Town & Country in Social Media

Instagram Youtube pinterest

Hausbau in Bad Rappenau

Bad Rappenau liegt im Nordwesten des Bundeslandes Baden-Württemberg und ist eine Stadt rund 14 Kilometer nordwestlich von Heilbronn und 34 Kilometer südöstlich von Heidelberg. Die Stadt befindet sich im nordöstlichen Kraichgau. Das wichtigste Gewässer ist der Mühlbach, welcher im westlich des Hauptortes gelegenen Stadtteil Babstadt entspringt, Bad Rappenau durchquert, dabei die Seen im Kurpark und beim Wasserschloss speist, um dann nach Nordosten über das sogenannte Fünfmühlental in den Neckar zu münden. Bad Rappenau gliedert sich in die Kernstadt und acht Ortsteile. In diesem Gebiet leben heute etwa 20.500 Einwohner.

Bad Rappenau gehört zum Mittelbereich Heilbronn innerhalb des gleichnamigen Oberzentrums und zur Randzone der Metropolregion Stuttgart. Nach Neckarsulm und Eppingen ist sie die drittgrößte Stadt des Landkreises Heilbronn. Am 1. Oktober 1973 erhielt Bad Rappenau die Stadtrechte und seit dem 1. Januar 2003 ist sie eine Große Kreisstadt. Der Ort trägt den Titel Bad seit dem Jahr 1930.

Die heutige Gemarkung von Rappenau bildete zur Römerzeit das Hinterland des strategisch wichtigen Kastells Wimpfen. Im Jahr 1343 wurde Rappenau erstmals als „Rappenaw“ urkundlich erwähnt, aber bereits 1190 wird ein Raban von Wimpfen als Reichsministeriale genannt, dem versehentlich der Name des Ortes als „Rabans Aue“ zugeschrieben wurde und dessen Nachfahren den Raben im Wappenschild führten.

Die Besiedlung des Ortes erfolgte vermutlich in merowingisch-fränkischer Zeit, worauf ein vorgefundenes Gräberfeld und zahlreiche Keramikfunde hindeuten. Der Besitz war in aus Einzelhöfen bestehende Erblehen aufgeteilt und schließlich auf zwei Kerne: das Oberdorf um die Kirche und das Unterdorf um das Wasserschloss.

Bis zum Jahr 1339 lag die Oberlehensherrschaft über Rappenau bei den Grafen von Vaihingen und Grafen von Württemberg, ab dem Jahr 1344 alleine bei den Grafen und späteren Herzögen von Württemberg. Auch das Stift Wimpfen hatte Rechte an dem Ort.

Durch den Reichsdeputationshauptschluss im Jahr 1806 gelangte Rappenau an das Großherzogtum Baden. Dadurch verloren die Freiherrn von Gemmingen die obrigkeitlichen Rechte, blieben aber trotzdem der größte Grundbesitzer des Ortes und der Umgebung. Rappenau wurde 1810 vorübergehend Sitz eines Amtes, aber bereits 1813 kam der Ort zum Bezirksamt Neckarbischofsheim und nach dessen Auflösung im Jahr 1864 zum Bezirksamt Sinsheim.

Im Jahr 1822 wurde die Rappenauer Saline gegründet. Dabei stieß der Salinendirektor Georg Christian Heinrich Rosentritt am Rande des Einsiedelwaldes in einer Tiefe von 175 Metern auf ein reichhaltiges Salzlager. Der Salinenbetrieb begünstigte das Wachstum des Ortes immens. Das Salinen-Solbad entstand im Jahr 1845 und 1862 kam ein Dampfbad hinzu. Die Sole-Inhalation wurde ab 1886 angeboten.

Nach dem Zweiten Weltkrieg wuchs der Kurbetrieb in Bad Rappenau stark an. Im Jahr 1952 war es bereits das siebtgrößte Heilbad des Landes. Die Saline wurde 1972/73 stillgelegt und die meisten Gebäude und Anlagen wurden abgerissen. Den weiteren Aufschwung des Kurbetriebs ermöglichte die Gründung der Kur- und Klinikverwaltung im Jahr 1977. Heute arbeiten hier fünf Kureinrichtungen zusammen und bilden ein Kompetenzzentrum für medizinische Rehabilitation. Die Stadt erwarb 1986 die Konzession aus verbliebenen Bohrlöchern weiterhin Sole zu Heilzwecken fördern zu können.

Die Blasonierung des Stadtwappens lautet:“ In Gold auf blauem Schildfuß ein aufspringendes schwarzes Ross“. Bad Rappenau bekam das Wappen am 26. September 1957 vom Innenministerium Baden-Württemberg verliehen.

