flussarme der Freiberger Mulde liegt, wurde beim Hochwasser im August 2002 völlig überflutet und zahlreiche Häuser sind dabei zerstört worden. Mittlerweile sind die Muldeninsel und die anderen überfluteten Gebiete restauriert.

Die Stadt Döbeln verlor im Jahr 2008 ihren Status als Kreisstadt im Zuge der Kreisgebietsreform. Der ehemalige Landkreis Döbeln gehörte zum Direktionsbezirk Leipzig, der aktuelle Landkreis Mittelsachsen jedoch bis zur Auflösung der Direktionsbezirke zum 1. März 2012 zu Chemnitz.

Die Blasonierung des Stadtwappens lautet:“ In Gold eine silbergefugte schwarze Zinnenmauer mit drei geschlossenen goldenen Toren, auf der Mauer drei unterschiedlich gestaltete blaue rotbedachte Zinnentürme mit je zwei goldenen übereinander liegenden Fensteröffnungen. Auf den Dächern je zwei goldene Knaufe, der rechte mit einem. Zwischen den Türmen, der mittlere ist der höhere, je eine rote nach rechts wehende Fahne. Die beiden Außentore symbolisieren die Stadttore Obertor und Staupitztor. Die Mauer stellt die ehemalige mittelalterliche Stadtbefestigung dar. Seit dem Jahr 1894 ist das Wappen in dieser Form gültig.

Wenn Sie also gemeinsam mit Ihrer Familie eine große Veränderung in Ihrem Leben planen und schon lange von den eigenen vier Wänden träumen, so ist das Gebiet in und um Döbeln für einen Hausbau bestens geeignet.

Selbstverständlich gibt es in Döbeln auch mehrere Einrichtungen für die Bildung unserer Jugend. Den Schülern stehen in der Stadt und den umliegenden Stadtteilen einige Grundschulen, Hauptschulen, Förderschulen, Realschulen, Gymnasien und verschiedene Berufsbildende Schulen zur Verfügung. Auf die kleinsten „Knirpse“ warten die Kindergärten in Döbeln.

Ganz bestimmt werden auch Ihre Kinder mit Begeisterung eine der Schulen oder einen Kindergarten in Döbeln besuchen und viele neue Freunde finden, falls Sie sich für den Hausbau in diesem Gebiet entscheiden.

In Döbeln befinden sich viele schöne Sehenswürdigkeiten und bekannte Bauwerke wie z. B. die Spielstätte des Mittelsächsischen Theaters, in der bis 2008 auch ein Jugendtheater beheimatet war, das Stadtmuseum- es wurde im Jahr 1997 im Turm des Rathauses untergebracht, das Deutsche Pferdebahnmuseum- es wurde 2009 eröffnet, das Rathaus am Obermarkt aus dem Jahr 1912, der Schlossberg auf der Muldeninsel, die spätgotische Stadtkirche St. Nikolai, deren Ursprung bis in das Jahr 1333 reicht, der Kuppelbau und der Holländerturm mit einer Höhe von 30 Metern- er wurde im Jahr 1900 als Aussichtsturm errichtet und verdankt seinen Namen einer an diesem Platz ehemals vorhandenen Windmühle nach holländischer Bauart.

In der „Stiefelstadt Döbeln“ finden regelmäßig Stiefelfeste statt, bei denen auch Stiefelparaden abgehalten werden. Dabei wird einmal im Jahr die Stiefelkönigin gewählt. Döbeln wird wegen des größten historischen Riesenstiefels der Welt „Stiefelstadt“ genannt, der mit einer Höhe von 4,60 Meter im Jahr 1925 von Döbelner Schuhmachern zum 600-jährigen Jubiläum ihrer Innung angefertigt worden ist.

Überzeugen Sie sich doch einfach selbst und schauen bei Gelegenheit in einem unserer Musterhäuser der Region vorbei. Lassen auch Sie sich begeistern, wie schnell und kostengünstig man in Döbeln innerhalb kürzester Zeit ein wunderschönes Eigenheim bauen kann.

Es gibt also viele starke Argumente, die für einen Hausbau in diesem Gebiet sprechen.

Town & Country baut wertvolle, kostengünstige und energiesparende Häuser. Erfüllen Sie sich Ihre Wünsche beim Bau Ihres Traumhauses ganz einfach, jedes Haus gibt es in verschiedenen Variationen. Wir setzen beim Erstellen Ihres Hauses auf höchste Qualität und diese wird unabhängig überprüft. Wenn Sie mit Town & Country bauen, sind Ihnen ein Festpreis und eine kurze Bauzeit garantiert. Sie haben sogar ein kostenloses Rücktrittsrecht. Weiterhin sind Sie durch die konkurrenzlosen Schutzbriefe abgesichert, die im Festpreis enthalten sind. Damit ist Ihr Haus auch eine gewinnbringende Anlage.

Bundesland: Sachsen
Landkreis: Mittelsachsen
Ort: Döbeln
Fläche: 32,71km²
Einwohner: 20.527
© Statistisches Bundesamt, Wiesbaden 2010

Musterhäuser

Haustyp: Winkelbungalow 108, Winkelbungalow 108 E70 mit Keller
Entfernung:7,26 km

Haustyp: Lichthaus 121 - Trend
Entfernung:7,30 km

Haustyp: Lichthaus 121 - Trend, KfW 60, verstärkte Dämmung im Boden-, Außenwand- und Dachbereich sowie Solaranlage
Entfernung:43,09 km

Haustyp: Bodensee 129 - Elegance
Entfernung:49,69 km

Haustyp: Flair 113 - Style
Entfernung:51,35 km

Hauskaufberater

Ort: 04720 Döbeln
Telefon: 03431 / 678881
Entfernung: 1,03 km

Ort: 04741 Roßwein
Telefon: 034322 / 5140
Entfernung: 7,25 km

Ort: 04741 Roßwein
Telefon: 034322 / 5140
Entfernung: 7,25 km

Ort: 09599 Freiberg
Telefon: 03731 / 1699476
Entfernung: 27,36 km

Ort: 04643 Geithain
Telefon: 034341 / 43122
Entfernung: 30,81 km

Ort: 09111 Chemnitz
Telefon: 0371 / 4504997
Entfernung: 34,60 km

Ort: 09116 Chemnitz
Telefon: 0371 / 23449233
Entfernung: 38,86 km

Ort: 04654 Frohburg
Telefon: 034341 / 43122
Entfernung: 39,22 km

Ort: 01705 Freital
Telefon: 0351 / 27677974
Entfernung: 39,56 km

Ort: 01129 Dresden
Telefon:
Entfernung: 41,66 km