Wenn Sie also gemeinsam mit Ihrer Familie eine große Veränderung in Ihrem Leben planen und schon lange von den eigenen vier Wänden träumen, so ist das Gebiet in und um Bad Rappenau für einen Hausbau bestens geeignet.

Selbstverständlich gibt es in Bad Rappenau auch mehrere Einrichtungen für die Bildung unserer Jugend. Den Schülern stehen in der Stadt und den eingemeindeten Ortsteilen sechs Grundschulen, eine Grund- und Hauptschule mit Werkrealschule, eine Förderschule, eine Realschule und das Hohenstaufen-Gymnasium Bad Wimpfen zur Verfügung. Auf die kleinsten „Knirpse“ warten die Kindergärten in Bad Rappenau.

Ganz bestimmt werden auch Ihre Kinder mit Begeisterung eine der Schulen oder einen Kindergarten in Bad Rappenau und der näheren Umgebung besuchen und viele neue Freunde finden, falls Sie sich für den Hausbau in diesem Gebiet entscheiden.

In Bad Rappenau befinden sich viele schöne Sehenswürdigkeiten und bekannte Bauwerke wie z. B. die Stadtkirche, das im Jahr 1841 fertig gestellte Rathaus der Stadt Bad Rappenau, der Dominikanerhof, der Alte Rathausbrunnen von 1928, der Bahnhof- ein klassizistisches Gebäude aus der Zeit des Eisenbahnbaus um 1868, das Wasserschloss im Schlosspark im Westen der Stadt als Wahrzeichen Bad Rappenaus- es ist auf drei Seiten von Wasser umgeben und wurde 1601 bis 1603 erbaut, der Salinengarten auf dem Schwärzberg östlich des Kurgebiets mit Kurmittelhaus und mehreren Kliniken- dies sind bedeutende Reste der einst hier bestandenen Rappenauer Saline und der Hohenstadter Grund mit mehreren Pumphäuschen zur Solegewinnung.

Überzeugen Sie sich doch einfach selbst und schauen bei Gelegenheit in einem unserer Musterhäuser der Region vorbei. Lassen auch Sie sich begeistern, wie schnell und kostengünstig man in Bad Rappenau innerhalb kürzester Zeit ein wunderschönes Eigenheim bauen kann.

Es gibt also viele starke Argumente, die für einen Hausbau in diesem Gebiet sprechen.

Town & Country baut wertvolle, kostengünstige und energiesparende Häuser. Erfüllen Sie sich Ihre Wünsche beim Bau Ihres Traumhauses ganz einfach, jedes Haus gibt es in verschiedenen Variationen. Wir setzen beim Erstellen Ihres Hauses auf höchste Qualität und diese wird unabhängig überprüft. Wenn Sie mit Town & Country bauen, sind Ihnen ein Festpreis und eine kurze Bauzeit garantiert. Sie haben sogar ein kostenloses Rücktrittsrecht. Weiterhin sind Sie durch die konkurrenzlosen Schutzbriefe abgesichert, die im Festpreis enthalten sind. Damit ist Ihr Haus auch eine gewinnbringende Anlage.

Bundesland: Baden-Württemberg
Landkreis: Heilbronn
Ort: Bad Rappenau
Fläche: 73,55km²
Einwohner: 20.675
© Statistisches Bundesamt, Wiesbaden 2010

Musterhäuser

Haustyp: Domizil 192
Entfernung:6,29 km

Haustyp: Lichthaus 121 - Trend
Entfernung:18,91 km

Haustyp: Flair 134 - Elegance
Entfernung:50,37 km

Haustyp: Flair 113, mit Keller
Entfernung:50,44 km

Haustyp: Flair 113
Entfernung:64,27 km

Hauskaufberater

Ort: 74078 Heilbronn-Kirchhausen
Telefon: 07066 / 9659740
Entfernung: 6,28 km

Ort: 74078 Heilbronn
Telefon: 07066 / 9659740
Entfernung: 6,28 km

Ort: 74927 Eschelbronn
Telefon: 06201 / 98650
Entfernung: 18,91 km

Ort: 68723 Schwetzingen
Telefon: 06202 / 5907050
Entfernung: 40,64 km

Ort: 68753 Waghäusel
Telefon: 0176 / 61040608
Entfernung: 42,96 km

Ort: 71686 Remseck
Telefon: 07146 / 992320
Entfernung: 43,47 km

Ort: 69469 Weinheim
Telefon: 06201 / 98650
Entfernung: 47,20 km

Ort: 73635 Rudersberg
Telefon: 07183 / 307250
Entfernung: 50,37 km

Ort: 75196 Remchingen-Wilferdingen
Telefon: 07232 / 3646112
Entfernung: 50,44 km

Ort: 74405 Gaildorf
Telefon:
Entfernung: 54,49 km